BatCast #169 – Jahresendhauptversammlung ’23

Zeit für den letzten BatCast des Jahres und wir laden wieder zur Jahresendhauptversammlung mit den BatCast-Boys & Friends und blicken auf ein stilles wie aufregendes Jahr 2023 zurück.

Den Anfang macht wie immer der „Abschlussbericht“, bei dem wir anhand der erfolgreichsten Themen im BatCast sowie bei Batmannews.de das Jahr Revue passieren lassen und über unsere Tops und Flops 2023 sprechen.

Und wir haben auch wieder unseren prall gefüllten Mailbag dabei, in dem sich eure Fragen an uns befinden – aber seht es uns nach, dass wir bei der Fülle an Fragen einige Antworten auf eine der nächsten Ausgaben vertrösten müssen. 

00:00:00 Abschlussbericht BatCast ’23
00:26:10
Abschlussbericht Batmannews.de ’23
01:09:40 Highlights & Flops ’23
01:28:52 Vorfreude auf ’24
01:44:44
MailBag – Eure Fragen

Wir sind auch bei iTunes und bei Spotify zu finden und freuen uns über jeden neuen Abonnenten, sowie über euer Feedback.

BatCast-Theme von Benjamin Müller

Disclaimer: BatCast ist ein Podcast-Projekt von Fans für Fans. Batmannews.de und der BatCast stehen nicht in Verbindung mit Warner Bros. oder DC Comics.

Avatar-Foto
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

7 Kommentare

  1. Wiesslo sagt:

    Guten Rutsch ins neue Bat Jahr – wünscht Abteilung Emden 😉 ohne VPN

    8
  2. Systemlord ( Lars ) sagt:

    werde ich mir gleich anhören. Frage: woher stammt das Titelbild? mit einem batsymbol auf dem Rücken? sieht interessant aus.

  3. Ferrero sagt:

    Super ! Endlich wieder eine schöne lange folge
    Und alle waren mit dabei freut uns

    5
  4. LA sagt:

    Hallo BatCast-Team,

    wie immer gibt es nur lobende Komplimente für den Cast!!!

    Bin aktuell etwas hinterher mit dem hören, aber ich hole auf 🙂

    Kurze Frage: es wurde immer mal wieder „Rotten Tomatoes“ erwähnt, dass man das eh nicht ernst nehmen kann oder Fake ist oder so ähnlich… Wie ist das gemeint…? Nagelt mich nicht fest, weiß nicht ob „Fake“ jetzt der richtige Ausdruck dafür ist. Gab es da in letzter Zeit irgendwas, habe ich diesbezüglich was verpasst :)?

    • Avatar-Foto Marian sagt:

      Zunächst vielen Dank für das Lob.

      Zu deiner Frage: Letztes Jahr im August oder September wurde bekannt, dass die PR Firma „Bunker 15“ im Auftrag verschiedener Filmfirmen/Produktionsstätten über einen Zeitraum von wahrscheinlich mehr als 5 Jahren Kritiker direkt bezahlt hat, damit diese für bestimmte Filme positive Reviews abgeben. Rotten selbst hatte dann zunächst damit reagiert, diese Filme von der Plattform zu nehmen.

      • LA sagt:

        Okay… Danke für die Info. Hab ich wie gesagt gar nicht mitbekommen 🤷‍♂️

        hab auf Rotten zwar nicht regelmäßig nachgeschaut, aber wenn, war ich schon öfter mal verwundert über so manche „professionelle“ Kritiken. DC, allen voran die Snyder Filme würden ja grundsätzlich schlecht bis maximal mittelmäßig bewertet – während Marvel immer mit Top Bewertungen ausgestattet wurde. Aber ob das natürlich auch damit zusammenhängt ist reine Spekulation von mir…

        Danke nochmal für die Info 👍😊

  5. Avatar-Foto Marian sagt:

    Gepusht wurden auf diese Weise wohl auch nur kleinere Produktionen. Aber das schadet eben dem System Rotten Tomatoes als ganzem.

Schreibe einen Kommentar

Bleibt fair und zitiert keine Spoiler aus den News. Seid freundlich, respektvoll und beachtet die Netiquette. Wir behalten uns vor unpassende, diskriminierende und beleidigende Kommentare nicht freizuschalten oder zu löschen. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung der Kommentare.

Video

Ein verspäteter "First Look" zum "Batman & Batmobile 89 2-Pack" von McFarlane Toys.

Umfragen

"Suicide Squad: Kill the Justice League" ist da! Eure Meinung?

Ergebnis ansehen

Wird geladen ... Wird geladen ...

Kommentare