Menu

The Bright Knight: Adam West über Chris Nolan’s Batman

Gerade wurde Adam West, Batman-Star der gleichnamigen TV-Serie aus den 60er Jahren, mit einem Stern auf dem Walk of Fame bedacht. Grund genug für IGN den 83-jährigen zur aktuellen Batman-Interpretation zu befragen.

IGN: Da ja Seth MacFarlane all die beliebten Zeichentrickserien für Fox kreiert, besteht da nicht die Möglichkeit Ihre Version von Batman wieder aufleben zu lassen? Zum Beispiel als Animated Series?

West: Das werde ich sehr oft gefragt, bin mir aber nicht sicher. Ich mache mein eigenes Ding. Wenn mich mein Agent anruft und mir so etwas anbieten sollte, es aber frisch und faszinierend ist, ja, dann würde ich es tun. Dass die Fans nach einer Batman-Serie fragen ist großartig. Dies zeigt mir, das ich immer noch für verschiedene Sachen in Verbindung gebracht werde. Wenn man älter wird, ist das recht selten und wunderbar.

IGN: In ein paar Monaten startet Christopher Nolans ‚The Dark Knight Rises‘ in den Kinos. Es wird viel spekuliert und eines der Gerüchte besagt, Batman könnte in diesem Film sterben. Würde man Ihrer Meinung nach damit mit der Figur zu weit gehen oder fänden Sie diesen Ansatz interessant?

West: Ich halte das für eine interessante Idee. Denn Batman – die Figur, die Legende, die Weiterentwicklung über all die Jahre – führt automatisch in verschiedene Richtungen, Ebenen und andere Zeitzonen – einfach alles. Man kann sich Batman selbst formen. Er ist formbar, beliebt und immer interessant. Christopher Nolan hat ‚The Dark Knight‘ gemacht und ich war ‚The Bright Knight‘. Unser Batman war ein Spaß für die ganze Familie.

IGN: Sind Sie ein Fan von Nolans düsteren Filmreihe?

Ja! Absolut! Ich bin Fan von allem was gut ist. Besonders wenn es so gewissenhaft gut ist.

IGN: Wie wäre es mit einem Gastauftritt in ‚The Dark Knight Rises‘

West: (lacht) Ich würde liebend gerne in einem Batman-Film mitspielen. Dann würde ich eines Nachts durch die Bibliothek auf dem Rücken einer Fledermaus reiten. Und wenn Batman total überfordert mit den Dingen in Gotham City ist, stehe ich zur stelle um ihm Tipps zu geben. Egal ob als ich selbst oder in einer Rolle.

Wie ich schon sagte, Batman ermöglicht sich selbst jegliche Art von Storylines.

Quelle: IGN.com

Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

30 Kommentare

  1. Matches sagt:

    Ich fand die Serie nicht schlecht nur das Boom,Crash u.s.w.hätte man können weg lassen.
    Es war wie einer der Comics nur mit bewegten Bildern.

  2. Batman94 sagt:

    Die Serie war schon lustig 😀
    Aber einfach nicht ernst genug. Aber damals war es ja so 😉

  3. Kai sagt:

    Ich fand den Film Back to the Batcave schon sehr witzig, aber die Idee das Adam West Christian Bale eine Tipp oder so gibt hätte echt Charme gehabt…
    IIch habe erst neulich mit meinen Neffen Batman hält die Welt in Atem geguckt, sehr amüsant, vor allem das Anti Hai Batspray…

    • Batcomputer sagt:

      Ja, Back to the Batcave fand ich auch gut, auch wenn es für mich diese Klammerstory mit Burt und Ward nicht gebraucht hätte. Die Rückblenden hinter die Kulissen bei der Entstehung und Entwicklung der Serie fand ich großartig.

  4. thefirerises sagt:

    ich hab die serie nicht geguckt weil ich nicht auf der welt war aber mein vater sagte er musste die ganze zeit lachen (positive sinne) 😀

  5. Captain Harlock sagt:

    Gibt es „Back to the Batcave“ in Deutsch auf DVD ???

