Review: Batman Detective Comics Paperback 15: „Aufruhr in Gotham“

Endlich mal wieder eine Batman-Geschichte mit einer Vielzahl an interessanten Charakteren zum Vorzeigen.

Enthaltene Titel:
Frisches Blut / New Blood
Wer bist du? / Who Are You?
Brodelndes Blut / Give Blood
Spiegel in Scherben / Smash The Mirror
Kopfwunden / Head Wounds
Der Letzte macht das Licht aus / Shut Out The Light

Autor*in: Peter J. Tomasi
Künstler*in: Nicola Scott, Kenneth Rocafort, Bilquis Evely, Brad Walker

Verlag: Panini
Seiten: ca. 140
Softcover: 17,00 €
Hardcover: 29,00 €
Status: fortlaufende Story (fortgeführt mit neuer Nummer 1 der Reihe)

Erschienen am 04.10.2022

©Panini Comics Deutschland

Ich hab es euch gesagt. Nach Tamakis Ausklang von DER JOKER LACHT ZULETZT wurden ganz andere Töne angeschnitten und Autor Tomasi hat sie nicht nur aufgegriffen, sondern gewinnbringend weitergeführt. Im vorliegenden Paperback AUFRUHR IN GOTHAM bekommen wir einen hervorragenden Batman präsentiert. Und freundlicherweise hat uns Panini Comics Deutschland auch ein Rezensionsexemplar zukommen lassen. Vielen Dank dafür und auch vielen Dank für einen besonnenen und analytischen Batman – endlich.

GEFÄHRLICHE ÜBERZEUGUNG – DER FALL NAKANO

Im vorherigen Paperback wurde ein neuer Charakter skizziert, der uns ein gewisses unheilvolles Potential entgegenhauchte. Nun knüpft die Geschichte nahtlos daran an und ich bin ein klein wenig euphorisch.

©Panini Comics Deutschland

Schon die ersten Seiten lassen Batman in einem ganz anderen Licht erscheinen – weit weg seiner einstmals brutalen und von Misserfolg geprägten Herangehensweise innerhalb dieser Reihe. Die bedauerlichen Umstände rund um Alfred und dem Joker War haben ihn zu einem Umdenken gezwungen. Aber sie haben ihn auch zu alten Stärken zurückgeführt. Seine analytischen Beobachtungen beschäftigen sich nicht nur mit den jüngsten Morden in Gotham, sondern auch speziell mit dem aufstrebenden Bürgermeisterkandidaten Christopher Nakano.

Nakano verlor nicht nur seinen Polizeikollegen während eines Einsatzes, sondern auch sein rechtes Auge. Das lässt ihn zwar auf den ersten Blick wie einen Bösewicht aussehen, aber das ist er (noch?) nicht. Er sieht durch die mediale Ausschlachtung seines dramatischen Unglücks eine Chance zur Verbesserung der Lage. Und so nutzt er seine Popularität für die Kandidatur des Bürgermeisteramtes.

„Mein Ziel wird sein,
unsere Stadt ein für alle mal
von maskierten Gefährdern zu befreien
und Gotham zu retten,
selbst wenn ich dafür die Maske
eines Bürgermeisters tragen muss!“

Das ist insofern spannend, da Nakano es wirklich ernst meint. Auch wenn die interessierte Leserschaft einige Parallelen zu Harvey Dent ziehen könnte, der sich durch seine grenzüberschreitenden Mittel als Widersacher Two-Face etabliert hat, lehnt Nakano jede Verbindung zu Vigilanten und Kriminellen strikt ab. Und so wird eindrücklich seine Loyalität den Bürgern Gothams gegenüber geprüft. Dabei verweigert er sich jeglicher Zusammenarbeit mit neuen und einschlägigen Gesichtern Gothams.

Christopher Nakano spricht sich allerdings offen für eine Demaskierung aller Akteur*innen aus und positioniert sich dabei inhaltlich auf die Seite von Mirror. Dieser neue Schurke greift die Stimmung in Gotham für sich auf und radikalisiert das Stimmungsbild in Batmans Stadt. Und so finden sich wütende Mobs aus verschiedenen Lagern in Straßenkämpfen wieder, noch bevor Gotham überhaupt einen neuen Bürgermeister gewählt hat. Der Einblick in Nakanos Privatleben stärkt den Eindruck, dass wir hier einen rechtschaffenden Charakter vor uns haben, der mit seinen eigenen Traumata umzugehen versucht.

DAMIAN WAYNE DER KLEINE D*******K

Während alle Interessierten ikonische Batman-Bilder geliefert bekommen, die ich so dicht beieinander schon lange nicht mehr gesehen habe, darf die Action nicht komplett fehlen.

Nachdem wir Batman endlich mal wieder intensiv bei seiner Detektivarbeit zuschauen durften, wird ein parallel erzählter Handlungsstrang offen gelegt. Damian Wayne, sichtlich gezeichnet durch den Verlust von Alfred, macht sich eigenmächtig auf, um einige Ungereimtheiten der Vergangenheit zu lüften. Dabei bewegt er sich so clever unter dem Radar von Batman, dass sich für den dunklen Ritter eine weitere Mission ankündigt: Finde Damian!

©Panini Comics Deutschland

Man kann von Damian alias „stressigster“ Robin halten was man möchte, aber hier lerne ich seine Motivation und seinen Frust in einer neuen Art und Weise besser verstehen. Das liegt vornehmlich daran, dass der Junge umsichtig agiert und nicht routiniert alles und jeden anpöbelt oder gewaltsam auseinandernimmt. Auch Batman kann seinem Sohn ein wenig mehr Verständnis entgegenbringen und lässt endlich mal wieder seine Vaterrolle durchscheinen. So gut er es eben in einem Fledermauskostüm kann …

©Panini Comics Deutschland

FAZIT: BATMAN & ROBIN

Wenn es nach all den für Batman so typisch stilisierten Panels mit einem alten Widersacher im Finale so richtig zur Sache geht, hat dieser Sammelband eigentlich schon alles erzählt, was mich glücklich stimmt.

Mit einem interessanten neuen Charakter, einem neuen Schurken, einem alten Widersacher und wirklich teils scharfsinnigen Dialogen wäre ich ja schon beinahe zufrieden. Aber in AUFRUHR IN GOTHAM kommt die Stimmung in Batmans Stadt auch nicht zu kurz. Es werden Handlungsstränge angelegt und weitergeführt. Ein Realitätsbezug zu sich gruppierenden Systemgegner*innen ist dabei nicht ausgeschlossen.

„Danke für die Atempause, Robin
Aber du wirst sicher verstehen
wie persönlich das hier ist!“

Und als sei das nicht schon alles wirklich stimmig, liefert uns Panini auch immer die Variant-Cover von Lee Bermejo vor jedem Kapitel. Sein künstlerischer Stil spricht für sich selbst und damit ist doch eigentlich alles gesagt oder?

Hardcover©Panini Comics Deutschland

Nicht ganz … denn zur Wahrheit gehört auch, dass dies wohl vorerst das letzte weiterführende Paperback der Rebirth-Detective-Reihe sein wird – zumindest auf den ersten Blick. Denn Panini spendiert der preisgekrönten  Autorin Mariko Tamaki eine neue Nummer Eins im Verlagshaus. Für Sammelwütige ist dieser Umstand ebenso wichtig, wie die Tatsache, dass die neue Storyausrichtung in Gotham dennoch nahtlos fortgeführt wird. Und ich freue mich sehr, da Tamaki ein sehr gutes Verständnis für Batmans Stadt zu haben scheint.

BEWERTUNG

Es fühlt sich wie ein Neustart an, obwohl es im laufenden Rebirth-Run eigentlich nicht sein kann. Aber ich möchte hier alle ermutigen, diesem Sammelband eine Chance zu geben. Ausnahmsweise kann ich sogar Paninis Einschätzung „einsteigerfreundlich“ unterschreiben. In diesem übersichtlichen Paperback findet sich eine stimmige Erzählung, die auch gern für sich stehen kann. Und sie beinhaltet auch noch eine Menge der Dinge, die Batman zu einer Ikone gemacht haben.

Wir bekommen den Detektiv, den Vigilanten sowie den Vater, der politisch interessiert ist, aber nie politisch instrumentalisiert und zudem angemessen brachial und empathisch auftritt. Gepaart mit spannenden Nebencharakteren und einem Gefühl von Gothams Gesellschaft ist hier wirklich alles zusammengekommen. Gerade die comic-akkurate Überspitzung sollte diesen Band für Einsteiger*innen interessant machen. Von mir also eine ehrliche Kaufempfehlung und vier Bat-Heads. Denn mir hat diese Story wirklich sehr viel Freude bereitet und ich bin gespannt wie es weitergeht. AUFRUHR IN GOTHAM gibt es bei eurem Comicladen des Vertrauens oder direkt bei Panini zu haben.


4 von 5 Bat-Heads

Avatar-Foto
“You wanna get nuts? Come on! Let’s get nuts!” – Bruce Wayne (1989) / Lego Batman (2017)

4 Kommentare

  1. Avatar-Foto Batcomputer sagt:

    Gäbe es hierzu auch den entsprechenden US-Sammelband?

Schreibe einen Kommentar

Bleibt fair und zitiert keine Spoiler aus den News. Seid freundlich, respektvoll und beachtet die Netiquette. Wir behalten uns vor unpassende, diskriminierende und beleidigende Kommentare nicht freizuschalten oder zu löschen. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung der Kommentare.

Countdown zu "The Flash"

days
1
3
9
hours
0
1
minutes
1
9
seconds
4
9

Neueste Kommentare

Umfrage

THE BATMAN ist da. Eure Meinung!

Ergebnis ansehen

Wird geladen ... Wird geladen ...