Justice League: Dokumentation zum Start

Wenn ‚Zack Snyder’s Justice League‘ am Donnerstag startet, wird für HBO Max-Abonnenten eine neue Dokumentation zur Entstehung des Films bereit stehen.

Diese Info stammt von Simon Firsht, welcher als Behind-the-Scenes Kameramann seinerzeit am Set war.

https://www.instagram.com/p/CMbo3VCh5SA/?utm_source=ig_web_copy_link

So soll die 30-minütige Dokumentation direkt zum Einstart des Films abrufbar sein und mit nie zuvor gesehenem Material sowie einem Interview mit Regisseur Zack Snyder aufwarten.

UPDATE: Firsht hat inzwischen den Post entfernt. Entweder weil er etwas vorschnell war oder die Dokumentation doch nicht veröffentlicht wird.

Firshts Arbeit war auch in der kurzen Featurette zu sehen, die 2016 zum Ende der Dreharbeiten in UK veröffentlicht wurde:

Avatar-Foto
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

1 Kommentar

  1. Avatar-Foto Visual Noise sagt:

    Na da würde ich wohl mal sagen…da kommt im Nachgang noch was auf uns zu, wa! 😀 Vielleicht nach der haptischen Veröffentlichung?

Schreibe einen Kommentar

Bleibt fair und zitiert keine Spoiler aus den News. Seid freundlich, respektvoll und beachtet die Netiquette. Wir behalten uns vor unpassende, diskriminierende und beleidigende Kommentare nicht freizuschalten oder zu löschen. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung der Kommentare.

Video

Ein verspäteter "First Look" zum "Batman & Batmobile 89 2-Pack" von McFarlane Toys.

Umfragen

"Suicide Squad: Kill the Justice League" ist da! Eure Meinung?

Ergebnis ansehen

Wird geladen ... Wird geladen ...

Kommentare