Menu

Batman vs. Superman: Lebt Batman zurückgezogen?

Ein Tweet eines Warner Bros.-Producers lässt erste Schlüsse auf einen Teil der ‚Batman vs. Superman‘-Storyline bzw. Batman-Charakterisierung zu.

Daniel Alter, Produzent der Warner Bros und Relativity-Filme ‚The Apparition‘, ‚Agent 47‘, ‚Kane and Lynch‘ lässt folgendes in Twitter fallen:

Kann ‚Batman vs. Superman‘ kaum erwarten. Ein halbwegs zurückgezogener Batman, der nicht mehr mit Robin spricht und von seinem Batcave Dronen kontrolliert.


Batrobot-1

Batman soll sich also aus der Öffentlichkeit zurückgezogen haben und wacht nur noch über Dronen über Gotham City? Dies erinnert stark an die Darstellung Batmans in Alex Ross ‚Kingdom Come‘ aus dem Jahr 1996. Hier hat sich Bruce Wayne nicht von den Verletzungen, die ihm Bane zugefügt hat erholt und ist nun auf Roboter angewiesen, die Gotham zur Überwachungsstadt machen.

Weiter zu Jamie Alexander, die immer noch das Wonder Woman-Gerücht umgibt. Sie war bei Jay Leno zu Gast, der sie direkt auf die Rolle ansprach. Sichtlich überrumpelt konnte sich Alexander aber zu keiner eindeutigen Aussage durchringen.

httpvh://youtu.be/JvDyILzPinM

Und ja, nach diesem Video will ich diese Frau erst recht als Amazone sehen. Ob nun in ‚Batman vs. Superman‘ oder einem eigenen Film.

Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

Neueste Kommentare