Comic-News, Previews & Neuerscheinungen 04/2022

Previews & News

Im Monat des Releases von „The Batman” (ja genau, das ist gerade mal einen Monat her) gab es wenig Neuigkeiten zu Comics rund um den Dunklen Ritter.

Zum Film selbst wird ja ein Prequel-Comic über die Ursprünge des Riddlers kommen, wie wir schon berichteten.


Bis dahin werden sich die meisten DC Titel aber mit dem kommenden Event „Dark Crisis” auseinandersetzen, das dem „Tod der Justice League” folgt, welcher schon am 19. April vollständig in Justice League #75 (Superman-Fans erkennen diese Nummer im Zusammenhang mit sterbenden Helden) verhandelt werden soll. Weitere Infos, Hintergründe und Preview-Material zu dem Event, welches stark von „Crisis on Infinite Earths” und der „Infinite Crisis” inspiriert sein soll, haben wir für euch hier aufbereitet.

©DC Comics | Cover D by Dan Jurgens & Norm Rapmund

Doch ein weiteres großes Happening steht bei DC Comics in den Startlöchern. Denn auch dieses Jahr wird der Verlag im Juni den „Pride-Month” mit einem eigenen Special, Mini-Serien, One-Shots und themenbezogenen Variant-Covern feiern.

Der 104-seitige „DC Pride 2022” Sonderband wird am 31. Mai erscheinen und die Feierlichkeiten einleiten. Folgende Charaktere und Autoren sind für das Special vorgesehen.

  • Alysia Yeoh und Batgirl von Jadzia Axelrod und Lynne Yoshii
  • Aquaman/Jackson Hyde von Alyssa Wong und W. Scott Forbes
  • Green Lantern/Jo Mullein von Tini Howard und Evan Cagle
  • Harley Quinn und Poison Ivy von Dani Fernandez und Zoe Thorogood
  • The Ray von Greg Lockard und Giulio Macaione
  • Superman/Jon Kent von Devin Grayson und Nick Robles
  • Tim Drake von Travis Moore
  • uvm!

Für Batman-Fans ist DC Pride zudem der Startschuss für zwei weitere Titel. Zum einen wird am 7. Juni die erste Ausgabe einer sechsteiligen Poison Ivy-Miniserie von Autorin G. Willow Wilson und Zeichner Marcio Takara erscheinen, die inhaltlich wahrscheinlich an Ivys Handlungsbogen aus der regulären Serie bzw. Fear State anknüpfen wird. DC beschreibt den Inhalt folgendermaßen:

In ihrer neuen Serie verlässt Ivy Gotham City und macht sich auf den Weg, um ihr größtes Werk zu vollenden – ein Geschenk an die Welt, das den von der Menschheit angerichteten Schaden heilen wird!

Schließlich wird am 14. Juni das „DC Pride: Tim Drake”-Special erscheinen, ein 64-seitiger One-Shot, der alle vier Teile von Meghan Fitzmartins, Belén Ortegas und Alberto Jimenez AlburquerquesBatman: Urban Legends”-Geschichte für den dritten Robin zusammenfasst. Die Ausgabe enthält außerdem eine neue Geschichte der Autoren, in der die Young Justice und die Batgirls jeweils eine Gastrolle einnehmen.


Apropos Robin – letztes Jahr gewann ja die Serie „Robins” (Kurzreview zur ersten Ausgabe hier) den/das/die sogenannte „Round Robin” (frei übersetzt: Rundenturnier), einen Abstimmungswettbewerb unter den DC Universe Infinte-Abonnenten. Dieses Jahr geht der Wettbewerb erneut an den Start, allerdings ohne einen einzigen Robin- oder Batman-Titel (okay, bei „Suicide Squad Dark” gibt es einen Vampir-Batman). Die erste Runde ist schon vorüber. Das heißt für alle Interessierten – sputet euch, um noch für euren Lieblingstitel abstimmen zu können und zwar auf allen Social Media Kanälen von DC; hier z. B. bei Twitter:


Letztes Jahr war es ja hierzulande noch nicht möglich, am „Round Robin” teilzunehmen, da dies ausschließlich innerhalb der bis dahin nur in den USA verfügbaren hauseigenen Comicplattform „DC Universe Infinite” stattfand.

Das soll sich nun ändern. Denn wie DC Comics mitteilt, sollen im Zeitraum März bis Sommer diesen Jahres auch die DC Fans in Kanada, Australien, Neuseeland, UK, Brasilien und Mexiko in den Genuss des Dienstes kommen.

Das deutschsprachige Ausland bleibt weiterhin außen vor. Ob bzw. wann mit einem Roll-Out hierzulande zu rechnen ist, bleibt offen.


Ganz anders beim Comicformat und gleichnamigen Dienst WEBTOON. Dort wird weiterhin wöchentlich eine Episode der erfolgreichen Serie „Batman Family Adventures” veröffentlicht (937.000 Abonnenten und 32 Mio. Views bisher) und ist auch hier einfach und kostenlos per App zu beziehen (die Sprache muss allerdings auf ‚English‘ eingestellt sein).

Daran wollen DC Comics und WEBTOON nun mit drei weiteren Serien anknüpfen. Namentlich handelt es sich dabei um „Vixen: NYC”, Red Hood: Outlaws und „Zatanna & The Ripper.

In „Red Hood: Outlaws wird es dabei ein Team-Up von Red Hood, Artemis und Bizarro geben, die gegen einige der größten Helden und Schurken des DC-Universums antreten müssen, um ihre A-Liga-Counterparts zu ersetzen.


Einen weit „klassischeren“ Titel bringt ja nach wie vor Tom King mit seinen Kompagnons am Zeichenstift auf den Markt: „Batman/Catwoman”. Nun gewährte Tom King per Twitter einen kleinen Blick auf die nächste Ausgabe, gezeichnet von Clay Mann. Die Preview liefert den Hinweis auf ein besonderes Team-Up. Vorsicht, leichte Spoiler.

Achtung: Spoiler! Spoiler anzeigen

Eine weitere Preview betrifft einen gar außergewöhnlichen Sechsteiler, den wir schon im Februar vorgestellt hatten: Jurassic League (von Daniel Warren Johnson, Juan Gedeon & Mike Spicer). Nun hat DC noch ein Variant-Cover und eine erweiterte Preview hinterhergeschoben, die u. a. den weiteren Kampfverlauf zwischen dem Allosaurus Batman und einem Dilophosaurus-Joker sowie jeweils einen ersten Blick auf die Triceratops Wonder Woman als auch einen Dino-Aquaman zeigt. Diese erste Ausgabe erscheint am 10. Mai 2022.

©DC Comics


Und diesmal kommt das Beste zum Schluss; zwei Titel die das Potenzial haben, zu Fanlieblingen, vielleicht sogar zu Klassikern zu avancieren.

Zunächst haben wir da Flashpoint Beyond. Die 48 Seiten starke Nummer #0 von Geoff Johns und Eduardo Risso kommt schon am 12. April in den Handel. Ausgabe #1 erscheint am 19. April. Aber bereits die Nullnummer verdeutlicht die Richtung, in die man mit dem Titel gehen möchte – verschiedene Verknüpfungen innerhalb des DC-Omniversums herzustellen oder zu lösen. Wer keine Spoilergefahr fürchtet, kann sich anhand der Preview-Seiten bereits ausmalen, welche Verbindungen hier u. a. behandelt werden.

©DC Comics

Neben Geoff Johns sind gleichsam Tim Sheridan und Jeremy Adams an der Umsetzung der Miniserie beteiligt. Die drei Autoren haben sich freundlicherweise für einen Trailer zu Flashpoint Beyond zusammengesetzt und fachsimpeln ein wenig über den Inhalt der Serie.


Einen ähnlichen Behind-the-Scenes-Trailer gibt es für jene, die sich auf Sean MurphysBatman: Beyond the White Knight” freuen oder noch freuen wollen (Ausgabe 1 ist bereits diese Woche erschienen).

Hier erklärt Murphy das Konzept dieses dritten Teils seiner White Knight-Trilogie, für welchen er gewissermaßen ein anderes Genre im Hinterkopf hatte.

Der Weiße Ritter war als eine Art politischer Thriller angelegt, Fluch [des Weißen Ritters] war als historischer Thriller angelegt und dies wird ein Sci-Fi-Thriller.

Schon beim ersten Blick auf das Cover wird klar, dass wir es hier ziemlich sicher mit Terry McGinnis zu tun bekommen. Aber wir werden auch auf einen (entsprechend anderen) alten Bruce Wayne, Dick Grayson in neuer Rolle und das GCPD innerhalb eines bürgerkriegsähnlichen Szenarios treffen.

Warum es im Vergleich zum üblichen Batman Beyond-Kostüm nur leichte Anspassungen gibt, äußert sich Murphy wie folgt:

Ich wollte auch mit einzelnen Elementen auf eine neue, einzigartige Weise herumspielen. Ich dachte zum Beispiel, ich könnte das Kostüm von Terry McGinnis neu erfinden, aber es sah gut so aus, wie es war. Den Anzug zu verkomplizieren – das würde falsch aussehen. Also beschloss ich, ihn so zu lassen, wie er in der Originalserie aussah.

Und er verspricht den Fans einen großen Reveal am Ende der ersten Ausgabe.

Die große Enthüllung auf der letzten Seite … wenn das nicht dazu führt, dass man den Rest der Serie kaufen will, dann ist man innerlich tot.

In diesem Sinne – habt einen angenehmen April und lest viele Comics!


Solltet ihr euch mit euren Gedanken zu den News oder mit eurem Lesevergnügen zu alleine fühlen, dann seid weiterhin herzlich auf unseren Discord-Server eingeladen. Selten war es einfacher, sich schnell und ausufernd mit Gleichgesinnten zu Batman auszutauschen.


Wir suchen übrigens immer noch dringend Unterstützung für unseren Comic-Newsroom. Wenn du dich also sowieso ständig nach Neuigkeiten umschaust oder gern zu Batman-Comics recherchieren bzw. schreiben würdest, melde dich einfach bei uns unter marian@batmannews.de.

 

*Alle aufgeführten Links zu Amazon Kindle sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr auf so einen Verweis klickt und über diesen Link einkauft, bekommt Batmannews.de von eurem Einkauf eine Provision. Für euch verändern sich die Preise dadurch aber nicht.

 

Sämtliche gemachten Angaben zu Ankündigungen, Verlagen, einzelnen Serien oder Comics sind alle ohne Gewähr. 

 

 

Batmanfan seit frühester Kindheit; besonders geprägt durch die Animated Series und die Dino-Comics.

No comments

Schreibe einen Kommentar

Countdown zu "The Flash"

days
3
5
4
hours
0
0
minutes
2
3
seconds
0
2

Neueste Kommentare

Umfrage

Wollt ihr eine "Joker"-Fortsetzung?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...