Menu

Snyder Cut: Junkie XL über die neuen musikalischen Themen

‚Batman v Superman‘-Komponist Junkie XL aka Tom Holkenberg spricht mit Forbes über seine ‚Justice League‘-Reaktivierung.

„Ich wusste schon länger, dass was in der Mache war und der Snyder Cut existiert. Das war keine Entscheidung, die mal eben über Nacht gemacht wurde. Ich hatte bereits eine Menge Arbeit in das Projekt reingesteckt. Und so freut es mich umso mehr, diese Version des Films Wirklichkeit werden zu lassen. Zack steckte eine Menge Zeit in die Originalversion, ich steckte eine Menge an Zeit in die Originalversion – es ist großartig, die Arbeit daran abzuschließen und dass der Film nun veröffentlicht wird.“

Auch gibt Holkenberg einen Ausblick darauf, was an bekannten Melodien zu hören sein wird und wo sich doch noch der ein oder andere Aha-Effekt einstellen könnte:

„Neben dem ‚Man of Steel‘-Theme für Superman und dem Thema für ‚Wonder Woman‘, welches ich ein bisschen aufgepeppt habe, sind alle anderen musikalischen Themen komplett neu. Für manche hab ich schon vor Jahren das Fundament geschaffen, aber mit meiner wachsenden Erfahrung als Komponist geht man manche Dinge ein wenig anders an und findet bessere Wege oder Ideen, die Dinge umzusetzen. Es war wirklich inspirierend. In meiner freien Zeit hatte ich einen Einfall und dachte: ‚Oh, überarbeite dies. Und lass uns das hier machen.‘ Denn ich wusste bereits seit einiger Zeit, dass das Projekt kommen wird – und nun hatte ich genügend Zeit und Raum, es in bestmöglicher Form umzusetzen.“

„Wie in den Comics ändern und entwickeln sich auch die musikalische Themen der Figuren über die Jahre. Das bedeutet, was in den 70er Jahren für Superman ein großartiges Thema war, muss nicht zwingend das richtige Thema für den Superman aus dem Jahr 2013 sein. Wenn sich ein Regisseur und ein Komponist einer Figur annehmen, dann sollten sie tun, was sich für sie richtig anfühlt. Man sollte ein Thema schaffen, was einem als Inspiration der Figur dient. Meiner Meinung nach ist das wichtig bei der Entwicklung dieser Filme. Sollte ‚Mad Max‘ in 25 Jahren erneut gedreht werden, dann gehe ich nicht davon aus, dass sie etwas ähnliches wie ich bei ‚Fury Road‘ machen werden. Mach dein eigenes Ding draus.“

Quelle: Forbes.com

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

11 comments

  1. MARIUS sagt:

    Das klingt doch sehr vielversprechend. Ich bin mega gehypt!!! 🙂

  2. Edgenson sagt:

    Fun fact am Rande. Es wird jetzt geschätzt das der Snyder Cut inklusive Reshoots und Nachbearbeitung und Marketing etc . auf 100 Mio kommt. Wahrscheinlich der teuerste Directors Cut aller Zeiten.

    • GothamKnight sagt:

      Sorry will nicht clever oder sein oder dich korrigieren, aber es sind keine Reshoots sondern neue Szenen.

      Reshoots sind wenn man fertige Szenen im Nachhinein ändert. Fachbegriff ist „Additional Photography“

      Ich denke das wir das gleiche meinen 😊

      Laut Gerüchten sollen die Dreharbeiten im Oktober starten.

  3. Boerten Tim sagt:

    „Das bedeutet, was in den 70er Jahren für Superman ein großartiges Thema war, muss nicht zwingend das richtige Thema für den Superman aus dem Jahr 2013 sein.“

    Das ist genauso dass, was Elfman nicht verstanden hat, als er sein Batman-theme und das John Williams -Superman-Theme eingebaut hat.

