Comics: Danny DeVito schreibt Pinguin-Story

Tim Burtons BATMAN-Welt feiert momentan eine Renaissance par excellence. Nicht nur dass Michael Keaton nächstes Jahr in seiner Paraderolle als Batman in „The Flash“ zu sehen sein wird und mit der Comicreihe „Batman’89“ die Filme fortgesetzt werden. Nein, jetzt probiert sich Danny DeVito zudem als Comicautor aus.

Danny DeVitos expressionistische Darstellung und das markante Aussehen des Pinguins in „Batmans Rückkehr“ hatten auf weitere Inkarnationen in den Comics und anderen Medien großen Einfluss. Im kommenden Dezember feiert die Figur ihren achtzigsten Geburtstag, was DC Comics zum Anlass nimmt den Schauspieler und Filmemacher als Comicautoren zu verpflichten.

© Warner Bros.

Die von Danny DeVito geschriebene Pinguin-Story wird  in dem Gotham City Villains Anniversary Giant #1-Band erscheinen, der ab dem 01. November 2021 in den USA käuflich zu erwerben sein wird. Welcher Künstler die Geschichte visuell umsetzen wird, ist bislang nicht bekannt.

Quelle: ScreenRant.com

Seit meinem siebten Lebensjahr bin ich Batman-Fan, daran waren meine Eltern (hervorheben möchte ich da meinen Vater) nicht ganz unschuldig-er selbst war leidenschaftlicher Comic-Nerd. Mit ihm hab ich mir 1989 dann Tim Burtons Batman auch im Kino anschauen dürfen und dieser Film hat mich umgehauen, auch heute begeistert mich dieser Film ungemein. Seit April 2018 mische ich mit sehr großer Freude bei Batmannews.de als Mitautor mit.

4 Kommentare

  1. Visual Noise sagt:

    Die News-Bilder hierzu stimmen mich sehr euphorisch…es fällt mir schwer DeVito nicht in der Pinguin-Montur an einem Schreibtisch sitzen zu sehen!? xD

    Der mögliche Comic sieht in Fanherzen erstmal großartig aus,aber ob der gute Mann auch wirklich ein Händchen für eine gute Geschichte hat bleibt er doch noch schuldig oder? Gibt es da ein nennenswertes Drehbuch oder ein Buch von ihm was an mir vorbeigegangen ist?

    Ich weiß das er bei MATILDA Regie geführt und der Film bei mir damals eine abstruse Angst erzeugt hat… Als Pinguin fand ich ihn wirklich faszinierender! ^^”

    1
    • Florian sagt:

      “Als Pinguin fand ich ihn wirklich faszinierender!”

      War er,aber nicht nur das 🙂 Anno 1992 fand mein 11-jähriges Ich ihn auch ziemlich zum fürchten.

      2
  2. Laschinho sagt:

    Ob er die Story mit Tinte und Federkiel niederlegt?! 😉

    Bin ich auch gespannt was wohl dabei rauskommt und in welchem Zeichenstil es umgesetzt wird.

  3. Sören sagt:

    Also ich rechne mit einem abstrakten Zeichenstil bei der Pinguin-Story, aber an Gotham City Villains Anniversary Giant #1 sehr viel Zeichner beteiligt sind lässt sich das schwer sagen.

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

Umfrage

THE SUICIDE SQUAD ist da. Eure Meinung!

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...