Menu

Games: „Gotham Knights“ offiziell angekündigt!

Seit beinahe vier Jahren gab es immer wieder Gerüchte, Vermutungen und vermeintliche Leaks. Jetzt endlich hat WB Games Montreal ein neues Game im Batman-Universum offiziell angekündigt.

„Arkham Knights“ war das letzte große Batman-Game und seit Jahren warten die Fans auf mehr. Nachdem in den letzten Wochen bekannt wurde, dass „Arkham Knight“ Entwickler Rocksteady an einem „Suicide Squad“-Game arbeiten, ruhten die Hoffnungen auf WB Games Montreal, die seit fast zwei Jahren immer wieder Andeutungen und kryptische Botschaften verteilten. Auf dem DC Fandome ließen sie die Katze jetzt offiziell aus dem Sack. Es gibt ein neues Game, das im Batverse spielen wird und sein Name ist „Gotham Knights“.

Viel ist zu dem Spiel noch nicht bekannt. Laut den Entwicklern handelt es sich bei „Gotham Knights“ um ein Open World Action-RPG, das in einem „DC Batman Universum“ eine völlig neue Story erzählt und in keinerlei Verbindung zu der beliebten „Arkham“-Reihe steht.  Neben dem Trailer wurde auch ein Gameplay-Video veröffentlicht und vieles deutet darauf hin, dass man sich von dem von Rocksteady entwickelten „Freeflow-Kampfsystem“ verabschiedet.

In dem verlinkten Gameplay-Video erkennt man, dass man auf den Einsatz von Kontern und Blocks verzichtet. Anscheinend scheint das Kampfsystem auf eine offensive Spielweise zu setzen. Zudem sieht man, dass man Erfahrungspunkte für jeden besiegten Gegner erhält. Auch werden Lootgegenstände hinterlassen, die wohl dafür verwendet werden können, die Spielerfigur aufzuleveln und oder auch um sie optisch zu verändern.

Was davon wirklich zutrifft, lässt sich zurzeit noch nicht sagen. Als offiziellen Release-Termin gibt man nur vage das Jahr 2021 an. Erscheinen soll es wohl für die folgenden Systeme: PC, PS5, PS4, Xbox One und Xbox Series X.

torsilinfo
Grumpy Old Man, Mediengestalter Bild- und Ton, Film- und Superheldenfan seitdem ich laufen kann. Begeisterter Hobbypodcaster bei www.batmannews.de.

9 comments

  1. Batman sagt:

    Batcast Lets play zu Gotham Knights da ware ich dabei 😊

  2. Batbleuler90 sagt:

    Und darauf wartet man dann. Deren Enttäuschung! Ein Arkham Knight Nachfolger mit dem Rat der Eulen! Das wäre ein Game gewesen. Nicht dieser Kindergarten Mist

  3. Visual Noise sagt:

    Atmosphärisch durch plumpe Bewegungsanimation und Lichteffekte aus dem Mittelfeld kommt es nicht mal annähernd an die Arkham-Reihe heran…

    Die gezeigten/angedeuteten Spielmechaniken erinnern an Kopie der Assassins Creed Reihe,die es schon laaange nicht mehr geschafft hat mich zu begeistern!?

    Die ausgewählten Charaktere hätten eine Menge Stimmung bringen können,scheinen aber für ein Actiongeballer herhalten zu müssen…

    Klar! Es bleibt noch Zeit gerade grafisch Verbesserungen vorzunehmen,aber wirklich geil is anders… Ich war extremst gehyped und durch das Gameplay stark ernüchtert worden!? Vielleicht waren die Arkham-Spiele einfach spielerisch so gut,dass man erst wieder fünf Schritte zurück machen musste,damit zukünftig Verbesserung des Gameplays such zählen!? xD

    Allein wenn ich an das Batgirl DLC von ARKHAM KNIGHT denke… Davon hätte ich gerne so viel mehr gehabt…

    • Fleck sagt:

      Sehe ich genauso! Arkham Knight war ein Spielgenuss aller höchster Güte!! Auch die kleinen Details, wie beispielsweise das Versteck von Solomon Grundy mit dem Schalplattenspieler und der entsprechenden Musik, war einfach gelungen und stimmig. Ich habe überdies alle Riddler Rätsel gelöst und den Story + Modus durchgezockt, was ich bei den Vorgängern nicht gemacht habe.Ich könnte hier jetzt weiter ausholen…..Die von Bernd bereits angesprochenen Batmobil Sequenzen sind m.M nach wirklich etwas zu ausgeprägt ausgefallen, was jedoch mein einziger Kritikpunkt ist. Ansonsten haben mich auch alle DLC’s überzeugt!! Nun hat man ja erst 7 Minuten Gameplay vom
      neuen Spiel gesehen, was ich jetzt nicht wirklich schlecht gefunden habe…..aber ein Spiel mit dem CoO ohne Batman??? Für mich ist so etwas wie ein Film über die Vorgeschichte zu Alien…Ein Android ersetzt leider keinen Xenomorph!!

  4. Fluchtwagenfahrer aus Hollywood sagt:

    Ich glaube auch nicht das Batman tot ist…

  5. Daveman sagt:

    Habe mich bereits im Forum dazu ausgelassen. Aber eins muss man WB Montreal lassen; die haben die Eier mal einen anderen Weg einzuschlagen. RPG auflevel-Komponente sprechen dafür, dass man als Spieler aktiv miterlebt wie die Charaktere sich weiterentwickeln werden.

    Eventuell haben die Figuren unterschiedliche „Entwicklungs-Bäume“ und haben unterschiedliche Fähigkeiten. Wenn die Spieltiefe erzeugt und die Story anständig erzählt wird, ist Batmans Abstinenz erträglicher. Die Gerüchte vom letzten Jahr haben sich bereits zum Teil bewahrheitet. Vielleicht wird die Maß 1.7x größer als GTA V ? Skeptisch bleibe ich trotzdem, aber mir jetzt alles schlecht reden muss ich nicht. Sorge habe ich nur davor wieder eine schnell durchschaubare Story erleben zu dürfen.

  6. TheDarkKnight81 sagt:

    Naja es könnte was werden!
    Aber ohne Batman? Sorry für mich persönlich ohne Batman ein Spiel zu zocken ist wie ein Mercedes SL ohne breite Reifen zu fahren!

    Tu mich schon schwer damit, gerade wegen die Arkham Reihe.

    Naja vielleicht ist Batman im Spiel anwesend? Durch den Polizeifunk das man zb hört, jemand hat ne Gruppe von Verbrecher hoch genommen usw? So auf „wer kann das gewesen sein“

    Aber abwarten!

  7. Slider sagt:

    Schade, dass dieser Teil nicht im herkömmlichen Arkham-Universe spielt. Ich hatte es so gehofft, gerade als ich den Trailer gesehen habe. Aber ich finde es sehr ernüchternd, dass dies losgelöst ist und so nicht an die anderen Arkham-Teile anknüpft – gerade weil es eigt. in die Story gepasst hätte.

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer