Menu

TDKR Box Office: Über 900 Mio. Dollar weltweit!

‚The Dark Knight Rises‘ hat die nächste Hürde gepackt: über 900 Mio. Dollar hat der Film bereits weltweit eingespielt. Und auch das deutsche Einspielergebnis kann sich durchaus sehen lassen.

901.265.020 Dollar – so der aktuelle Stand des weltweiten TDKR-Einspiels. Dieses Ergebnis kommt durch aktuell 412.665.020 an den amerikanischen, und 488,6 Mio. an den restlichen Kinokassen der Welt zustande. An letzterer hat der Film bereits ‚The Dark Knight‘ (469,7) hinter sich gelassen.

Jetzt gilt es noch die Milliarde zu knacken. Dazu blickt man gebannt auf den China-Start am 27. August. Einfach wird es TDKR dabei nicht gemacht. Durch die staatlichen Regularien wird der Film gleichzeitig gegen ‚The Amazing Spider-Man‘ antreten müssen. Man rechnet für beide Filme mit einer Laufzeit von 5 Wochen – zumindest in den IMAX-Kinos.

In Deutschland platziert sich ‚The Dark Knight Rises‘ weiterhin auf Platz 3 der Charts und lockte trotz hitzigen Temperaturen 121.518 Zuschauer über das Wochenende in die klimatisierten Kinosäle. Damit steht Chris Nolans letzter Batman-Film bei aktuell 2.789.423 und dürfte spätestens kommendes Wochenende seinen Vorgänger (2,8 Mio) abgehängt haben.

Knackt TDKR weltweit die Milliarde?

  • Ja, er wird mehr als TDK (1.003) einspielen (70%, 538 Stimmen)
  • Ja, aber weniger als TDK (1.003) (16%, 120 Stimmen)
  • Nein, keine Chance mehr (8%, 61 Stimmen)
  • Einspielergebnisse interessieren mich immer noch nicht (7%, 55 Stimmen)

Stimmen gesamt: 774

Loading ... Loading ...

Quelle: InsideKino.de, BoxOfficeMojo.com

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

53 Kommentare

  1. Batman94 sagt:

    Die 1 Milliarde knackt TDKR auch noch ! 😉

  2. myotis034 sagt:

    Kann ich auch nur unterstützen! Vielleicht plane ich mehr Kinobesuche (4. Besuch diesen Freitag)? 🙂

  3. Bane187 sagt:

    GOTT SEI DANK GIBT ES SOVIELE CHINESEN

    • Ras al Cool sagt:

      und das essen is auch super, ob es da anstatt von popcorn frühlingsrollen oder pekingente in den kinos gibt?! das wär ja voll geil!

  4. Bonduell aus der Dose sagt:

    Vierter Kinobesuch… einige scheinen hier echt ´n Rad ab zu haben. Sooo gut ist der Film nun auch nicht, da brauchen wir uns gar nichts vorzumachen. Aber er wird die fette Milli-Marke knacken, ganz sicher.

    • TiiN sagt:

      Du findest ihn nicht „sooo gut“, andere finden ihn genial. Verallgemeinern sollte man seine Meinung jedoch nicht 🙂

    • myotis034 sagt:

      PS Bonduell aus der Dose: Wenn du mit TDKR nichts (zumindest nicht viel) anfangen kannst auch letztendlich Dein Problem und auch „nur“ Deine Meinung. Und wenn Du den Film nicht so sehr gut findest, hätte ich eine Empfehlung: Schau Dir den Film zumindest nochmals an und schau GANZ GENAU hin! Und übrigens gibt es auch Fans/Anhänger, die diesen Film schon zum 6. mal gesehen haben. Also mit meinem 4. Besuch werde ich da wohl eher das Mittelmass – der Gattung Fans mit dem „Prädikat“ hat „…echt’n Rad ab“ – abgeben können. Mehr nicht. 🙂

  5. Kai sagt:

    also ich habe den Film mit ca . 1000 € unterstützt, (16 Kinobesuche) … und ich habe noch nicht genug. Leider kostet der Film bei uns 12 € aber das ist es mir wert!!!!!

