Menu

Big News: Offizielles Bild von Jared Leto als Joker!

Nachdem wir die letzten Wochen immer wieder mal einen kleinen Blick auf den ungefähren Look von Jared Letos Joker riskieren durften, haut David Ayer nun endlich das erste offizielle Bild vom neuen Clownprinz des Verbrechens raus – welches geradezu nach kontroversen Meinungen schreit.

Uns war allen bewusst, das sich Jared Letos Joker ganz klar von Heath Ledgers Version unterscheiden wird – oder sogar muss. Und tatsächlich bekommen wir es mit einem Joker zu tun, der einem im ersten Moment kaum vertraut vorkommt. Giftgrünes Haar, dezenten Lippenstift, verchromte Zähne, bleicher statt weißer Haut und jede Menge Tattoos – so präsentiert sich der Joker der neuen Generation:

CDZbuEiUUAAtGQb.jpg-large

Unsere Meinung: Gewöhnungsbedürftig und vielleicht etwas zu erzwungen anders – lassen uns aber gerne überraschen. Wie ist eure Meinung zu Jared Letos Joker?

Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

77 Kommentare

  1. Florian sagt:

    Mir gefällt diese Interpretation des Jokers sehr gut! Vom äusseren her,kann Heath Ledgers Joker einpacken.

  2. myotis034 sagt:

    sorry folks, mir gefällt das nicht – PUNK!

  3. myotis034 sagt:

    und noch was: war da etwa jemand allzustark von marilyn manson inspiriert?

  4. Darkknight sagt:

    Kommt jetzt natürlich darauf an, wie Leto diesen Joker mit Leben füllt. Aber auf den ersten Blick sagt mir diese Interpretation so gar nicht zu. Auch wenn ich das Stahlgebiss für ne nette Idee halte, wenn man bedenkt, wie oft ihm in den Comics die Zähne rausgeschlagen wurden.

  5. robert sagt:

    Gefällt mir sehr gut. Total krank und abgefuckt. Sehr sehr geil

  6. Mathias sagt:

    Also ein paar erneuerte Zähne sind nach ein paar Jahren Konflikt mit Bats vermutlich nötig. Anonsten muss ich zustimmen, warum sollte sich der JOker HAHAHAHA-Tatooes und ein J und Damaged tatowieren lassen? Soll das andeuten, dass sich der Typ nur um sich selbst dreht?
    Ich finde, lauter Batman-Logos und Fledermäuse und noch eine Herz-Fledermaus in der „Father“ steht, wären cool gewesen. Denn in den Comics ist er nun mal von Batman besessen und nicht von sich selbst.

  7. Robin sagt:

    Glaube das muss ich in bewegten Bildern sehen. So lässt mich das irgendwie kalt, bzw. haut mich nicht vom Hocker…
    Immerhin trauen sie sich mal was mit den neuen Filmen.

  8. RexMundi sagt:

    Sieht sehr comichaft aus und erinnert mich auch an irgendein Cover. Aber ne Meinung habe ich noch nicht dazu. Mal sehen, wie das ganze in Aktion aussieht und ob Leto einen ernstzunehmenden Charakter darstellt. Aber zu Ledger/Nolan ist es natürlich ein krasser Schnitt.

  9. Sephiroth sagt:

    Hat ziemlich was von Marilyn Manson als Punk….

    Finds jetzt auf den ersten Blick naja… mal sehen wie das später wirkt und so.

    Aber wirklich muskulös sieht auch anders aus. Wie war das damit, dass er für die Rolle etwas zulegen müsse? Ziel verfehlt, oder was? xD

  10. Dark Knight81 sagt:

    Sorry aber kann mich jetzt nicht damit anfreunden…
    Joker mit tattoos,naja irgendwie passt das gar nicht zu Joker,meiner Meinung nach…
    Nolan’s Joker ( ledger ) fand ich vom ausehen besser,realistischer,ein mann der ein psychopath ist,sich eine gesichtbemalung macht und die Haare etwas grün färbt..
    Fand ich viel besser,aber abwarten wenn leto-joker auf die Leinwand kommt…

  11. christian sagt:

    Also ich find ihin gut

  12. ReaperPrime sagt:

    … der Joker… immer für eine Kontroverse gut… 😀

  13. realbatman sagt:

    Als ich heath ledgers joker zum ersten mal sah dachte ich, ja, das ist der joker. Hier dachte ich gerade, das ist ein joke!!! Auch wenn ich der absoluten überzeugung bin dass er das Ding rockt, so muss ich sagen, dass der Joker in SS wohl nur schauspielerisch zum Tragen kommt. Äußerlich sieht er aus wie das klassische Drogenopfer und nicht wie der Clownprinz. Sorry, geht gar nicht. Aber wer weiß was man im Film daraus macht, lass mich überraschen.

