Menu

TDKR: Gary Oldman nimmt Abschied von seinem Schnauzer

MTV News hatte einmal mehr die Gelegenheit Commissioner Gordon-Darsteller Gary Oldman zu interviewen. Doch etwas ist diesmal anders an ihm, sein Schnauzer fehlt. Gary Oldman nimmt Abschied von seiner Rolle.

„Gordons Schnauzer ging in Pension,“ bestätigt Oldman. „Sie überreichten mir einen Objektrahmen. Darin befand sich meine Marke, meine Brille und der Schnauzer. Er ist jetzt im Ruhestand.“

Wie das Empire-Magazin berichtete, wird ‚The Dark Knight Rises‘ 8 Jahre nach den Ereignissen von ‚The Dark Knight‘ spielen. Dies bedeutet, das einige Zeit übersprungen wird und sich Charaktere wie Gordon verändert haben müssten. Laut Oldman orientiert sich seine Figur wieder mehr am Beginn der Trilogie.

„Ein wenig erinnert er an den Gordon den man in ‚Batman Begins‘ gesehen hat. Sie haben zwar die Stadt gesäubert aber es gibt trotzdem noch eine Menge zu tun. Er ist dem Leben überdrüssig“, erklärt Oldman.

Zu den geheimnisvollsten Zugängen des ‚The Dark Knight Rises‘-Cast zählt Joseph Gordon-Levitt, welcher den jungen Streifenpolizisten John Blake verkörpert. Die Zusammenarbeit mit ihm beschreibt Oldman als „ablenkend“, aber auf die positive Art. „Es ist einfach wunderbar. Man fällt für einen kurzen Moment aus der Rolle, weil du in der Szene merkst, ‚Wow, der Kerl ist ja richtig gut‘.

Quelle: MTV.COM

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

2 comments

  1. Batman94 sagt:

    Ich mag Oldman. Er ist ein klasse Schauspieler. Er hat Gorden super gespielt finde ich.
    Bin auf Joseph Gordon-Levitt gespannt 😉

  2. TC Cooper sagt:

    wenn ich von disen ganzen Abschieden und dem Ende der Trilogie lese fang ich schon an an die nächsten filme zu denken, statt mich auf tdkr zu freuen…..

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer