Batgirl: Produktion läuft langsam an

In den vergangenen Jahren ist es durchaus zu einer Tradition geworden, dass Filmemacher stolz das Drehbuch ihres aktuellen Projekts auf ihren Social Media-Accounts anteasen, um den Produktionsstart einzuläuten.

Per Instagram-Story hat Adil El Arbi, einer der Regisseure von Batgirl, das fertig geschriebene Drehbuch von Christina Hodson ( ,Birds of Prey’, ,The Flash’) präsentiert. Zudem gewährt uns Produktionsdesigner Christopher Glass (The Jungle Book) Einblicke ins Locationscouting in der uns mittlerweile wohlbekannten Stadt Glasgow, die nach The Batman und The Flash wieder als Drehort für Gotham City genutzt wird.

,Batgirl’ wird für den Streaming Service HBO Max entwickelt.

Quelle: Instagram/Adil El Arbi

Seit meinem siebten Lebensjahr bin ich Batman-Fan, daran waren meine Eltern (hervorheben möchte ich da meinen Vater) nicht ganz unschuldig-er selbst war leidenschaftlicher Comic-Nerd. Mit ihm hab ich mir 1989 dann Tim Burtons Batman auch im Kino anschauen dürfen und dieser Film hat mich umgehauen, auch heute begeistert mich dieser Film ungemein. Seit April 2018 mische ich mit sehr großer Freude bei Batmannews.de als Mitautor mit.

Ein Kommentar

  1. Visual Noise sagt:

    Bitte, bitte, bitte kein CGI-Bombast-Finale! Wenn man sich an die Burnside Interpretation halten sollte, könnte es starke Ähnlichkeiten mit STARGIRL geben… Na mal schauen was daraus wird! ^^

    1

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

Umfrage

THE SUICIDE SQUAD ist da. Eure Meinung!

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...