BatCast #119 – Review: Die drei Joker, Bd. 2

Endlich! 6 Monate nach der Besprechung von Band 1, kommen Marian und Rico wieder zusammen um das Rätsel um die drei Joker von Geoff Johns, Jason Fabok und Brad Anderson zu lösen. Unterstützt werden sie dabei von einem geheimnisvollen Gast…

Aber eine große Warnung an alle, die den Band bisher noch nicht gelesen haben: Bei diesem Cast kann euch nicht mal Batman vor SPOILERN (zum ersten Teil) retten.

Wenn ihr selber mitspekulieren möchtet, könnt ihr dafür gern auch die Kommentarfunktion nutzen, was zu einer weiteren SPOILERWARNUNG für alle anderen Mitlesenden führt. Seid bitte nur so fair und spoilt keine Inhalte bzw. Vorwissen zu dem noch ausstehenden Band.

Darüber hinaus empfehlen wir für diesen Cast, die zweite Ausgabe von „Batman: Die drei Joker” zur Hand zu nehmen. Wenn ihr ihn noch nicht habt, dann könnt ihr den Comic im Hardcoverband bei Panini oder digital u. a. bei Amazon* beziehen. Und jetzt viel Spaß!

Wir sind auch bei iTunes und bei Spotify zu finden und freuen uns über jeden neuen Abonnenten, sowie über euer Feedback.

BatCast-Theme von Benjamin Müller

Disclaimer: BatCast ist ein Podcast-Projekt von Fans für Fans. Batmannews.de und der BatCast stehen nicht in Verbindung mit Warner Bros. oder DC Comics.

Play

*Alle aufgeführten Links zu Amazon sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr auf so einen Verweis klickt und über diesen Link einkauft, bekommt Batmannews.de von eurem Einkauf eine Provision. Für euch verändern sich die Preise dadurch aber nicht.

 

Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

7 Kommentare

  1. Laschinho sagt:

    Klasse;freue ich mich auch schon drauf!!!

    1
  2. Fleck sagt:

    Habe den 2 Band immer noch nicht geschafft, aber bereits alle 3 zu Hause…..visuell das Beste seit langer Zeit! Dafür habe ich gerade auf Föhr ein Lego Set vom Tumbler gekauft, anstatt eine Regenjacke…..😅

    2
  3. Alex H sagt:

    Servus Bernd, willkommen in der Gäste-League. 😉

    Freu mich auf den neuen Joker-cast! 😊

    2
  4. Sören sagt:

    Schöne Comic Kritik.
    Gut, dass wir hier einen Batcast haben, ich habe da nämlich einer Frage.
    In einem Batcast leider weiß ich nicht was für eine Ausgabe wurde ein Comic erwähnt, wo Batman gegen eine Kindesentführung ermittelt. Denn Entführer findet zusammen schlägt, aber die Kinder rettet. Und am Ende gibt ein sehr cooles episches Zitat von Batman, was mir sehr gefallen hat. Meine Frage an den BatCast, was war das für eine Ausgabe war das. Ich weiß noch wie Marian gesagt das sei die erste Batman Ausgabe gewesen die man in Dino Zeitalter in Deutschland veröffentlicht hat.

    Würde mich über eine Antwort freuen.

    • Marian sagt:

      Hey Sören. Die Ausgabe, die du meinst ist die Nummer 2 der Dino-Batman-Reihe. Dort die erste Story ist die US Detective Comics #0 (nach der Zero Hour): „Choice of Weapons“ aus 1994 (das Dino Heft ist erst ’97 erschienen). Die Story stammt von meinem 90er Jahre Dream-Team Chuck Dixon und Graham Nolan und endet damit, dass Batman konstatiert, dass nunmal die Angst seine größte Waffe sei, aber nur gegen die Schuldigen, während die Angst der Unschuldigen nie von ihm ausgehen wird.

      1
      • Sören sagt:

        Danke, für die Info

        Ich muss aber noch was zu den drei Joker sagen und wie hier Killing Joke dargestellt wird und Batgirls Reaktion auf Batman.
        Weil ist natürlich eine Frage der Interpretation was diese Geschichte betrifft.
        In der new 52 Comic Serie zu Batgirl die von Gail Simone geschrieben wurde da wird sich auch mit the Killing Joke auseinandergesetzt.
        Da liegt Barbara halt im Krankenhaus, Batman kommt durchs Fenster und hält ihr dann ganze Nacht die Hand, das war eine sehr rührende Szene, weil hier nichts gesagt wird.

        Anderer seit gibt es eine Interpretation wo Dick Grayson nicht so gut wegkommt. Er besucht Barbs sie im Krankenhaus, dann schläft er mit ihr, nur ihr am nächsten Morgen, um die Ohren zu hauen: „Äh, ich heirate den nächste Starfire, kommst du zur Hochzeit.“

        1
  5. Johnny Bat sagt:

    Was für eine tolle Batcast-Folge – dank Bernds Schwärmerei über die erkennbaren Burton/89er Einflüsse, habe ich mir gleich alle 3 Bände auf Englisch und digital gegönnt und bin so froh über diesen Kauf – ein Comic wie ein Film, zwischendurch echt Gänsehaut-Atmosphäre à la „Sieben“. Das erste Mal, dass ich auch etwas mit dem Red Hood-Robin anfangen kann (v.a. Design) – wäre genial, wenn es hierzu Figuren im good old Kenner-Style geben würde. McFarlane muss ich mir überlegen – den rudimentäreren Kenner-Stil mit weniger Bewegungsmöglichkeiten fände ich nostalgisch-schwärmerisch angebrachter. Schon lange kein solches Feeling mehr bei nem Comic gehabt – Fabrok sei Dank. Sowas würde ich gern im Kino sehen, mit Fincher als Regisseur.

    1

Schreibe einen Kommentar

Countdown to "The Batman"

days
9
1
hours
0
3
minutes
3
1
seconds
2
7

Neueste Kommentare

Umfrage

THE SUICIDE SQUAD ist da. Eure Meinung!

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...