Box Office: „The Batman“ überholt „Batman v Superman“

Endspurt für den Dunklen Ritter: Kurz bevor „The Batman“ in das Heimkino wechselt, scheffelt er noch etwas „Kleingeld“ an den Kinokassen.

In den USA platziert sich „The Batman“ auf Platz 5 der Kinocharts, wofür dieses Wochenende 6,5 Mio. Dollar ausreichten. Insgesamt hat der Film 358.960.613 Dollar eingespielt. 377,2 Mio. Dollar kommen aus den internationalen Märkten hinzu, was für Matt Reeves‘ 3 Stunden-Film ein weltweites Einspiel von 736.160.613 bedeutet. Allzu große Sprünge sind jetzt aber mit der anstehenden digitalen Veröffentlichung nicht mehr zu erwarten. Und es bräuchte noch über 150 Mio. Dollar, um „Batman v Superman“ (2016) einzuholen.

Den hat „The Batman“ in Deutschland gerade hinter sich gelassen: Etwa 72.700 Besucher kamen am fünften Wochenende hinzu und hieven „The Batman“ auf 1.56 Millionen Zuschauer. Um Tim Burtons „Batman“ (1989) einzuholen, braucht es dann doch über 200.000 Besucher.

  1. THE DARK KNIGHT RISES (2012) 3.253.371 Besucher
  2. THE DARK KNIGHT (2008) 2.860.247 Besucher
  3. BATMAN (1989) 1.789.237 Besucher
  4. THE BATMAN (2022) 1.564.307 BESUCHER (fortlaufend)
  5. BATMAN v SUPERMAN (2016) 1.533.202 Besucher
  6. BATMAN FOREVER (1995) 1.327.233 Besucher
  7. BATMAN & ROBIN (1997) 1.310.934 Besucher
  8. BATMANS RÜCKKEHR (1992) 971.794 Besucher
  9. BATMAN BEGINS (2005) 914.322 Besucher
  10. JUSTICE LEAGUE (2017) 631.215 Besucher

Bleibt abzuwarten, wie drastisch sich der digitale Vorab-Release auf die Kinozahlen auswirken wird.

Quellen: BoxOfficeMojo.comInsideKino.de

Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

No comments

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

Umfrage

Holt ihr euch THE BATMAN als Digital Video?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...