  6. superbatmanfan sagt:

    Hallo,

    ist zwar Off-Topic, aber ich komme nicht auf die Seite des Batman-Forums (und auch nicht aufs comicforum…)!

    Browser Mozilla Firefox, aber ich weiß nicht ob das daran liegt, habe auch schon alles mal gelöscht(Cookies und so), weil ich dachte, dass das das Problem ist…

  7. Batman94 sagt:

    So ein quatsch. Wenn es deine Meinung ist, ists ja gut aber der Versuch es zu verallgemeinern? Schlecht.

    Samstag Kino Besuch Nummer 5 🙂

  8. XXX sagt:

    Zweimal reicht bei mir auch. So toll ist der echt nicht, dass man öfter gehen muss. Und die, die was von 5-6 Kinobesuchen labern, scheinen echt ganz schön viel Zeit und/oder nichts besseres zu tun zu haben.

    Da meine Vermutung nicht zur Auswahl steht, schreibe ich sie hier: die Milliarde könnte er zwar noch knacken, aber ich denke, er wird ganz knapp an ihr vorbei kurven.

  9. Nightwing99 sagt:

    Echt schon 16 mal gesehen? Und das in den kurzem Zeitraum? Ich meine der läuft ja erst ´n guten Monat. Ich frag mich, ob ich den überhaupt 16 mal in meinem Leben schauen werde. Also ein bis zweimal ins Kino ist ja schon normal. Wer das Geld und auch genug Zeit hat und verrückt genug ist guckt ihn sich dann vielleicht auch 3 oder sogar viermal an. Das halte ich persönlich aber schon für übertrieben. Aber 16 mal (und ist das Ende damit erreicht?) das ist doch ein bißchen zuviel des Guten. Oder?

  10. Ludwig Lauschlaus sagt:

    Ihr habt doch alle n Knall. Der Film ist so scheiße den guck ich nie wieder. Armer Batman was wurde aus dir gemacht? Kotzgrütze im 2,5 Std.Format.

  11. TiiN sagt:

    Ich habe den Film drei mal im Kino gesehen. Ein mal glücklicherweise in London und zwei mal hier in Deutschland. Jedesmal kam keine Langeweile auf und ich habe immer etwas neues entdeckt. Ich werde mir den Film sicher auch noch mehrmals anschauen, aber dann daheim auf Blu Ray. Wirkt dann auch toller, wenn man ihn ein Weilchen nicht gesehen hat 🙂

    Jedenfalls ist TDKR ein Film wo sich mehrmaliges sehen definitiv lohnt. Wie oft sollte jeder für sich selbst entscheiden.

    • Batman1989Begins sagt:

      Ich persönlich finde den Film auch nicht „supergut“, habe ihn bis jetzt nur 1x gesehen, aber das liegt daran, dass das nächste Kino ihn aus dem Programm genommen hat und ich somit immer in der Landschaft rumdüsen muss, also mehr Fahrtkosten. Der Film hat das gleiche Problem wie TDK, er ist KEIN REINER Batman-Film, Batman ist NUR präsent. An Batman Begins und Batman 1989 kommt auch TDKR nicht ran. Nach Nolan muss definitiv ein Reboot her, aber dann ein RICHTIGER REINER BATMAN Film wie früher, ohne Ultra-Realismus und OHNE Schumacher.

    • Batman1989Begins sagt:

      Nolan hat, ähnlich wie sein Gegenstück Joel Schumacher, ein Problem: er kann keine reinen Batman-Filme machen mit Ausnahme von Batman Begins. Sein Hauptproblem ist, dass ihm der Realismus wichtiger ist als die Figur selbst. Ich bin der Meinung, dass Burton im Endeffekt doch den richtigeren Plan hatte, Batman auch nur dann auftreten zu lassen, wenn es Sinn machte, aber er war so wie er sein soll, er sprach nicht viel, hatte einfach einen düsteren, leicht psychopathischen Blick, machte seine Hau-Drauf-Arbeit und verschwand wieder, ohne viel zu sagen oder viel von sich Preis zu geben. Er blieb mysteriös und irgendwie interessanter als Nolan’s TDK und TDKR. Meiner Meinung nach hat Nolan nur einen echten Batman hinbekommen, und das war Begins. Ohne TDK und TDKR schlecht machen zu wollen, aber sie sind wirklich eher Nolan-Filme als Batman-Filme.