  14. Lui sagt:

    Is nicht schlecht, hatte auf den ersten Blick aber auch Manson im Kopf aber von so einem bild lässt sich wohl noch nicht all zu viel vorher sagen

  15. Nightrunner sagt:

    Is was ganz anderes bzw. neues. Bin jedoch froh, dass es nicht in die Richtung von Frank Miller Dark Knight Returns geht. Falls die verchromte Zähne und das Tatoo mitten auf der Stirn nicht wären bzw. noch wegkommen würde ich mich freuen. Habe es mir jetzt immer wieder angeschaut und habe mich „daran gewöhnt“ und wer sagt, dass er immer so aussieht? Vl gibt es ja auch „weiterentwicklungen“ in den kommenden Filmen.

  16. GothamCity sagt:

    Natürlich kann Man über Geschmack leidenschaftlich diskutieren, aber durch ein Bild bereits Rückschlüsse auf eine Performance zu ziehen finde ich wirklich zum TOTLACHEN
    HAHAHAHA

  17. damio sagt:

    Echt cool wird ein super joker !!!! er sieht wie ein vampir !!!

  18. Katze sagt:

    Also erstmal bin ich geschockt,
    Aber das soll wohl so sein.
    find es sieht einfach toll aus 😀
    Bin tatsächlich überrascht wie sehr anders
    Das Aussehen interpretiert wird.
    Mir haben die Narben in TDK gut gefallen ,
    Aber ich muss anmerken
    Mir gefallen die tatoos, er sieht unvollendet aus.
    Auch die zähne sind mal was anderes ,
    Bin sehr auf seine Performance gespannt.
    Ich denke er wird ein sehr breites Spektrum fahren .
    Von eloquent und weltmännisch
    Bis zu unkontrollierbar verrückt spontan ubd gewalttätig 😀
    Ich glaub dieser Joker wird mir noch in manchen Filmen Freude bereiten :D.

  19. GothamCity sagt:

    Ich bin rein optisch sehr begeistert. Es passt sehr gut zum gesamten Look des DC Universe! Die Idee mit den Tattoos finde ich echt cool. Bin mir sicher, dass er auch in seinem Anzug nochmals etwas klassischer wirkt und trotzdem erfrischend anders als das was wir bisher filmisch gesehen haben!

  20. H3llNuN sagt:

    Da fällt mir sofort ein Cover von „The Killing Joke“ ein. Lato hat genau die Position wie Joker (Hände in den Haaren) und das Tattoo auf der linken Brust (Hahaha) ist das Hintergrund des Covers.

    Gewöhnungsbedürftig, aber geil 😀

  21. Benjamin Souibi sagt:

    WOW… HMMM… ALSO…
    Er sieht schon verdammt wahnsinnig aus, das muss man sagen…!!!…
    Hatte zunächst geglaubt, dass die Tattoos nur „plakativ“ aufgemalt worden sind,
    um die Figur des Jokers hervorzuheben…
    Eine Art „Werbung“, die im fertigen Film nicht mehr zu sehen ist…
    Es hat was, wäre auch fatal gewesen, wenn man jetzt versucht hätte „Heath Ledger“ zu kopieren…
    Ist mit Sicherheit gewöhnungsbedürftig, aber besser als „Will Smith“ in der Rolle des Jokers… 😉
    Wenn die Performance ebenso „krank“ wie das Aussehen ist, dann kann man sich positiv überraschen lassen…
    Nichtsdestotrotz werden jetzt mit Sicherheit einige zu ihrem Tätowierer laufen und sich die tattoos unter die Haut stechen lassen… 🙂

  22. Bertman sagt:

    Nö, überhaupt nicht mein Fall.
    Speziell die Tattoos. Puh. Subtil ist anders. … Eher wie Tattoos die sich ein Joker-Fan stechen lässt, nicht wie etwas das sich Joker selber machen lässt. Finde ich doch dezent affig das Ganze.

  23. Bertman sagt:

    In der Kommentar-Sektion einer englischsprachigen Seite hat es einer so formuliert: „Es sieht aus wie schlechtes Cosplay.“ Dem würd ich mich teilweise anschließen, das „schlecht“ allerdings weglassen. Denn für Cosplay wärs nicht mal schlecht. Für den Film dagegen … naja.

  24. robert sagt:

    Ma schauen, wie harley dazu passt 🙂

  25. Nico sagt:

    Das „Damaged“-Tattoo auf der Stirn hätten sie weglassen sollen. Ansonsten muss ich noch mehr Bilder sehen, um mir wirklich eine Meinung bilden zu können. Sieht aber wirklich sehr stark nach Marilyn Manson aus, und das zu offensichtlich.

  26. Captain Harlock sagt:

    😮 ! ! ! S C H O C K ! ! ! 😕

    …aber beim 1. offiziellen Bild vom Nolan-Joker war ich auch erstmal’s schockiert 🙂 🙁 .
    Das Ganze mus man erstmals in Aktion sehen, um ein objektives Urteil darüber
    fällen zu können.
    …oder wie Rudi sagen würde:
    – Laß Dich überraschen …! :/

    Wenn so ein Aufwand mit den Tatoos auf Oberkörper und Armen betrieben wird,
    dann müssen aber auch mehrere Halbnackt-Szenen vorkommen, damit sich
    der Aufwand auch lohnt. (hoffentlich keine Ganznackt-Szenen, möchte nicht
    wissen, wo sonst noch solche Bildchen und Kritzeleien vorkommen.HAHAHAHAHA 😉 )

  27. Benny sagt:

    Ich finde den Joker an die neue Zeit gut angepasst. Wenn der Typ so vor einem steht, dann kann man mal anfangen sich um seine Zukunft Gedanken zu machen. Außerdem denke ich wird der Joker ne coole Beißszene im Film haben.

  28. Danics sagt:

    Alter wiiiie geil! Baam so stell ich mir ein Joker vor… einfach krank im Kopf und lauter HA-HA-HA ’s xD die grünen Haare sind gut gelungen.

  29. FreeFlow sagt:

    Marilyn „Joker“ Manson. … Meh =/ vom Outfit her :c

  30. GothamKnight sagt:

    Gefällt mir sehr gut. Ist auch nicht der erste Joker mit tattoos… Man sollte mal nach den Comics schauen.. Batman & Robin Wonder Boy.
    Außerdem hat man den Joker doch nie oben ohne gesehen?? Heißt doch nicht das er nie tattoos hatte..

  31. GothamKnight sagt:

    Googelt mal nach

    Batman & Robin Boy Wonder

    Dann auf Bilder. Und dann kommt irgendwann n Comic Cover mit dem Joker.
    Und sein kompletter Rücken ist tätowiert.

    • Captain Harlock sagt:

      @ GothamKnight

      meinst Du das Cover mit dem Drachen-Tatoo ?

      Sieht zwar gut aus, paßt aber nicht zu Mr. J. :-/

      Da passen die obrigen schon besser zu ihm.

  32. batmanfan89 sagt:

    War am Anfang geschockt als ich das Bild zum ersten mal sah.
    Sieht aber schon echt Krank und verrückt aus.
    Halt ein echt neuer Joker so wie ich ihn kenne.Mich stört nur das “Damaged”-Tattoo auf der Stirn das hätten sie weg lassen können.Zähne sind dafür schon geil gemacht 🙂
    Mal gespannt wie er im Kino rüber kommt.

  33. batman01 sagt:

    ne sorry. gefällt mir ja mal GAR NICHT!
    ich mein ich hatte ja von anfang an kein vertrauen in david ayer und mittlerweile habe ich auch das gefühl, dass das berechtigt war.

    will smith als deadshot … DAS hier!
    also ganz ehrlich, ich wünschte, DC würde diesen film stoppen oder ihn nicht zum DC cinematic universe dazu zählen!

  34. batmanbhv sagt:

    hmm sehr schwierig. Habe kein Gutes Gefühl bei der Sache 🙁 Mich errinert das Bild an Jim Carrey keine ahnung warum.

  35. GothamCity sagt:

    Der Joker war in den Comics schon immer sehr vielschichtig angelegt!
    Demzufolge Facetten die es darzustellen gilt!
    Das Foto zeigt seine durchgeknallt, verrückte und Hang zur Selbst Zelebrieren, die mir mei Nolans Joker leider gefehlt hat! Hier bekommen wir einen sehr viel grelleren Paradiesvogel präsentiert der auf eine gewissen Art schon realistisch erscheint!

  36. Bobby sagt:

    Bin irgendwie „unschlüssig“ … schon „krass“[Augenpartie/bleicher Teint] – bin allerdings kein Fan davon, es mit (zahlreichen) Tattoos „herausreißen“ zu wollen […`Aquaman`]… 😕

    P.S.: …Das erste Bild Heath Ledgers hat mich seinerzeit etwas stärker[absolut] „beeindruckt“_

  37. 96 alte Liebe sagt:

    Nennende,…leider gefällt mir das gar nicht, obwohl ich schon für Neues offen bin.
    Das ist wirklich erzwungen anders und wirklich zu krass an Marilyn Manson angelehnt..
    Batman wird das beste Batmansuit aller Zeiten haben-meiner Meinung nach- und das wird der hässlichste Joker aller Zeiten sein.

  38. Twoface sagt:

    Also irgendwie ist das nicht so meins. Ich bin zwar immer noch der Meinung das Jared Leto eine gute Wahl ist, aber der Look gefällt mir nicht. Am Mund fehlen mir die Narben und die Tattoos, die man eh nicht sehen sollte, weil er einen Anzug trägt, passen auch nicht. Der sieht mir einfach zu normal aus. Was mir übrigens auch an Frank Millers Version nicht gefällt. Und was sind das für Zähen? Macht der jetzt einen auf Hip Hop???

  39. robert sagt:

    Der hat solche Zähne, weil batman ihm wohl ordentlich die kauleiste poliert hat

  40. Captain Harlock sagt:

    Wie wird dann wohl Harly Quinn aussehen ??? 🙂

    (…wie Tante Erna nach der Wurmkur ??? 😉 )

  41. DragoMuseweni sagt:

    Sieht sehr Phsychisch aus, vielleicht etwas zu überdreht aber das werden wir schon sehen.
    Die Zähne sind vom „Beisser“ geklaut ^^

  42. CYB3RPUNX sagt:

    bei allen batman charakteren ist mir eines wichtig: ich muss sofort erkennen wer es ist! und hier ganz eindeutig: DER JOKER!
    bei all den comics und all den zeichnern gabs und gibt es immer bessere oder schlechtere interpretationen. die story zählt! ‚damaged‘ müsste für meinen geschmack nicht sein, aber wenn er den wahnsinn so spielt, wie seine augen hier aussehen, dann kommt das gut! finde auch seinen drahtigen body sehr comic-mässig.
    und dann für alle manson kommentare: manson war schon immer sehr joker inspiriert! nicht umgekehrt!
    jaret: rock it!

    • 96 alte Liebe sagt:

      Wo hast du das her?
      Marilyn Manson war nicht vom Joker inspiriert.
      Er sieht weder wie einer der Comic, noch einer der Film Jokers aus.
      Dafür sieht dieser Joker nun mal Manson ziemlich ähnlich.

  43. PulpFiction sagt:

    Im Ernst jetzt? HAHAHA als Tatoo? Und gleich auch noch „damaged“? Als ob er sich seinen eigenen Geisteszustand aufmalen würde… platt, oberflächlich – das kann nicht sein. Joker ist bei aller Verrücktheit ja auch ein Genie – so was Banales würd der nie machen.

  44. W.C. Whiteface sagt:

    HERRLICH!!!! Kaum gibt’s ein neues Foto, schon entbrennt die große heiße Diskussion und der nächste „Generations-Konflikt“ steht vor der Tür 😉

    Als 1980er Jahrgang (ich weiß, ich weiß: gestern-vorgestern-anno dunnemals *gg*) bin ich mit einem gewissen Herrn Jack Nicholson als Joker aufgewachsen und absolut jeder meinte seinerzeit niemand würde jemals eine bessere Performance abliefern können und das wurde sogar zu einem regelrechten Aufschrei, als man Heath Ledger auserkoren hatte um in diese gewaltigen Fußstapfen zu treten.

    Darum kann ich nur milde lächeln, wenn es jetzt um eines aufrückt und es überall heißt: Heath (er ruhe in Frieden) ist der einzig wahre Joker 🙂

    Ich selber sage: jeder Live-Action-Joker, jawohl JEDER … d.h. auch Cesar Romero mit seinem weiß getünchten Schnurrbärtchen, Jack Nicholson mit seinem (auch ohne Make-Up furchteinflößenden) Haifischgrinsen und Heath Ledger mit seinen aufgesäbelten Backen … hat vor dem Hintergrund seiner jeweiligen Erzählstruktur eine absolute Spitzenleistung geliefert und alle sind sie fantastische Joker …

    Cesar und Heath sind sich sogar irgendwie ähnlich, wenn man drüber nachdenkt. Nur, dass der Eine die fröhlich-sonnig-durchgeknallte Seite und der Andere die zynisch-dunkel-brutal-durchgeknallte Seite eines Vollblutpsychopathen präsentieren, etwa der eine ist die saubere „Dr. Jekyll-Variante“ und der andere die dreckige „Mr. Hyde-Variante“ (vermutlich wird ich dafür zur Schnecke gemacht, aber was soll’s, ist nunmal meine Meinung) 😉

    Jack steht irgendwie dazwischen und hat das Flair eines Durchgedrehten Gentleman-Ganoven, der sich im einen Moment mit dir gepflegt über Kunst und Kultur unterhält und dir im nächsten Augenblick einen Schwall Säure ins Gesicht sprüht- oder dich mit einem Starkstrom-Handflächenvibrator (!) bis auf die Knochen verkohlt, einfach weil ihm grade danach ist.

    Klar, das alles wurde schon hundertmal und mehr aufgerollt, aber trotzdem NOCHEINMAL: Jede der oben genannten Performances ist auf ihre ureigene Art genial gelungen und darum sage ich schlicht und einfach, dass Jared Leto sich in diese Superriege (auf seine eigene Art) spitze einfügen wird und uns die nächste Facette des Clownprince-of-Crime auf die Leinwand bringen wird.

    Fazit: Lassen wir uns überraschen wie’s wird und geh’n (wenn es soweit ist) mit einem Lächeln (ins Kino natürlich) 😉

    • GothamCity sagt:

      Dem kann mann kaum etwas hinzufügen…..ich habe es in meinem Kommentar selbst geschrieben!
      Es gibt so viele unglaublich gute und unterschiedlichen Joker Interpretationen das sicher für jeden etwas dabei ist! Es ist normal , dass neue Film oder Comic Generationen von einer Interpretation geprägt werden.
      Aber das macht eine Andere dadurch ja nicht wirklich schlecht sondern nur Anderst!

  45. blueonetwothree sagt:

    ich finde diesen Joker auch gewöhnungsbedürftig, aber… why not??? Er sieht irgendwie schon cool aus. Ich bin gespannt, was Leto daraus macht.

  46. Mr. Mxy sagt:

    Ich hab mir jetzt mal ein paar Gedanken zum Bild gemacht.

    Zunächst mal sollte man unterscheiden zwischen dem Joker-Design und der Präsentation. Das Design an sich ist schon in Ordnung, aber ich glaube, in einer dunklen Gasse würde diese Gestalt weitaus furchteinflössender rüberkommen als auf einem Hochglanz-Foto mit weißem Hintergrund.

    Die Theorie, dass Batman ihm die Zähne ausgeschlagen hat, finde ich sehr einleuchtend. Von DIESEM Batman sollte man auch nichts anderes erwarten.

    Die Tattoos sind nicht grade subtil. Allerdings wissen wir ja bereits, dass Joker einen weißen Anzug wie in „The Dark Knight Returns“ tragen wird. Man wird sie also nicht die ganze Zeit sehen.

  47. Ras al Cool sagt:

    also eines hat der leto schon mal gschafft – eine hitzige debatte ausgelöst 🙂 ich glaube dass von seiner performance viel abhängen wird. er sieht auf jeden fall sehr gefährlich aus, unberechenbar. ich bin gespannt 🙂

  48. Mr. Mxy sagt:

    Ich habe noch eine Theorie zum neuen Joker.

    Auf diesem Bild sieht er wie ein Drogendealer aus. Vielleicht war er ja sogar ein Drogenkoch. Das würde insofern Sinn machen, da er sich mit Chemie auskennen muss, um zum Beispiel das Jokergift herzustellen.

    Ich finde es immer ganz gut, wenn man die Figuren ein bisschen modernisiert. So wie bei Lex Luthor. Lexcorp scheint ja in diesem Universum eine Firma wie Google zu sein.

  49. samesane sagt:

    Er sieht aus wie Keith Flint von The Prodigy, aber original 😀

    Bin gespannt

  50. robert sagt:

    Auf dem verschwommenen Bild,mit dem weißen Anzug, sieht es nicht so aus,als hätte er das Tattoo auf der Stirn

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer