The Penguin: Zweiter Teaser-Trailer und Poster am Start

Ohne großes Ankündigungs-Bohei watschelte uns ganz überraschend gerade der zweite Teaser-Trailer zu „The Penguin“ in die Bathöhle. Erstmals auch in der deutschen Synchro.

Original Version:

Deutsche Version:

Wie es sich für eine vernünftige Trailerveröffentlichung gehört, gibt es auch ein neues Poster.

 

 
Beitrag von @streamonmax
Auf Threads ansehen

 

 

Produziert wird die Serie vom „The Batman“-Duo Dylan Clark und Regisseur Matt Reeves. Als Ausführender Produzent betreut Hauptdarsteller Colin Farrell das Projekt. Das Drehbuch stammt von Lauren LeFranc (Hemlock Grove, Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.).

“The Penguin“ wird in Deutschland zeitgleich mit dem US-Start im September auf Sky bzw. WOW gezeigt.

Seit meinem siebten Lebensjahr bin ich Batman-Fan, daran waren meine Eltern (hervorheben möchte ich da meinen Vater) nicht ganz unschuldig-er selbst war leidenschaftlicher Comic-Nerd. Mit ihm hab ich mir 1989 dann Tim Burtons Batman auch im Kino anschauen dürfen und dieser Film hat mich umgehauen, auch heute begeistert mich dieser Film ungemein. Seit April 2018 mische ich mit sehr großer Freude bei Batmannews.de als Mitautor mit.

6 Kommentare

  1. Alex H sagt:

    Soooo Bock drauf!!!

    3
  2. Two-Face sagt:

    Werde es mir auf jeden Fall anschauen und sieht auch sehr hochwertig produziert aus. Aber würde man merken dass es sich um eine Serie aus einem Superhelden Comic Universum stammt, wenn nicht ab und zu mal der Name Pinguin oder Falcone zu hören wäre?! Ähnlich wie damals beim Joker Film. Wenn da nicht von Gotham oder mal den Waynes die Rede gewesen wäre, wäre es einfach ein Film über irgendeinen psychisch kranken Menschen gewesen. Und hier halt eine Serie über den Aufstieg irgendeines Mafia Gangsters. Ich will das niemandem madig machen, aber mit fehlt da irgendwie ein wenig das Comic Feeling. War auch beim Kinofilm schon so. Ist mir etwas zuuuu sehr im Realismus-scenario… Trotzdem freu ich mich drauf

    • Avatar-Foto Bernd sagt:

      Was macht denn für dich den Unterschied von dieser Darstellung des Pinguin zum Comicvorbild aus?

      • Two-Face sagt:

        Das sind jetzt erst mal optische Kleinigkeiten die den Unterschied zwischen normalem Mafiosi und Comic Oberschurke aus machen. Beim Pinguin sind das eben mal Frack, Zylinder, Regenschirm usw. Auch ein Riddler hat bestimmte, optische Merkmale in den Comics. Das fehlt mir persönlich einfach ein wenig. Da ist mir zu wenig Comic in der Comic Verfilmung. Von den in den Comics eher fantastischen Antagonisten will ich gar nicht erst anfangen, weil ich die mir in Reeves-verse irgendwie nicht vorstellen kann…

        1
    • Matches Melone sagt:

      Kann ich verstehen – wenn auch aus einem anderen Grund. Ich hoffe wirklich, dass man Batman bzw. sein Handeln in irgendeiner Form zu sehen kriegt. Gerade weil er in The Batman so rigoros gegen Verbrecher vorgegangen ist, fänd ich es schwach, wenn sein Fernbleiben in der Serie schlecht begründet bleibt. Deshalb war „Joker“ für mich auch eher ein Film, der auf der Marke mitgeritten ist. Gotham und die Schurken sind für mich nun mal untrennbar mit Batman verwoben. Ich freue mich aber trotzdem auf die Serie und bin gespannt, ob dieser Pinguin dadurch für mich so interessant wird, dass mir sein weiterer Weg auch in den folgenden The Batman Teilen wichtig ist.

      3

Schreibe einen Kommentar

Bleibt fair und zitiert keine Spoiler aus den News. Seid freundlich, respektvoll und beachtet die Netiquette. Wir behalten uns vor unpassende, diskriminierende und beleidigende Kommentare nicht freizuschalten oder zu löschen. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung der Kommentare.

Video

Ein verspäteter "First Look" zum "Batman & Batmobile 89 2-Pack" von McFarlane Toys.

Kommentare