    Nicht falsch verstehen, bin größer Fan von Elfman und seiner Musik und John Williams ist über alles erhaben. Aber es sind andere Zeiten, da passt Nostalgie nicht immer ins Konzept.

    • Florian Florian sagt:

      Das ist genauso dass, was Elfman nicht verstanden hat, als er sein Batman-theme und das John Williams -Superman-Theme eingebaut hat.

      Aber gerade an die beiden Themes ansatzweise ranzukommen ist enorm schwer, zumindest sehe ich das so. Die Batman-Themes der „Dark Knight“-Trilogie und das aus ,Batman v Superman‘ waren jetzt nicht verkehrt, aber noch lange nicht so eingängig. Dennoch bin ich gespannt was Junkie XL für den Snyder Cut zaubern wird und ob der Soundrack käuflich zu erwerben sein wird, ich bin halt Komplettist was Filmmusik angeht. 😉

      • Visual Noise sagt:

        Guter Mann! xD Wenn der Film schon im Regal steht,darf der Soundtrack dazu nicht fehlen! 😀

        By the way…ich finde den SHAZAM! Soundtrack sehr klassisch und heroisch! Kein Meisterwerk – klar – aber bei Weitem keine Enttäuschung,wie bei anderen DC-Filmen! ^^

      • Florian Florian sagt:

        Der ,Shazam!‘-Soundtrack ist wirklich fantastisch und mit das beste an Filmusik, was das Comicfilm-Genre in den letzten Jahren hergegeben hat, das stimme ich dir vollkommen zu. Und da er mit Es: Kapitel 1 und 2 schon erfolgreich mit Andy Muschietti zusammengearbeitet hat, hoffe ich das er auch für den ,The Flash‘-Soundtrack zuständig sein wird. 🙂

      • Edgenson sagt:

        Für dich vielleicht.
        Der Soundtrack von Man of Steel und Batman v Superman ist für mich Oberklasse. Von Wonderwoman ganz zu schweigen.
        Aus meiner Sicht ist Shazam mit den chaotischen und schlecht inszenierten Actionszenen und den powerrangers kostüm der Tiefpunkt des DCEU. An den Soundtrack kann ich mich gar nicht mehr erinnern, liegt wohl daran daß ich den Film einfach nicht mag. Aber das ist wie gesagt nur meine Meinung. Jeder wie er mag.

        Elfmans soll ruhig in der Vergangenheit schwelgen aber die Finger vom DCEU lassen.

      • Visual Noise sagt:

        MAN OF STEEL war exzellentes Zimmer-Handwerk,aufgrund der Wuchtigkeit höre ich den BATMAN V SUPERMAN Soundtrack aber wirklich lieber – ist der „Pop-Soundtrack“ unter den Soundtracks!? xD Immernoch… Immerwieder…

        Schade dass du SHAZAM! nicht mochtest!? Wegen dem Film,bin ich erst auf die Comic-Figur gesprungen!? Vielleicht kann dich ja der zweite Teil mitreißen! 😀

      • Edgenson sagt:

        Ich habe es versucht. Der Film war solange gut für mich bis der eigentliche Held Shazam seinen Auftritt hatte. Es war ja nicht alles schlecht. Aber in das düstere DCEU passt er irgendwie nicht. Der Superman Cameo war auch ein schlag ins Gesicht für Cavill Fans. (dann noch im Hintergrund das John Williams Thema schlimm)Entweder ganz oder gar nicht.
        Vielleicht habe ich auch was anderes erwartet. Den zweiten Teil werde ich trotzdem schauen. Für Black Adam habe ich natürlich auch noch Hoffnung.

  4. Visual Noise sagt:

    JUSTICE LEAGUE erfährt schon eine Aufwertung,wenn der Soundtrack mehr an BATMAN V SUPERMAN angelehnt ist… Gegen historische Referenzen habe ich perse aber nie etwas,muss dem Junkie XL in seiner Aussage aber zustimmen! Ich bleibe sehr gespannt! ^^

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer