Offiziell: „Joker 2“ kommt!

Nach dem immensen Erfolg von Todd Phillips‘ „Joker“ wurden immer wieder Gerüchte laut, dass ein zweiter Teil in der Mache sei. Nun hat der Regisseur und Drehbuchautor die Arbeiten an der Fortsetzung bestätigt.

So veröffentlichte Todd Phillips auf Instagram ein Bild vom Drehbuch mit dem Titel Joker-Folie à deux, das er gemeinsam mit dem „Joker“-Drehbuchautoren Scott Silver verfasst hat. Auf dem zweiten Motiv ist der für Joker oscarprämierte Schauspieler Joaquin Phoenix beim Studium des Skripts zu sehen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Todd Phillips (@toddphillips)

Einen kleinen Hinweis auf die Handlung des Films könnte der Zusatztitel liefern: Folie à deux kommt aus dem Französischen und bedeutet etwa „Wahnsinn zu zweit“.

Seit meinem siebten Lebensjahr bin ich Batman-Fan, daran waren meine Eltern (hervorheben möchte ich da meinen Vater) nicht ganz unschuldig-er selbst war leidenschaftlicher Comic-Nerd. Mit ihm hab ich mir 1989 dann Tim Burtons Batman auch im Kino anschauen dürfen und dieser Film hat mich umgehauen, auch heute begeistert mich dieser Film ungemein. Seit April 2018 mische ich mit sehr großer Freude bei Batmannews.de als Mitautor mit.

35 comments

  1. Face sagt:

    So unnötig…

    5
    • Jonathan Hart sagt:

      Mir hat er auch nicht gefallen.

    • Bertman sagt:

      @face. da bin ich bei dir. fand allerdings auch den ersten schon recht unnötig. hab ihn dann allerdings dann doch irgendwann mal angesehn. konnte dann im nachhinein die kontroversen reaktionen auf den film nicht verstehn. fand ihn weder besonders schlecht, noch besonders gut. sondern wie schon vor dem kucken, einfach nur unnötig. ein filmgewordenes schulterzucken.
      aber mei, wenns ein publikum dafür gibt, dann rechtfertigt das auch die existenz einer fortsetzung.

      1
      • Jonathan Hart sagt:

        Bertman, kommst Du aus der Zukunft?
        Es gibt nur einen, für die jungen, welcher Fiilm ist das, „Es kann nur einen geben“.
        Wärmt Euch lieber für den morgigen Trailer zu Black Adam auf.

  2. Christian sagt:

    Dann bin ich mal gespannt, wer Harley Quinn spielen wird. 😉

  3. McGinnis sagt:

    Fand den ersten Teil gut, auch wenn mich immer die Verbindung zum Batman-Universum gestört hat. Der Film wäre der gleiche wenn es nicht Joker sondern der Clown wäre, wenn es nicht Gotham sondern New York wäre. Warum einen Joker Film machen wenn es nicht Joker ist – nichts gegen die Darstellung von Phoenix usw. aber Batman gehört zum Joker wie das Jing zum Jang und Gut zu Böse, eine Standalonegeschichte vom Joker, welcher nicht mal der Joker ist ist, erscheint mir irgendwie sinnlos. Mit dem Hintergrund mochte ich den Film weniger, als es ohne den Bezug der Fall gewesen wäre.

    Der FIlm hatte ein gutes Ende, umso weniger verstehe ich den Sinn einer Fortsetzung und grünes Licht für Joker 2 bedeutet unter umständen rotes Licht für andere Projekte im Batman-Universum, welche mir lieber wären.

    2
  4. Manbat sagt:

    Also ich finde, dass Joker einfach ein wirklich guter Film mit einem herausragenden Hauptdarsteller war. Der hatte schon seine Berechtigung. Insofern freue ich mich auf Teil 2. Ohne Batman kann es natürlich immer nur 9 von 10 Punkten geben, ist klar 😁

    7
  5. ElCaballeroOscuro sagt:

    O, lá lá.! Wir aben oinen Gast aus Fronkroisch!

    Schon armselig wie sehr Todd Philips versucht einen auf europäischer Filmemacher zu machen. Und dann noch dieses Schwarzweißfoto von Phoenix. „Ich bin Künstler, hab’n Bart, ne Kippe im Mund und ne Sonnenbrille und lese dabei das Skript. Das Foto ist nicht gestellt. Nein.

    Joker war ne Mogelpackung. The Batman war nw Mogelpackung. Und Joker 2 wird auch ne Mogelpackung.
    Hübsch anzusehende Filme, aber nix dahinter. Trotzdem muss ich Phoenix Leistung loben.
    Verkleidete Arthousefilme, nicht mehr und nicht weniger.

    1
  6. Cloud sagt:

    Also ich muss auch keinen zweiten Teil haben davon.

  7. Fleck sagt:

    Ich freue mich darüber und hoffe hiermit inständig, dass sie Phönix auf Pattinson treffen lassen! Mein Traum eines Aufeinandertreffen ist damit doch noch nicht ganz vom Tisch…..😅
    Wie immer heißt es abwarten was daraus gemacht wird? Ich verstehe die Bedenken, bin aber der Meinung darüber, dass es mit dem Ende auch noch viel Potenzial für einen 2 Teil gibt!

    1
    • Florian sagt:

      „Mein Traum eines Aufeinandertreffen ist damit doch noch nicht ganz vom Tisch…..😅“

      Öhm und wie das vom Tisch ist 🙂

      Achtung: Spoiler! Spoiler anzeigen
      1
      • Fleck sagt:

        Ist nur Wunschdenken……weiß ich doch, aber ich würde es gerne sehen, mehr wollte ich damit nicht sagen 😉

  8. Kyodai Ken sagt:

    Der Joker-Film war für mich nach der TDK-Trilogie der einzige Hoffnungsschimmer von DC. Mit dem Rest konnte ich nämlich nicht viel anfangen. Endlich mal wieder ein Film ohne Superkräfte, schön düster und mit guten Schauspielern, die krass in ihre Rolle schlüpfen. Ich war/bin begeistert. Ich habe gehofft, dass auch andere Figuren aus dem Batman Universum einen ähnlichen Film spendiert bekommen. Mal sehen. Aber einen zweiten Teil sehe ich da auch nicht. Die Geschichte ist mMn abgeschlossen. Anschauen werde ich ihn mir aber selbstverständlich.

    4
  9. T-Man sagt:

    Ich stand „Joker“ während dessen Produktionsphase sehr skeptisch gegenüber. Diese Skepsis lichtete sich aber mit der Zeit und nach dem Kinobesuch war ich hellauf begeistert. Es gibt nämlich einen Grund, wieso ich „Batman“ (und dessen Welt) allen anderen fiktiven Figuren vorziehe. Es gibt nicht den „einen“ Batman. Es gibt viele verschiedene. Verschiedenste Interpretationen … immer wieder eine neue Sichtweise auf den Dunklen Ritter. In den Comics in das bereits seit langer Zeit so und es entspricht vollends meinem Geschmack, dass dies auch auf das Medium Film übertragen wird. Ich brauche keine Filme und Fortsetzung auf erzählerischer Serienebene. Ich will Filme, die für sich stehen. Kann mal eine Interpretation nicht überzeugen, muss man sich nicht damit lange beschäftigen und man kann sich auf die nächste freuen.

    Generell brauche ich zu „Joker“ zwar keine Fortsetzung, da der Film für sich steht und alleine Bestand hat. Nichtsdestotrotz bezweifle ich auch nicht, dass die von Todd Phillips kreirte Welt, bestimmt noch Interessantes auf Lager hat.

    Ich würde zum Beispiel gerne eine Harley Quinn „realitätsnah“ von einer Charakterschauspielerin interpretiert, sehen. Ich bin jedenfalls gespannt.

    8
    • Florian sagt:

      „Generell brauche ich zu „Joker“ zwar keine Fortsetzung, da der Film für sich steht und alleine Bestand hat. Nichtsdestotrotz bezweifle ich auch nicht, dass die von Todd Phillips kreirte Welt, bestimmt noch Interessantes auf Lager hat. “

      So geht es mir auch. Ich bin nämlich schon sehr gespannt darauf, was Todd Phillips aus der von ihm geschaffenen Welt und Arthur Fleck noch herauskitzeln kann. 🙂

      4
  10. Captain Harlock sagt:

    Also ich muss erst mal den ersten Joker🃏Film anschauen, um beurteilen zu können,
    ob ich einen zweiten Teil brauche. 😊

    … aber was ich brauchen könnte, das wäre ein Bane 💪 Film !!!

    Seine Entstehungsgeschichte wie im Comic, von Pena Duro bis Gotham,
    mit Osito und Venom … 👍
    https://batman.fandom.com/de/wiki/Bane#Biographie

    … und nicht wieder so ein mickriges „Bane-chen“ wie bei Nolan. 👎

    • David sagt:

      Ich persönlich bin sehr großer Fan von Tom Hardys Bane. Er belegt bei mir Platz 2 der Batman Schurken. An Heath Ledger kommt er aber einfach nicht vorbei.

      1
      • Captain Harlock sagt:

        … ich mag Tom Hardy auch, aber er ist kleiner als Bale und das geht schon mal garnicht.
        Und dann auch noch dieser furchtbare Maulkorb. 😱

        👉 Dwayne The Rock Johnson wäre mein Wunsch-Bane gewesen. 🤩

        1
    • Benjamin Souibi sagt:

      WIE??? DU HAST „JOKER“ NICHT GESEHEN…??? 😲😲😲

      2
  11. David sagt:

    Übrigens gibt es einen neuen Black Adam Trailer, für die, die das interessiert.

  12. Florian sagt:

    @David

    Ja,das wissen wir. Der dazugehörige Artikel ist auch schon längst in Arbeit. Für solche Nachrichten reicht im Grunde aber in der Regel eine Mail oder dergleichen, dieser Bereich hier ist nur für das eigentliche Thema gedacht.

  13. Benjamin Souibi sagt:

    Ich bin doch ein wenig verwundert auf wie wenig Gegenliebe der Joker-Film hier im Forum stößt… 🤔😮😲
    Hab den Film bisher einmal im Kino gesehen, die DVD steht ungeöffnet im Regal…
    – Dennoch war dieser Film wahrlich das Beste, was WB in den letzten Jahren rausgehauen hat…
    Ich freue mich auf den Tag, an dem der letzte Film des sogenannten DCEU rauskommt und ich sämtliche Filme zu den „Akten“ legen kann… 🥳🥳🥳
    Ob es diesen Film wirklich braucht, wird sich zeigen…?!
    In Teil 1 war es die Gesellschaft gegen „Arthur Fleck / Joker“…
    In Teil 2 erwarte ich „Arthur Fleck / Joker“ gegen die Gesellschaft… 🤔😮😲

    2
  14. Better Rang sagt:

    Warum muss es immer mehr sein. Wenn man versucht Alles rauszuholen scheitert man oft daran. Der 1. Film war doch gut. Warum nicht einfach so stehen lassen. Sind die Menschen mittlerweile so drauf dass die Masse die man serviert bekommt mehr Wert ist als die Qualität und die Wertschätzung? Mir wird das zu viel langsam. Übersättigung rückt näher.

  15. Batman No. 1 sagt:

    Ich fand den Film mega und freue mich auf die Fortsetzung. Auch wenn es keine Fortsetzung gebraucht hätte.
    Die Idee mit 2 Jokern finde ich Bombe, Defoe würde einen perfekten Joker Imitator abgeben.

    1
  16. Cloud sagt:

    Der Black Adam Trailer, der seit gestern draußen ist, ist ganz nice.

    1
  17. Florian sagt:

    @Marian: Selbst dann bräuchte ich Willem Dafoe wohl nicht mehr als Joker 🙂

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare