Offiziell: Michael Keaton is back!

Der Regisseur Andy Muschietti gab heute den Drehstart von ,The Flash‘ bekannt, aber nicht nur das! Michael Keaton ist tatsächlich mit am Start und wird nach 1992 wieder den Batsuit überstülpen.

Wie wir zuletzt berichtet haben, war Michael Keatons Rückkehr für The Flash gar nicht so sicher. Dies hat sich aber nun erledigt. Seine Mitwirkung wurde von seiner Künstleragentur ICM Partners bestätigt. Somit wird Michael Keaton 30 Jahre nach Batmans Rückkehr wieder in seiner Paraderolle zu sehen sein.

Quelle: TheWrap.com

Die Ankündigunng zum Start der Dreharbeiten wollen wir euch natürlich auch nicht vorenthalten.

Seit meinem siebten Lebensjahr bin ich Batman-Fan, daran waren meine Eltern (hervorheben möchte ich da meinen Vater) nicht ganz unschuldig-er selbst war leidenschaftlicher Comic-Nerd. Mit ihm hab ich mir 1989 dann Tim Burtons Batman auch im Kino anschauen dürfen und dieser Film hat mich umgehauen, auch heute begeistert mich dieser Film ungemein. Seit April 2018 mische ich mit sehr großer Freude bei Batmannews.de als Mitautor mit.

27 Kommentare

  1. Visual Noise sagt:

    Eine hervorragende Neuigkeit zu später Stunde! Ein Dank an die nachtaktive Fledermäuse da draußen! xD Ich finde es sooo großartig „meinen“ Batman tatsächlich nochmal sehen zu dürfen…bin sehr gespannt wie sie ihn die Story einflechten und wie er inszeniert wird! Und wehe er kann den Kopf anständig drehen! xD

  2. Therealjoker sagt:

    Affleck und Keaton in einem Film als Batman ich glaube immer noch dass ich träume .Freue mich schon mega auf den Film

  3. TheDarkKnight81 sagt:

    Bin gespannt wie groß Keaton’s Rolle wird.

  4. Benjamin Souibi sagt:

    ???…???…???
    Diese Idee bzw. Bestätigung finde ich alles andere als gut…
    Es ist wirklich sehr bedauerlich, dass „Keaton“ zurück kommt…
    – Und das sagt ein „Keaton-Fan“…
    ???…???…???

    • BrightKnight sagt:

      Stimme dir komplett zu. Die beiden Burton-Filme stehen komplett für sich.
      Und ich würde jederzeit einen weiteren Burton Batman nehmen… aber den Batman aus dem Burtonverse möchte ich eben genau da sehen und nirgendwo anders.

    • Mr. Mxy sagt:

      Da muss ich euch leider recht geben. Davon abgesehen, dass es keinen Sinn macht, weiß ich nicht, was die Story dadurch gewinnt, dass ein alternativer Bruce Wayne anders aussieht. Es wirkt im Moment wie eine rein kommerzielle Entscheidung. Und Batman verliert dadurch seine Identität, wenn einer von Beiden nicht wirklich Batman ist, sondern ein anderer Typ, der zufällig auch Bruce Wayne heißt und dasselbe macht.

      Ich mag das Burtonverse. Aber der Reiz von Parallelwelten besteht für mich darin, dass die gleichen Menschen einen völlig anderen Lebensweg gehen. Das geht natürlich verloren, wenn sie nicht mehr die gleichen Menschen sind, sondern nur gleich heißen.

      Der Film könnte natürlich trotzdem gut werden aber ich bin skeptisch.

  5. Face sagt:

    Bin ja mal gespannt, wie sich sein suit weiterentwickelt hat. Hoffe trotzdem auf tiefes schwarz und das gelbe Emblem.

  6. Jonathan Hart sagt:

    Und wie hoch stehen die Chancen auf das Keaton-Mobil?
    Zumindest in der Garage stehend, auf einen Ehrenplatz?

  7. Jonathan Hart sagt:

    Ob der Queen Song Flash vorkommt?
    Man könnte ihn für den Film übernehmen.

  8. GothamKnight sagt:

    Ich bin gespannt zu welchem Zeitpunkt flash zurückreisen – und ob Keaton überhaupt noch Batman sein wird.

    Btw… schönes Update zur News Homepage. ??

    • GothamKnight sagt:

      Ich kann mir zB gerade nix vorstellen welche Richtung der Film einschlagen wird bzw wie das Multiverse eröffnet werden soll.
      Was auch garnicht schlecht ist und spannend bleibt.

  9. Cloud sagt:

    Ich finde das die Melodie im Teaser sehr stark der der CW Serie ähnelt. Oder kommt mir das nur so vor?

  10. Rincewind0815 sagt:

    Grossartige News!!
    Auch ich war 1989 mit meinen Vater in Batman.
    Ganz wichtiges Erlebnis für mich.

  11. Kyp sagt:

    Ich freue mich darauf Keaton wiederzusehen, aber ich freue mich noch mehr auf Batfleck

  12. Joe-Kerr sagt:

    Yes!! Ich freue mich mega darauf. Keaton wird nicht bei dieser Rolle irgendwo unterschreiben wenn nur Mist im Drehbuch steht.

  13. Old Man Wayne sagt:

    Ich freue mich, Keaton wird mit den Drehbuch wohl zufrieden sein.

  14. GothamKnight sagt:

    Bin sehr gespannt darauf, wie muschietti die vielen Charaktere in dem Film vorstellen wird.

    Ich, Jahrgang 1984, mit den Burton Filmen aufgewachsen. Könnt ihr euch Michelle Pfeiffer und Kim Basinger als kleines Geschenk im Film vorstellen ? Wenn auch nur namentlich erwähnt ? Das wäre mega. Vielleicht erzählt Bruce im Film von den beiden. Kann ich mir sehr gut als kleinen Joke vorstellen. Sowas wie „beide top, aber kompliziert“

    Sehe Keatons Rolle eh als 100% Igen Fanservice.
    Aber als einen sehr guten.

  15. Fleck sagt:

    Ich bin ein wenig zwiegespalten im Hinblick auf die Einflechtung des Burton Batman. Der Auftritt sollte mM nach nicht zu nostalgisch werden, sondern sich organisch in den Film einfügen, da es ja an sich erstmal ein Flash Film wird. Sprich, der Spagat zwischen der Abholung alter Fans und der Gewinnung neuer Fans muss passen. Für Muschietti eine nicht unbedingt leichte Aufgabe, aber trotzdem machbar

    • GothamKnight sagt:

      Wie ich finde eine schwere Aufgabe weil ja, wie du schon geschrieben hast, es in erster Linie ein Flash Film ist und Keaton vielleicht nur Beiwerk sein wird um zusätzlich bei den Fans zu punkten. Keiner weiß wie groß seine Rolle in dem Film sein wird… wenn diese für die Fans zu klein ist wird es da direkt die ersten geben die meckern werden.

      Ob das Studio und die Drehbuchautoren bei der Planung das so im Hinterkopf hatten, wissen das nur diese selber. Vielleicht nehmen sie das auch so hin.

      Muschietti wird auch klare Richtungen vom Studio entgegen genommen haben. Wie ich oben schon schrieb, wird Keatons Rolle wohl ein reiner nostalgischer Fanservice sein. Wahrscheinlich legen die Bosse das Gewicht mehr auf die zusätzlichen Figuren wie zB Supergirl.

      Bin gespannt wie lang der Film sein wird.

      Ob Keaton die Rolle des Thomas Wayne annehmen wird aber halt nicht als Thomas Wayne ?
      Der Film soll ja lose auf das Flashpoint Konzept basieren.

      Es ist ein großes Risiko für den ersten Flash Film. Aber irgendwie müssen die sich ja vom Snyderverse lösen weil man mit dem nicht weitermachen möchte.

  16. Laschinho sagt:

    Der 1989er Batman ist mein Liebling, mag den Ben Affleck aber ebenfalls sehr.
    Und jetzt beide zusammen?!
    Bin total gespannt drauf!!!

    Was ich mir seit fast 30 Jahren schon wünsche war und ist ein 3. Burton-Batman-Film (muß nicht zwangsläufig vom Tim gedreht werden aber von der Art und Weise bzw der Optik her und natürlich auch passend an die beiden Kinofilme von 1989/1992).

    Mit entsprechender Technik kriegt man den guten Michael Keaton als Bruce Wayne in sein damaliges Alter und für die Kampf-Action-Szenen als Batman kommt eh der Stuntman ins hoffentlich klassische Kostüm der damaligen Zeit.

    Also ich fände es geil in diesem Rahmen zum Beispiel Two-Face,Bane,Riddler … oder,oder… zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Countdown to "The Batman"

days
1
2
8
hours
1
9
minutes
4
0
seconds
1
9

Neueste Kommentare

Umfrage

THE SUICIDE SQUAD ist da. Eure Meinung!

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...