    • XXX sagt:

      Da pflichte ich dir bei. Dieses düstere, geheimnisvolle, was vorallem bei Burton noch zu sehen war und noch in Begins einen gewissen Platz bekam, ist in den beiden Dark Knights komplett verschwunden.

  12. Batman94 sagt:

    Find ich gar nicht. Batmans Rückkehr in TDKR fand ich richtig geil ! Aber jeder empfindet das wohl anders.

  13. Katze sagt:

    Hehe das is mir alles schnuppe, den was mir Spass macht macht
    mich glücklich, egal was Meier und Kunz von hallten. Hab 4 Jahre auf
    den Abschluss dieser Trilogie gewartet und die lezten 300 Tage intensiv
    auf dieser Seite mitgefiebert. Ich bin auch ohne übertrIebene
    Erwartungen rein gegangen und wurde keineswegs enttäuscht.
    Und er wurde mit jedem mal besser, und nie langweilig .
    Wen ich von was Unterhalten werde spielt auch Geld keine Rolle .
    Das ich nun doch schon zum 7. Mal rein bin muss daher keine Garantie
    dafür sein das der Film so gut ist. Aber das er es mir Wert war, vielen meiner Freunde
    ging es ähnlich und auch hier.
    Jeder soll tun was ihm ein Lächeln aufs gesicht zaubert,
    in meinem fall rises sehen, der Joker beim killen von Leuten ,
    und einigen macht’s eben Spass andere für ihre Leidenschaft
    zu kritisieren XD , da steh ich drüber,
    Katze Ende und miau 🙂

  14. Batman-fan89 sagt:

    Nach 3 1/2 Stunden Zuschauen war Ich echt baff,verwundert und sogar enttäuscht.Werde wohl nicht nochmal reingehen wie andere…
    Batman für 15 Min in einen drei Stündigen Film?, keine richtige Handlung für mich sah aus wie zusammengeschustert und man wusste was kommt.Zudem kann Ich mich auch nicht in die Figuren hineinversetzen.Für das Ende einer Triologie ziemlich schwach…
    Anders wie in den ersten Batman Film von 89 und Batmans Rückkehr von Tim Burton immer noch die besten Teile wie Ich finde.
    Düstere Atmosphäre, die Entstehungsgeschichte der Figuren wird aufgeklärt,und man kann sich in die Figuren hineinversetzen zudem spricht Batman normal,was ich in Nolans Filme vermisse.
    Hoffe aber das der nächste Regisseur diese Kritikpunkte beachtet.

    • Jean Paul Valley 82 sagt:

      Batman spricht nur in der deutschen Synchronisation normal. Im Amerikanischen Original tut er es nicht in den Burton-Filmen.

  15. Jean Paul Valley 82 sagt:

    Ich kann verstehen, dass manche meinen, die Nolan-Batmanfilme würde sich zu weit weg von den Comicvorlagen bewegen. Die Kritik ist vollends berechtigt. Trotzdem finde ich das Experiment, Batman in einer Kinoadaption realistischer darzustellen, sehr gelungen. Wenn Batman Begins am ehesten seinem Comicvorbild entspricht, finde ich es dramaturgisch sehr interessant, wie die Figur aus dieser Rolle fällt – bis sie letztendlich in TDKR körperlich gezeichnet ist aufgrund der Sprünge von Hochhäusern und anderer waghalsiger „Stunts“. In den verschiedenen Batman-Comicserien der USA wird der Dunkle Ritter übrigens auch unterschiedlichst interpretiert, so dass es mir gefällt, dass die Kinofilme sich in diese Tradition einfinden. Ich finde es ebenso gut, dass man hier offen seine Ansicht äußert und lesenswerte Kritiken und Einwände gegen die Filme schreibt. Auch, wenn das einige platte, unreflektierte und leider teilweise peinliche Kommentare von anderen Fans mit sich zieht, hoffe ich, dass die kritischen Stimmen sich weiterhin äußern.
    Mich persönlich stört beispielsweise das Two Face ohne Einschränkung normal Sprechen kann, obwohl die Hälfte seines Mundes sich nicht schließen lässt. In dem Fall bleibt Nolan wohl auch nicht so sehr einem Realismus verhaftet… „Batman“ könnte Two Face so auf jeden Fall nicht mehr aussprechen. Trotzdem ist TDK mein liebster Batmanfilm und ich lasse mich gern über diesen Fauxpas hinwegtäuschen. Auch wenn es mich manchmal doch wurmt. Aber was wäre ein Fan, wenn er nicht kritisch beäugen würde, was man mit seinem Fanobjekt so anstellt.

  16. Katze sagt:

    Naja teils Kritiken sind aber schon sehr konstruiert,
    und mindestens so schwach wie die erwähnten Szenen im Film .
    Weil da kann ich dir aber mal ganz locker einfach in jedem Film den es
    überhauT gibt auf Fehler aufmerksam machen ;).
    Man muss e en wissen was man sich ansieht .
    Damit meine ich Leute die rises nur einmal sehen und Dan mit Kritik
    um sich schlagen. Wen bei vielen die zweitwichtigste den Film besser
    verstehen lassen, kann man ihn sich nochmals ansehen oder e en darüber
    nörgeln das mans nicht verstanden hatt. Mit Kritik kann ich umgehen,
    aber die Qualität einer Kritik darf auch angezweifelt werden.
    Nur so, wen jemand die Burton Batman Filme in den Himmel lobt,
    und die stimme von nolans Batman kritisiert obwohl dies bei
    Burtons Film im oton Ähnlich ist, dan nehme ich solche Kritiken
    auch nicht besonders ernst. Kann ja jeder sagen was er will,
    aber fair bleiben dabei.

  17. Leopold Lauschlaus sagt:

    Altah ich bin viel geiler als ihr alle ey weil ich war schon 67 mal drin. Ich fast täglich ins Kino manchmal 3 Vorstellungen am Tag. Wahh? Bin ich cool odda was? Wahh? Ey und wisst ihr was? Ab morgen geh ich viermal am Tag rein ey. Weil ich der coolste bin. Ey am besten ich ziehe gleich ins Kino ein. Dann kann ich den Film immer rund um die Uhr gucken. Gerade zu Ende gleich wieder von vorne! Waah? Ist das nicht geil? Altah!!!!

  18. Batman-fan89 sagt:

    Nun,weiß das nicht alle meiner Meinung sind und respektiere Ich auch.
    Aber um ehrlich zu sein war Ich schon ein Batman Fan seit meiner frühen Kindheit und hat mich immer fasziniert.Habe neben die Filme auch gerne die Cartoons angeschaut.
    Möchte Nolans Filme nicht schlecht machen, Begins und The Dark Knight waren schon gute Filme,auch mit viel Action.
    Aber wie gesagt der letzte Teil kommt an den anderen nicht heran, und ist der schwächste der Trilogie.Muss mir also nicht noch einmal den Film anschauen um eine Bilanz zu ziehen.
    Bin ehrlich, und denke das Ich die meisten Leute ziemlich verärgere aber über 3 Stunden für ein Batman Film, der Jahre nach TDK spielt mit einen älteren gebrechlichen Bruce Wayne mit Ziegen Bart der sich ganz von der Außenwelt abschneidet.
    BATMAN schätzungsweise 15 Min des ganzen Films präsentiert und die ersten Minuten des Films an einen James Bond erinnern, da auch manche Szenen überhaupt nichts zur Story beitragen und überflüssig sind.Gibt noch endliche Kritikpunkte aber möchte Ich nicht alle erläutern…
    Aber wie geschrieben war schon ziemlich enttauscht als ich das Kino verließ.

  19. Leonard Lauschlaus sagt:

    So ich komme gerade aus meiner 99. Vorstellung von TDKR! Das ist ja wohl der Rekord hier oder? Ob ich vom Film geschädigt bin? Nein… nicht immer. Aber immer öfter. So ich muß los. In 30 Minuten geht meine 100. Vorstellung los. Nun aber hurtig.

  20. Katze sagt:

    Also wollt auch nicht andeuten das er perfekt war,
    Finde eigentlich begins den besten der 3, also er gefällt mir
    am besten :), und da find ich auch ein paar Szenen unnötig,
    und ausgerechnet den hab ich im Kino verpasst 🙁
    Bei TDK kam ich dan beim ersten mal auch recht enttäusch
    aus dem Kino , erst bei der zweiten Sichtung gefiel er mir besser.
    Und bei jedem mal mehr. So ging’s mir bei inception und Mementos auch.
    Und nun auch bei rises, obwohl er mir beim ersten mal schon zusagte.
    Und irgendwie find ich nicht das es überflüssige Szenen gab,
    Eigentlich ist meiner Meinung nach der Film noch zu kurz,
    er wirckt auf mich argh geschnitten. Das es einigen missfällt das
    Bats nur so wenig screentime hatt kann ich verstehen,
    Aber es muss halt auch zur Story passen, und naja das hatt es für mich auch.
    Is halt eben das Ende einer Geschichte
    Normalerweise freu ich mich auch immer auf Fledermaus Aktion .
    Aber bei dieser Trilogie hab ich zum ersten mal auch richtig viel gefallen
    an der Rolle von Bruce Wayne . Is eben mein Geschmack teilt ja nicht jeder.
    Auf jedenfall fände ich es klasse wen rises die Milliarde noch knacken würde.

  21. Batman94 sagt:

    Meeeein gott. Was ist falsch mit euch gelaufen?!
    Bruce Wayne ist die bekannteste Person Gothams. Wenn er Nachts Batman ist, und er reden würde, würde es doch jeder an der Stimme erkennen ! Ist doch klar dass er sie dann etwas verstellt. Außerdem muss Batman so sprechen. Es passt perfekt zum Charakter.

    • Batman1989Begins sagt:

      Die Stimme aus TAS war auch passend und eben nicht so assig-rauchig, obwohl es ja nicht immer schlecht ist bei Nolan. Nur manchmal….

  22. Batman1989Begins sagt:

    Noch einmal: TDKR ist KEIN schlechter Film, ich kam aus dem Kino und fand ihn noch besser als erwartet. ABER dennoch ist er der schlechteste Film unter den Batman-Filmen wenn man die zwei Filme von Schumacher nicht dazuzählt, denn die waren nicht schlecht, sondern einfach ANTI Batman Propaganda.

  23. Masuka sagt:

    Mir hat TDKR sehr gut gefallen und werde mir ihn demnächst nochmal ansehen, fand allerdings TDK den besten von Nolan’s BAtman Trilogie, aber alle drei Filme waren für mich Klasse Filme. Da ich eigentlich in dem Sinne kein richtiger Batman-Fan bzw. generell nicht für Comics übrig habe, The Avengers ging einfach an mir vorbei, gefällt mir der realistische Ansatz von Nolan extrem gut. Vor allem weil es in in BB und TDKR nicht nur um Batman geht, sondern dort mehr die Figur des Bruce Wayne in den Vodergrund tritt. Und ich meine jemand der sich solchen Sachen wie Batman ausgesetzt hat, muss einfach köperliche Verletzungen von sich tragen, weshalb es mir auch gefiel, das Bruce Wayne im Film erst einmal zu seiner alten Form zurückfinden musste. Fazit ich persönlich Finde den Film gut und habe noch für die Batman Fans der ersten Stunde anzumerken, das man vielleicht die Nolan Batman Filme nicht in dem Sinne als Batman Filme sehen sollte, sondern eher als realistische Action-Drama/Thriller, in dem ein Mann versucht Selbstjustiz zu verüben und seine Stadt versucht zu retten ( bitte jetzt den Gedanken nicht falsch verstehen).

  24. Batman94 sagt:

    Ich weiß gar nicht wieso alle behaupten Nolans Batman ist nicht Batman..
    Liest mal doch mal Reihen von Frank Miller. Oder andere Comic Reihen. Da wird Batman so beschrieben, wie er auch in Nolans Filmen ist.

  25. Batman-fan89 sagt:

    Wow echt viele verschiedene Meinungen zum Film 🙂
    Aber nun ja belassen wir es dabei,es das Ende einer Trilogie ist,und Nolan seine Arbeit schon gut gemacht hat.
    Im ersten Teil halt die Geburt Batman, der zweite der Beschützer und Retter Gothams
    und im Dritten Teil halt die Wiederauferstehung und halt eine Legende.
    Würde das Batman Franchise erstmal für einige Jahre auf Eis legen und die Geschichte nochmals Neu Aufrollen halt nochmal wie er zu Batman wurde, alte/neue Bösewichte, ein dunkles Gotham City. Würde es auch gerne begrüßen, dass man mehr von den Personen sowie Villians erfährt.

  26. Loroit Lauschlaus sagt:

    Boah.. ich hab zum weißnichtmehrviekvieltenmale TDKR gesehen. Und was soll ich sagen? Wird mit jedem mal beschissener!!! Aber ich geh gleich heute Abend nochmal rein. Weil den oft gucken ist ja wohl tierisch angesagt.

    • Batman1989Begins sagt:

      Hey Lauschlaus, du hast mir immer noch nicht gesagt, welches Medikament zu dringend benötigst. Du hast defintiv das Aufmerksamkeitssyndrom gepaart mit dem sehr gefährlichen Trollvirus, welches auch noch mit der Spamseuche gekreuzt wurde. Bitte gehe ganz schnell zum Arzt und lass deine Hirnrinde untersuchen. Danke.

  27. Lars Lauschlaus sagt:

    Hey Batman1989Begins mein Bruder war bei deinem Arzt, aber der ist noch zu sehr mit den Plänen für deine Transvestie-OP beschäftigt. Und nun kümmere dich um deinen Kram und lass uns in Ruhe TDKR zum 121. mal gucken.

    • Batman1989Begins sagt:

      Oh mensch Lauschlaus, du kannst ja richtig fies und mies sein, ohha. Du bist bestimmt ein Spammer des Jokers, geh weg du. Und schmink dich ab, frecher Lauschlausi.

  28. Bane ist cooler als Joker sagt:

    Ich war alleine schon 4. Mal drin .
    Ey Leute Nolan hat gesagt dass er keine Batman Filme mehr machen wird . Aber nicht dass er keine robin filme machen wird 🙂

  29. Kai sagt:

    Es gibt keinen Robin „Robin“… das war ein schmankerl für die Fans… und Nein, auch keinen Blake – Batman…

    Its over…

  30. Locotus Lauschlaus sagt:

    So ich war jetzt zu oft in TDKR ich kann gar nicht mehr zählen wie oft und nein es hat keine Auswirkungen auf mich aber es macht den Film nicht besser er ist und bleibt scheisse weil

  31. TaliaWayne sagt:

    Glaubt ihr, der Film knackt noch die Milliardengrenze? Finde es schwierig da ja noch knapp 100 Millionen fehlen, würde es mir sehr wünschen für den Film! Klasse Abschluss dieser Trilogie.

    Einziger Schwachpunkt: Keine richtige freie Oberkörperszene von Bale 🙁 Haaach *schmacht* 😛

    • Batman94 sagt:

      Naja sagen wir es so ich finds auch etwas dumm. Bale war in diesem Teil in der best Form. Besser als in BB und TDK. Ansätze hat man ja wenigstens gesehen.

      Ich denke ja. In China startet der Film ja erst. Und CHina ist sehr groß.

  32. Katze sagt:

    5mio Chinesen müssen her 🙂

  33. thefirerises sagt:

    Also BB TDK und TDKR kann man nicht vergleichen, man kann nicht sagen der 2 ist besser als der 3 und der 3 ist besser als der 1!
    Alle drei filme sind unterschiedlich

  34. thefirerises sagt:

    Also ich will keine Robin filme sehen!
    Ich will das Nolan ‚Inception 2‘ dreht, mit neu hinzugefügte charaktere : Bale und Morgan Freeman.

    Cast: Leonardo Dicaprio, tom hardy, marion colltiard, Ken watanabe, joseph gordon levitt, michael caine, cillian murphy, yusuf(yusuf fahrstil :D), die studentin Weis den namen nicht, morgan freeman und bale!

    Das wäre ein geiler film

  35. Sandro sagt:

    Ich glaub, TDKR hat TDK jetzt überholt.

Schreibe einen Kommentar zu Leopold Lauschlaus Antworten abbrechen

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer