Catwoman-Doku ist offiziell online

Die zunächst per iTunes verfügbare 40-minütige Dokumentation „Catwoman: Die Femme Fatale der Katzen“ mit neuem Material aus „The Batman“ (ab Minute 35) ist nun für alle Fans über den offiziellen Warner Bros YouTube-Kanal einsehbar.

In der 40-minütigen Dokumentation kommen unter anderem Catwoman-Darstellerinnen wie Lee Meriwether (Batman hält die Welt in Atem), Michelle Pfeiffer (Batmans Rückkehr), Adrienne Barbeau (Batman: The Animated Series), Anne Hathaway (The Dark Knight Rises) und Zoë Kravitz (The Batman) zu Wort. Aber auch Comickünstler wie Alex Ross teilen die ein oder andere Anekdote über die peitschenschwingende Comicikone.

Seit meinem siebten Lebensjahr bin ich Batman-Fan, daran waren meine Eltern (hervorheben möchte ich da meinen Vater) nicht ganz unschuldig-er selbst war leidenschaftlicher Comic-Nerd. Mit ihm hab ich mir 1989 dann Tim Burtons Batman auch im Kino anschauen dürfen und dieser Film hat mich umgehauen, auch heute begeistert mich dieser Film ungemein. Seit April 2018 mische ich mit sehr großer Freude bei Batmannews.de als Mitautor mit.

9 Kommentare

  1. Visual Noise sagt:

    Ohje… Sie haben sogar Halle Berry aus dem Archiv gegraben!? ^^“ Michelle Pfeiffer fand ich bisher am besten!

    • Florian sagt:

      Yep, ich finde auch das Michelle Pfeiffers Catwoman (im Filmbereich) bislang unerreicht ist. Bei den Serien ist es die Catwoman aus B: TAS.

  2. Sören sagt:

    Eine wunderschöne Doku, über diese großartige Figur.
    Aber was ich mich frag habe, ist in den Comics ist Carman Falcone der Vater von Selina, ob das in The Batman einbauen wird?
    Schon allein das die beiden in einem Film auftauchen ist schon ein seltsamer Zufall.

    • Visual Noise sagt:

      Also in den New52 Comics war ihr Vater jemand anderes…wenn ich mich da richtig erinnere!? Es gibt also wieder verschiedene Ansätze und wir werden uns überraschen lassen müssen! 😀

    • Florian sagt:

      Selina vermutet am Ende von Dark Victory zumindest, dass Carmine Falcone ihr Vater ist. Hundertprozentig aufgeklärt wurde es in der Story nicht. 😉

      • Schiller sagt:

        SPOILER für „When in Rome“/“Damals in Rom“

        In „When in Rome“ verdichten sich die Hinweise. Selina selbst ist am Ende der Story überzeugt, dass sie die zur Adoption freigegebene Schwester von Sofia Falcone ist.

  3. Jonathan Hart sagt:

    Anthony De Longis (auch ein bekannter Schauspieler) ist Michelle Pfeiffers Stunt Arrangeur.

  4. Sören sagt:

    Also wie gesagt tolle Doku so was wäre doch was für kommende Batcasts. So eine Figurenanalyse und ihr Werdegang in den Medien. In einem Cast geht es um Catwoman, in einem anderen geht es um den Pinguin, in dem anderen geht es um den Riddler. War nur so eine Idee.

    • Marian sagt:

      Das ist – wie ich finde – eine sehr gute Idee. Und bei entsprechend festem Daumendrücken könntest du da dieses Jahr unter Umständen und möglicherweise eine vielleicht ziemliche oder gegebenfalls kleine bis mittelgroße Überraschung erleben, die aller Wahrscheinlichkeit nach eventuell Freude auf deiner Seite auslösen könnte … also womöglich.

      2

Schreibe einen Kommentar zu Jonathan Hart Antworten abbrechen

Countdown to "The Batman"

days
9
2
hours
2
2
minutes
1
1
seconds
2
7

Neueste Kommentare

Umfrage

THE SUICIDE SQUAD ist da. Eure Meinung!

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...