Bestätigt: JL Snyder Cut erhält R-Rating

Wie vom Regisseur anvisiert, hat nun die The Classification & Rating Administration – kurz CARA – ein R-Rating an Zack Snyder’s Justice League vergeben.

Unter dem Zertifikat 53052 wird der Film mit einem R-Rating aufgeführt und entspricht in etwa der deutschen FSK 16. Grund dafür seien “Gewaltdarstellung und Kraftausdrücke”.

© Warner Bros.

Damit entspricht die Klassifizierung den Erwartungen des Regisseurs. In einem Interview bestätigte Snyder, dass Batman fluchen (f**k!) wird, auch Cyborg sich im Ton vergreift und Steppenwolf nicht gerade zimperlich mit seinen Opfern umgeht und sie halbiert.

Fun Fact am Rande: Die CARA listet den Film mit dem alternativen Titel “Justice League: The Snyder Cut”.

Quelle: FilmRatings.com

Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

31 Kommentare

  1. Edgenson sagt:

    Geile Sache. Irgend jemand Infos zum deutschen Release?

    • H3llNuN sagt:

      Der Instagramaccount “ZackSnydersJusticeLeague” hat gestern einige Infos in deren Story gepostet, unter anderem das mit dem R Rating (was ja heute bestätigt wurde) und das der Film in Deutschland auf Sky und in England “vermutlich” auf Sky laufen wird.

      Mal sehen was dran ist.

  2. Florian sagt:

    Wenn es Infos zu einer Veröffentlichung in Deutschland gibt, erfährst du es hier wahrscheinlich als erstes. 😉 Aber nein, neue Infos gibt es bislang nicht.

  3. MB76 sagt:

    Auf Instagram habe ich diese Woche ein Q&A mit dem Synder gesehen wo dieser meinte das der Release in Germany 2022 bei SKY sei. Diese Angaben von mir sind aber ohne Gewähr.

    • Florian sagt:

      Kommt das von diesem Account ?

      Klick mich

      Wenn ja, ist erstmal Vorsicht angeraten, da es sich um einen Fanaccount handelt.

    • Edgenson sagt:

      2022 wäre ein Schlag in die Fresse

      • GothamKnight sagt:

        Kann ich mir nicht vorstellen das die das so durchziehen werden.

        Ich geh davon aus das der Engländer von dem Instagram Account schlecht bis garnicht informiert ist.

        Hat hier jemand schon die VPN oder DNS Alternative ausprobiert ?

      • Batcomputer sagt:

        Ruhig Blut, ruhig Blut. Hab mir das mal genauer angesehen. Erstmal: Der Instagram Account ist ein sehr ambitionierter Fan-Account und veranstaltete eine “Frag-mich-alles”-Runde. Dabei fragte ein deutscher Fan: “HBO max wird bis 2022 nicht in Deutschland verfügbar sein. Wo kann ich den Snyder Cut sehen?” Antwort des Fan-Accounts: “SKY” (was er sich wohl ergoogelt hat 😉 )

        Es hat also niemand der beiden Beteiligten gesagt, dass der Snyder Cut bis 2022 bei SKY auf sich Warten lassen wird, sondern SKY die erfragte Möglichkeit sein wird, den Film vor 2022 zu sehen. Und es darf auch bezweifelt werden, dass HBO Max 2022 in Deutschland verfügbar sein wird, solange die SKY-Verträge laufen.

        Weitergehen, es gibt hier nichts zu sehen… weitergehen…

      • GothamKnight sagt:

        Warum habe ich, wenn ich deinen letzten Satz lese, Frank Drebin vor Augen ?
        😎😅

      • Jonathan Hart sagt:

        Das ist die Feuerwerks Szene!

      • GothamKnight sagt:

        Yes!! Legendär

  4. Florian sagt:

    Ist ja auch okay. Ich hab es nur nochmal angemerkt um einer Verselbständigung vorzubeugen. 😉

  5. Edgenson sagt:

    Ist das obige Bild eigentlich aus dem Snyder Cut? Oder eher die Warehouse Szene aus BvS

    • Florian sagt:

      Yep,das ist ein Bild aus dem Snyder Cut.

      • Batcomputer sagt:

        Da wäre ich mir ehrlich gesagt gar nicht mal so sicher 😀 Das Setting im Hintergrund entspricht der Warehouse-Sequenz (Architektur) und auch Batmans Kostüm lässt die Modifikationen (Schulterpads, Design der Cowl) aus JL missen. Bei genauerer Betrachtung würde ich eher BvS vermuten.

      • Florian sagt:

        Hmm, die Info das dieses Bild aus dem Snyder Cut stammt hab ich von hier.

        Klick mich

        Ich bin mir jetzt aber auch nicht mehr so sicher.

      • H3llNuN sagt:

        Also aus der bekannte Warehose Szene ist das nicht.
        Da Snyder ja aktuell an einem ReCut arbeitet bzw. Diesen ja (glaube ich) abgeschlossen hat, könnte es sein das die Warehouse Szene erweitert wurde. Batmans Opfer auf dem Foto sieht zumindest aus die der Typ mit der Granate die von Batman zurückgeschlagen wird.

      • Batcomputer sagt:

        Snyder arbeitet nicht an einem ReCut, sondern hat lediglich das Bildformat an den Snyder Cut angepasst. Von neuen Szenen, etc. war bislang nichts zu vernehmen.

      • Cloud sagt:

        @H3llNuN: stimmt, aus der Warehouse Szene von BvS ist das nicht. da bekommt der typ auf dem bild nur die Granate ab aber wird nicht mit dem kopf so in die steine gedrückt. gerade noch mal geguckt die Szene. Kann also gut sein das diese Szene aus dem snydercut ist.

      • Cloud sagt:

        und er hat auch andere Klamotten an als in der Warehouse Szene.

      • Batcomputer sagt:

        Es kann auch gut sein, dass es überhaupt keine konkrete Szene aus dem Film ist, sondern Snyder das Foto am Warehouse Set für sich oder als Referenz inszeniert hat. Wie schon das Bild mit Batman neben dem Batmobil, was auch nicht im Film vorkam, aber Snyder “für sich” gemacht hat.

        Und gegen den Snyder Cut spricht halt einfach, dass Affleck hier nicht den optisch modifizierte BvS-Suit aus Justice League trägt.

    • WruceBayne sagt:

      Ist das nicht der Schauspieler, der das Brandzeichen von Batman in BvS bekommen hat? Also noch vor der Warehouse Szene?

  6. Bämä sagt:

    Das Bild sieht sehr geil aus. Batfleck ist einfach nur ein Badass in der Rolle. Allerdings frage ich mich, was da hinter ihm los ist. Scheint als hätte er einen drakonischen Furz abgelassen. Batfurz.

  7. Edgenson sagt:

    Snyder hat noch ein offizielles Bild vom Knightmare Batman veröffentlicht aus den Snyder Cut. Geile Sache bin so gespannt

  8. Face sagt:

    R Rating…Yeah…Ich finds geil !!

Schreibe einen Kommentar zu Edgenson Antworten abbrechen

Countdown

days
1
0
hours
0
3
minutes
3
5
seconds
3
8

Neueste Kommentare