Ab 18:30 Uhr – Der BatCast geht wieder live!

Das DC FanDome ist vorbei und hat uns unter anderem erstes Material zu ‚The Flash‘ und einen sensationellen Trailer zu ‚The Batman‘ beschert – und darüber muss ausgiebigst gesprochen werden. Und zwar heute noch!

Heute um 18:30 Uhr gehen wir wieder live, um über all das zu sprechen, was uns das DC FanDome 4 Stunden kredenzt hat. Zudem wird es unsererseits spannende Ankündigungen und auch was zu gewinnen geben!

Unseren Livestream könnt ihr dann live hier auf Batmannews.de oder YouTube begleiten und kommentieren. Am Gewinnspiel könnt ihr über den YouTube-Chat teilnehmen. Wir freuen uns auf euch!

Disclaimer: BatCast ist ein Podcast-Projekt von Fans für Fans. Batmannews.de und der BatCast stehen nicht in Verbindung mit Warner Bros. oder DC Comics.

Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

14 comments

  1. Nico sagt:

    Oh yeah!!!
    Das freut mich unheimlich. Ich hatte darauf gehofft, dass ihr wieder so ein Event macht.
    Ihr seid einfach die Besten 😉

    5
  2. Laschinho sagt:

    Saugeuil;da bin ich aber mal sowas von dabei!!!

    2
  3. Old Man Wayne sagt:

    Det Tag ist im Kalender notiert.

    3
  4. Jonathan Hart sagt:

    Solange Ihr euren Körper nicht einölt und Batman Unterwäsche trägt!

  5. Jonathan Hart sagt:

    2 Tage noch, aber kleine Goodies könnte Matt Reeves bringen, z.B. 5 Sekunden Teaser.

    • Jonathan Hart sagt:

      Was habe ich gesagt, bei CBM steht ein Teaser von The Batman und eine Überraschung für den Sonntag (ebenso ein Teaser) von The Flash.

      1
    • Matt Hagen sagt:

      Ich hab da bei Instagram was gesehen! Batsignal geht an. Und Pattinsons Stimme ist zu hören. „It’s not just a Signal… It’s a Warning…“ sehr geile Stimme.

      2
  6. Alex H sagt:

    Ich werde Euch live auf der Autobahn aufm Weg von Holland nach Hause hören. 🙂

    4
  7. Face sagt:

    Bin auch dabei 😉 …Ich hoffe ihr nehmt den Trailer Stück für Stück auseinander. Auf diese ganzen Spekulationen habe ich mal wieder richtig Bock ^^

  8. Jonathan Hart sagt:

    Bei CBM steht das was ihr sagtet, eine entäuschende Veranstaltung.

  9. Sören sagt:

    Also ich hatte drei große Moment diese jährigen DC Fandom, und zwar die Trailer zu The Batman, The Flasch und Young Justice.

    Jetzt habe ich mal eine Frage an den Batcast ich weiß das Firmen beauftragt werden Trailer zu den Scheiden damit sie dann ins Internet oder in dem Kinosaal zeigen können.
    Jetzt mal meine Frage, ich kann es sein das Matt Reeves oder Warner und diese Firmen, die diese Trailer bearbeiten zu The Batman beeinflussen können. Dass sie sagen: „Dass möchte ich im Trailer zeigen, das aber das nicht.“ Oder haben das Filmstudio und der Regisseur mit der Trailer Entwicklung gar nichts zu sagen.

    Würde mich über eine Antwort freuen.

    • Gerd Richter sagt:

      Ich denke die Frage kommt auch wegen den „legendären“ Trailer zum ersten „Suicide Squad“ Film auf. Aber ich muss da jetzt ein wenig ausholen:

      Bis Ende der 80er Jahre war es meistens so, das die Trailer vom Cutter des Films in Absprache mit dem Regisseur und dem Studio geschnitten wurde. Und meistens war es so das die Trailer auch erst dann geschnitten wurden wenn der Film bereits fertiggestellt war mit allem drum und dran.

      Einer der ersten Produktionen die es anders machten war tatsächlich „Superman – The Movie“ wo bereits Trailer geschnitten wurden bevor der Film komplett fertig war. Dies geschah aber vor allen Dingen weil die Salkinds noch mehr Geld auftreiben wollten bzw. mussten.

      Als in den 90er die Blockbusterschwemme begann, wurde es immer wichtiger das man die Filme früh genug ins Gespräch brachte. Zu diesem Zweck wurden dann Werbeagenturen beauftragt Teaser und Trailer zu schneiden während die Dreharbeiten noch liefen. Manchmal wurden sogar einfach neue Szenen mit Effekten kreiert die gar nichts mit dem Film zu tun hatten. Hier mal ein paar Beispiele:

      – Batman 89, wegen der Keaton Kontroverse wurde ein 30 Sekunden langer Teaser produziert der einfach nur eine Kamerafahrt auf Michael Keaton im Batsuit vor dem Batmobil zeigte. Dank des Teasers verstummten die Proteste und es wurde berichtet das in den USA jede Menge Leute nur wegen des Teasers Tickets kauften.

      – Independence Day – Um die Leute auf den Film aufmerksam zu machen wurde vorab die erste Szene mit Effekten fertiggestellt die den ersten Angriff der Aliens zeigte. Es ist die wo der Wokenkratzer explodiert und die ganzen Autos auf der Straße der Reihe nach in Richtung Kamera flogen. Der Rest ist dann Kinogeschichte.

      – Für Emmerichs Godzilla wurde der Teaser produziert wo Godzilla das Skelett des T-Rex im Museum zertrampelt.

      Da heute die Postproduction bereits quasi mit dem Start der Dreharbeiten beginnt und es ja auch dann schon konkrete Release Termine hat werden wieder Werbeagenturen mit dem Schnitt beauftragt.

      Generell wird aber hier immer in Absprache mit dem Regisseur und dem Studio gearbeitet.

      1
  10. Sören sagt:

    Ah, Danke für die Antwort, die Frage kam mir eher bei wegen des zweiten oder ersten Trailers zu Batman v Superman bei mir auf. Wo, Dinge wie Wonder Woman und Doomsday schon gezeigt wurden. Die aber eigentlich als Überraschung im Film besser funktioniert hätten.

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

Umfrage

Holt ihr euch THE BATMAN als Digital Video?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...