    Hab mir gerade auf youtube ein paar Ausschnitte angesehen.
    Sieht interessant aus.

    • Batcomputer sagt:

      Es gibt eine deutsche Fassung, die seinerzeit auf Premiere ausgestrahlt wurde. Eine deutsche DVD gibt es leider nicht. Anscheinend ist auch die UK-Fassung nur noch schwer und zu überteuerten Preisen zu bekommen.

  6. dabeggagaggi sagt:

    Lieg zwar grad im Krankenhaus rum, aber was ich hier les is noch schockierender als jede Diagnose…
    Adam West ist der Held meiner Kindheit, zwar lief die Serie erstmals in den Sechzigern, wurde aber oft genug wiederholt =) Adam ist eine Legende!!! Ich hab „Batman hält die Welt in Atem“ auf DVD der Film isn Brüller und die Punshblasen mit zapp etc haben zum Kult der Serie beigetragen. Schaut euch mal die King of Queensfolge mit Adam an, auch witzig 😀

  7. The Dark Knight Begins sagt:

    WEST FOR BALE!

  8. Captain Harlock sagt:

    @ dabeggagaggi

    GUTE BESSERUNG ! ! !

  9. dabeggagaggi sagt:

    Hey danke ihr lieben Schleimer, das freut mich 😉
    Darf heut noch nich raus.
    Naha so lang der Joker das Krankenhaus nicht in die Luft sprengt wirds schon werden… 😛
    Die alte Serie kommt mir heut wie ne Parode vor, früher fanden wirs echt cool 😀

  10. Captain Harlock sagt:

    Mir hat das Crossover mit Green Hornet gut gefallen. (bin Bruce Lee-Fan)

  11. dabeggagaggi sagt:

    @Batcomputer: Woher hast du die Info?
    Ich mein dass mans vermutet liegt auf der Hand, hab daraufhin bei Wikipedia gekuckt, da steht nur: „Sie hat heute Kultstatus und wird auch oft als Parodie auf Batman bezeichnet.“ Nur weil sie als solche bezeichnet wird, muss sie es ja nicht auch zwangsläufig sein… 😉

    • Batcomputer sagt:

      William Dozier, der Schöpfer der Serie, kam durch eine Wiederaufführung der alten Batman-Serials der 40er Jahre auf die Idee zur Serie. Er fand es faszinierend, das sich das Publikum über die irrwitzige Ernsthaftigkeit der Serials schlapplachte. Dadurch wurde er inspiriert die Serie zu entwickeln und es auf die Spitze zu treiben, in dem er die Serie gewollt als Parodie auf die Comichefte konzipierte.

      Auch im Film „Back to the Batcave“ wird erwähnt, das Dozier die Serie unbedingt so wollte, als West ihn fragte, ob man nicht den tragischen Hintergrund der Figur in die Serie mit einbringen sollte. Auch waren die Comics zu dieser Zeit nicht wie die Serie, sondern die Comics wurden später der Serie angepasst.

      Ein paar Infos dazu gibt es hier: http://moria.co.nz/fantasy/batman-film-1966.htm

  12. BatBoy sagt:

    der Mann ist 83 – könnten Warner und Fox ihren blöden Streit beilegen, so lange Adam West und Burt Ward noch am Leben sind, sodass sie noch einen Audiokommentar zur Serie abgeben können??? BRINGT DIESE SERIE ENDLICH AUF DVD!!!!!!!

    • Batcomputer sagt:

      Laut West selbst, soll er bereits vor Jahren den Audiokommentar eingesprochen haben.

    • BatBoy sagt:

      Die Gerüchte habe ich damals auch mitbekommen, nur hat sich seit dem nichts getan – von daher sind solche Infos mit Vorsicht zu genießen. Letztendlich ersetzt ein Audiokommentar noch keine aktuellen, neuen Interviews und Rückblicke, die man für das Bonusmaterial nutzen könnte.

      Es wird wohl immer ein Traum bleiben, diese Serie in meinem Regal stehen zu sehen 🙁

  13. Kai sagt:

    Die antwort auf viele eurer fragen finden sich in back to the batcave wieder, nicht war Batcomputer,,,? Öhmm für alle die diesen Film gerne mal sehen mögen, ihr könnt mich bei facebook unter geilie kailye anschreiben… ich würde euch entsprechende infos zu kommen lassen….

    PS: mein Nachwuchs und auch der meines Bruders(2-6) stehen total auf die Folge Batgirl kommt, Pinguin geht…. und auch ich finde Yvonne Craig immer noch sexy als Batgirl!

  14. dabeggagaggi sagt:

    Danke Batcomputer für deine Mühen, durchaus faszinierend.

    @Kai:
    Ich bin eigentlich zu seriös für soetwas, kann’s mir aber dennoch nicht verkneifen.
    „Batgirl kommt“ hört sich eher nach ner schlechten billig pornoproduktion an 😛

    Aber mal im ernst, danke fürs Angebot.
    Nur mit iPhone im Krankenhaus is mir das n bisschen zu viel Gefummle.

    Es gibt übrigens bei youtube einen Zusammenschnitt einiger Batschlaumeiersprüche. Kann ich nur empfehlen. Sollte sich vllt ein gewisser Eric Roberts mal anschauen, da kann er als Zuschauer was lernen 😉

  15. Kai sagt:

    lol – Der war gut…

  16. dabeggagaggi sagt:

    Ich bin untröstlich…

    Off Topic aber trotzdem:
    Weis jemand wieso es keinen Roman im Vorfeld zu TDKR gibt?
    Weil den von TDK hatte ich vor dem Film gelsen und es hat mir eig. gefallen. Bei BB habe ich ihn danach gelesen, aber das lag daran dass ich mich zuvor nicht informiert hatte.

  17. The Dark Knight Begins sagt:

    Dass die Serie eine Parodie war, hat aber nichts mit der Machart oder den Kostümen an sich zu tun, wenn das ist es überflüssig gewollt wie bei Schuhmachers Filmen. Man hätte aus der Serie locker einen 18+ Film im 60er Jahre-Stil machen können, es hätte „brutal“ trotz der bunten Kostüme sein können. Und sogar „Batman & Robin“ hätte mit Schwarzenegger als Freeze ein harter Film ab 16 werden können, es liegt NICHT an den Kostümen, sondern an der albernen Musik und den GEWOLLT lächerlichen Dialogen und absurden Handlungen, die dort EXTRA platziert wurden.

    Und genau DAS ist das eigentliche Verbrechen bei Schumacher sowie als auch bei der Serie.

  18. Gorthaur sagt:

    die serie ist so geil. !! es gab davor auch ne batman serien in schwarz weiß.
    glaub aus den 40ern oder so.

  19. Kai sagt:

    tja das stimmt, aber leider nur in englischer syncro… aber auch die habe ich als fan, selbstverständlich…

  20. Captain Harlock sagt:

    @ Batcomputer

    Sorry, das gehört jetzt zwar nicht zum Thema, aber ich wollte nur darauf
    hinweisen,daß Du bei:

    „Welcher ist euer Favorit unter den Batman Animated-Filmen ?“

    einen Batman Animated-Film vergessen hast und zwar :

    „The Batman vs. Dracula“

    Den gibt es in der Spanischen Version mit Deutscher Tonspur !

    Der Film ist es wert, auch mit auf die Liste zu kommen !

    • Batcomputer sagt:

      Da hast du recht, der Film fehlt. Aber ich habe mich auf Filme beschränkt, die auch hierzulande veröffentlicht wurden. Zwar gibt es ihn, wie du richtig schreibst, in Spanien mit deutscher Tonspur, aber das dürften nur die wenigsten wissen und ihn auch besitzen. Deswegen wäre es dem Film gegenüber etwas unfair ihn dieser Umfrage auszusetzen.

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer