Merch: neue Harley Quinn S.H. Figuarts Actionfigur angekündigt

Zum kommenden Film “The Suicide Squad” von James Gunn hat Hersteller Tamashii Nations eine Actionfigur von Margot Robbie alias Harley Quinn angekündigt.

Die ca. 16 cm große Actionfigur soll im Oktober 2021 erscheinen und wird ca. 70 Euro kosten. Infos zum Zubehör gibt es bislang nicht. Eine Vorbestellung (für Japan und USA) ist ab 3. Juni 2021 möglich. Bisher gibt es lediglich vier Preview Fotos, die mal mehr und mal weniger eine Ähnlichkeit zu Margot Robbie erkennen lassen.

 

 

 

Quelle: toyark.com

Seit meiner Kindheit bin ich Batman-Fan und Anhänger der "Animated Series", die mich bis heute begeistert. Ich bin leidenschaftlicher Sammler und besitze eine umfangreiche und ständig wachsende Actionfiguren- und Merchandise-Sammlung. In der ersten "Batcast - Collector's Edition"- Folge im August 2020 durfte ich von meiner Sammelleidenschaft berichten und bin seitdem als Mitautor an Bord. Ich bediene vorrangig die Kategorie "Toys & Merchandise".

3 Kommentare

  1. J.K.R. Whiteface sagt:

    Zu Margot Robbie’s jüngster Harley Quinn-Inkarnation schwirrt mir schon seit der ersten Publicity-Fotos immer wieder derselbe Gedanke durch den Kopf und diese richtig nett gelungene Actionfigur bietet mir nun Carte-Blanche, um ihn freilassen zu können:

    Endlich, ENDLICH haben sie das Outfit richtig hingekriegt!!! 🙂

    Nach dem gewöhnungsbedürftigen, aber dennoch annehmbaren (wenn auch unnötig tattoolastigen) Look im ersten Suicide Squad und der – ich muss es leider sagen – kostümbildnerischen/ designmäßigen Total-Entgleisung von Birds of Prey, sind die ach so kreativen Köpfe im Hintergrund last-but-not-least doch noch darauf gekommen, dass man ihr ihre ureigene Silhouette in der Tradition der Arkham-Videospielreihe oder des ersten Teils von Injustice wiedergibt… Zeitlos cool aufgestylt aber dennoch treu und respektvoll dem Sourcematerial gegenüber!

    Mein persönliches Fazit für die Chefetage von Warner wäre hier… Vermeidet unnötiges Vergeuden von viel Zeit und noch mehr Geld, um einen an sich schon perfekten, coolen Charakter auf Zwang zu modernisieren bzw. “auf-zu-coolen”. Investiert die Ressourcen lieber in gutgeschriebene Drehbücher, wo Actionkracherei und spannende, schlüssige Stories eine harmonische Mischung bilden, anstatt nur auf dem ewiggleichen CGI-Feuerwerk aufzubauen! Das ist es nämlich, was für mich die DC-Geschichten im Allgemeinen und die Batman-Geschichten insbesondere ausmacht – sie sind schlüssig erzählt und gut geschrieben!

    1
    • Visual Noise sagt:

      Ich fand die Outfits von Harley in BIRDS OF PREY als absoluten Überknaller! Selten sowas Schräges und dennoch Stylisches gesehen! 😀

      2
      • J.K.R. Whiteface sagt:

        Hm, mein Fall waren die Outfits leider überhaupt nicht… an schräg ist nichts verkehrt, aber zum Teil war es mir schon zuuuu schräg 😛

        Mir liegen mehr die klassisch inspirierten Silhouetten der Figuren… aber Hey, ich respektiere deine Ansicht und freue mich wenn dir ihr BoP-Look gefällt!

        Das ist das Schöne daran, dass wir alle individuell sind – jeder hat seinen ureigenen Geschmack und das ist auch gut so… wäre auch zu langweilig, wenn alle ins gleiche Horn tröten würden 😉

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

Umfrage

THE SUICIDE SQUAD ist da. Eure Meinung!

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...