Welcome back! Henry Cavill über Supermans Rückkehr. Update!

Spätestens seit seinem Cameo in Black Adam ist es offiziell: Henry Cavill kehrt zu seiner Rolle als Mann aus Stahl zurück. In einem sympathischen Interview mit Josh Horowitz in einer „Happy Sad Confused“ Live-Sendung erzählt der 39-jährige über seine Karriere, aktuellen Rollen und seiner Rückkehr zu Superman.

Update 18.11.: Wie TheWrap.com anhand von Insiderinformationen berichtet, soll sich bei Warner Bros. in Sachen Superman doch weniger bewegen, als es der bisherige Bericht vermuten ließ. Weder soll aktuell ein Autor oder Regisseur für die Rückkehr Supermans involviert sein, noch gibt es überhaupt einen formalen Deal mit Cavill. Und solange die neuen DC Studio-Bosse James Gunn und Peter Safran damit beschäftigt sind einen Plan für das DCU zu entwickeln, wird sich hier auch nichts vorwärts bewegen.

Originalmeldung 27.10.22:

„Die Figur bedeutet mir so viel. 5 Jahre sind nun vergangen. Die Hoffnung hab ich nie aufgegeben. Es ist toll jetzt wieder darüber sprechen zu können. Vor der Figur liegt eine rosige Zukunft. Und mich freut es eine Geschichte mit einem enorm freudvollen Superman erzählen zu können.“

Seit „Justice League“ war Henry Cavill nicht mehr als Superman tätig. Seither wurde sich ausgeschwiegen, ob man Cavill je wieder in der Rolle sehen wird. Wie hat er von der Möglichkeit erfahren, doch wieder ins Kostüm steigen zu können?

„Ich war gerade am Set von „The Witcher“ und bekam einen Anruf: „Wir können [den Cameo] nun machen. Wann hättest du Zeit?“. Ich hab zu der Zeit 6 Tage die Woche gearbeitet und sah da erstmal keine Möglichkeit. Sie teilten mir dann ein paar zeitliche Optionen mit und ich meinte, okay cool, passt. Ich komm vorbei und mach es.“ Wir hatten zwar auch die Freigabe seitens der Witcher-Produktion für meine Abwesenheit eingeholt, aber es war so geheim, dass wir ihnen nicht sagen konnten, worum es dabei ging. „Da gibt’s diese Sache, die ich machen muss. Könnt ihr mich dafür freischaufeln?“ Ich wusste nicht, ob sie es nicht eh schon vermuteten, denn zu der Zeit war gab es schon Gerüchte rund um die Comic-Con.

© Warner Bros.

„Ich fuhr nach Leeds zu den Warner Brothers Studios in England. Auf einem sehr abgeschottenem Set durfte ich dann wieder den Suit anziehen, was ein sehr starker Moment für mich war. Ich war mir nicht sicher, wie es sich anfühlen würde ihn jetzt wieder zu tragen, ob es einfach nur okay wäre oder etwas sehr emotional Verbindendes – denn es war der Suit aus „Man of Steel“, den ich aus nostalgischen Gründen wählte. Es war mir unglaublich wichtig, dort zu stehen und den Moment zu genießen. Einer der schönsten Momente meiner Karriere. Es ist großartig die Möglichkeit zu haben das Kostüm wieder zu tragen.“

Wie hat es Cavill die Jahre geschafft, nicht den Glauben daran zu verlieren, jemals wieder Superman spielen zu können?

„Wir Schauspieler bekommen es regelrecht eingebleut, dass wenn etwas nicht zustande kommt, es einem nicht zu nahe gehen darf. Denn das passiert oft – das ist Teil des Berufs. Aber diese Rolle hat mir soviel bedeutet, dass ich mir gesagt habe, ich pack das Cape in den Schrank und warte, bis es wieder soweit ist. Die Hoffnung hab ich nie aufgegeben.“

Gibt es schon konkrete Pläne oder Drehbuch, Regisseur, Story zum nächsten Superman-Film?

„Jetzt kann ich noch nichts dazu sagen, da alles noch geheim ist. Doch zu gegebener Zeit werde ich was dazu sagen dürfen und jeder wird hören können, was für tolle Sachen noch kommen werden.“

Auf eine Frage aus dem Publikum, von welcher seiner Rollen er am meisten gelernt habe, benennt er ebenfalls Superman:

„Ich spiele Supie nun schon so viele Jahre meines Lebens. Wenn man eine Figur wie Superman spielt, dann übernimmt man nicht nur eine Verantwortung vor der Kamera, sondern auch in der Öffentlichkeit. Und dies hat mich viel gelehrt, sei es über mich selbst, über die Welt und über solch wichtige Figuren wie Superman und was sie den Menschen bedeuten.“

Avatar-Foto
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

9 comments

  1. Joe-Kerr sagt:

    Was für ein tolles Interview. Ich freue mich sehr für ihn und auf die Filme die mit ihm noch kommen. Endlich haben wir wieder eine aufregende Zeit im positiven Sinn.

    8
  2. LA10 sagt:

    THE BEST SUPERMAN EVER 👍👌🙏

    unglaublich sympatisch 👍

    mein absoluter Fan Traum das er weiter macht!
    Soviele Jahre gehofft 🙈 dann nicht mehr dran geglaubt… aber seit Monaten (wenn man die US Medien verfolgt hat) haben es die Fledermäuse schon fast von den berühmten Dächern gepfiffen… dennoch dachte ich, es gab all die Jahre so viele Gerüchte, ob das wirklich wahr wird 🤔…
    glaube ich erst wenn’s tatsächlich so weit ist…

    und jetzt war es soweit 👏🙏

    denke wir werden ihn aufjedenfall noch mindestens 3x sehen…
    „Black Adam 2“ / Black Adam vs Superman
    „Man of Steel 2“
    „Justice League 2“

    und in The Flash wird er vermutlich ja auch noch mitmischen 🙏👏💪😉

    5
    • Batonym sagt:

      Shazam vll auch noch ein cameo 🙂
      Ich bin echt gespannt ob Batfleck nun auch wieder vollends reaktiviert wird. Ich möchte keine Gerüchte in die Welt setzen, aber meine Vermutung diesbezüglich ist groß (unabhängig was man davon hält).

      5
      • the DK rises sagt:

        Mir ist der gleiche Gedanke gekommen 🙂
        Es wäre naheliegend. Man wird noch hoffen dürfen.

        2
  3. LA10 sagt:

    Aktuellen Gerüchten zufolge soll James Gunn höchstpersönlich bei MoS 2 Regie führen…

    1
  4. Edgenson sagt:

    Endlich ist er zurück ..so lange gewartet. Man of Steel für mich ein Meisterwerk. Der Film bedeutet mir so viel mehr als sogar ZSJL. Bin so gespannt wie es weitergeht.

    5
  5. Daniel sagt:

    Geil!

    Cavill hat schon oft die Liebe für diese Figur beteuert,er hat es absolut verdient weiterzumachen!Mir hat seine Darstellung immer gut gefallen und ich freue mich auf einen Superman der endgültig in der „Welt“ angekommen ist.
    Immerhin hat er als Alien bewiesen das er für die Menschheit kämpft.

    Sehr sympathischer Schauspieler und ein Nerd ist er auch noch ^^!

    Ich möchte hier auch noch erwähnen,dass ich Amy Adams
    Als Lois Lane gerne gesehen habe.Das passte einfach mit Cavil aber auch für sich alleine habe ich ihr Lois zu hundert Prozent abgenommen – leider im Snyder Cut nur begrenzte Screentime aber auch für sie wünsche ich mir weitere Auftritte.

    Zu Batfleck: Sehr gerne!Ich vergöttere diesen gereiften Batman der körperlich noch mithalten kann aber auch mit Intelligenz und Erfahrung sein zunehmendes alter kompensiert.

    5
  6. Sören sagt:

    Leider steigt Cevill aus der Witcher aus, was schade ist, weil ich ihn als Geralt von Riva sehr gemocht habe.

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare