Matt Reeves: Das BatVerse steht für sich selbst

DC Studios-Chef James Gunn stellte recht schnell klar, dass Batman eine große Rolle im kommenden 10-Jahres-Plan spielen wird. Gleichzeitig soll „The Batman“ nicht in diesen Plan überführt werden. Regisseur Matt Reeves erläutert gegenüber Collider seine Abstimmung mit James Gunn und Peter Safran, was die Zukunft seines BatVerses betrifft:

„Die beiden sind großartig. Wir werden uns in den nächsten Wochen treffen, um uns zu ihrem großen Plan und meinen BatVerse-Plan auszutauschen. Darum gehts. Und ich bin schon ganz gespannt darauf, was sie vorhaben. Unser BatVerse wird laut James und Peter für sich selbst stehen und sie lassen uns machen.“

„Ich hab da eine bestimmte Traum-Vorstellung, wie sich das alles entwickeln soll. Darüber spreche ich in ein paar Wochen mit ihnen. Dabei erzählen sie mir, was sie für ihren 10-Jahres-Plan vorhaben oder zumindest, was in absehbarer Zukunft geplant ist. Wie eine Flugraumsicherung – denn wir wollen nicht ineinander krachen, sondern uns gegenseitig unterstützen. Ich freu mich da richtig drauf und bin gespannt, was sie vorhaben und freu mich drauf mit ihnen zu arbeiten. Es wird cool.“

Quelle: Collider.com

Avatar-Foto
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

13 Kommentare

  1. Benjamin Souibi sagt:

    DAS!!! ist schon mal ein Anfang…!!! 🥳😀🙂😃🥳
    Sehr gute Entscheidung…!!! 👏👏👏
    Davon abgesehen brauchen wir hier nicht mehr über eine Einbindung in das DCEU 2 zu debattieren…
    👍👍👍

    7
  2. Captain Harlock sagt:

    „Es wird cool.“
    … ist das eine Anspielung auf Mr. Freeze ??? 😬

    5
  3. Laschinho sagt:

    Das hört sich erstmal seeehr vielversprechend an!!!

    Einen „grounded“ Batman,der etwas realistischer ist vom Mattze und einer,der meinetwegen komplett „abfahren“ darf mit Superman und Co;für jeden Bat-Geschmack was zu finden;hätte Bock auf beides (wenn’s eigenständig bleibt)!!!

    2
  4. Der Maskierte Spinner sagt:

    Exakt, was ich erwartet – und irgendwie befürchtet habe. Ja, Reeves‘ Batman ist ein realistischer Batman, der bereits nach dem ersten Film kaum Abweichungen in Richtung Metawesen zulässt. Dabei macht man nun EXAKT wieder den selben Fehler, wie schon vor dem ersten DCEU. Batman hat erstmal nichts mit dem Rest zu tun, wie bereits Nolans Batman seinerzeit. Für das zweite DCEU braucht es wieder einen anderen Ansatz und verschiedene Batman-Versionen werden parallel nebeneinander her laufen. Damit lässt sich heute schon orakeln: auch der nächste Versuch eines DCEU wird nicht aus einem Guss sein. Das wird auch unter Gunn und Safran nichts mehr, befürchte ich.

    3
    • Matt Hagen sagt:

      Bin da auch skeptisch, dass Gunn und co. da was „besseres“ bringen. Ich finde es ohnehin total blödsinnig direkt neu zu beginnen und die Leute/Zuschauer zu überfordern. Man hätte ja erstmal 10 Jahre verstreichen lassen können, bevor man sich um eine neue JL kümmert. In der Zeit hätte Reeves seine Filme bringen können, bevor man einen neuen Batman etabliert. Wobei ich aber sehr gerne einen Batman sehen würde, der wie Batfleck auch Metawesen zulassen würde. Bei Battinson fehlt mir das einfach, was aber nicht heißt, dass es den Film schlecht macht. Mal schauen, wo die Reeves-Reise hin geht…

      1
  5. Captain Harlock sagt:

    Es muß ja nicht immer gleich ein Meta-Wesen sein.

    Killer-Croc würde gut bei Reeves‘ Batman rein passen. Er sollte aber schon mindestens einen Kopf
    größer als Battinson sein … 💪

    Hauptsache es wird nicht wieder so ein unförmiger KOPF-füßler wie bei der 1. Susi-Squad. 😱

    2
  6. Face sagt:

    Ich finde, man kann diese Batman Version gut mit der Animated Serie vergleichen, was Atmosphäre und Stimmung angeht. Von daher denke ich, dass man hier jeden beliebigen Batman Gegner bringen könnte. Gegner die eher geerdet sind wie z.b. Hugo Strange, Victor Zsasz oder auch welche die mehr ins übernatürliche gehen wie Man-Bat oder Clayface.

    Ich hoffe jedenfalls auf einen den wir noch nicht hatten (die Schumacher Filme lasse ich mal aus, da die Gegner da zu Lachnummern verkommen sind)

    Mr. Freeze würde ich sehr interessant finden. Scarface würde ich auch mal begrüßen. Finde der wird nur überall angeteast (zuletzt im Gotham Knights Spiel) kommt aber nie wirklich vor. Aber auch Clayface und Man- Bat würde ich gerne mal sehen. Rat der Eulen dürfte auch interessant werden.

    1
    • Florian sagt:

      Zumindest was Clayface angeht soll ja was in Planung sein. So ein eigener Film über diese Figur hätte auch was,finde ich.

      Link

      • Face sagt:

        Das wäre mal richtig nice. Bei diesem Batman ist jedenfalls noch alles möglich. Selbst bei Nolan hätte man nach dem ersten Teil noch alles übernatürliche bringen können( Lazarusgrube etc.)

    • Matchesmalone sagt:

      Da stimme ich zu. Eine bessere Version von Black Mask würde mir auch gefallen. Der hat eine coole Origin, könnte mit der Wayne Familie und dem Court of Owls verzahnt werden und war in seiner Darstellung in den „War Games“ Comics echt furchteinflößend. Nix gegen Ewan McGregor aber seine Darstellung hat kaum was mit dieser eigentlich sehr interessanten Figur zu tun.

      2
      • Florian sagt:

        „Eine bessere Version von Black Mask würde mir auch gefallen“

        Mir auch. 🙂 Mal abgesehen von der ´interessanten Origin, hat die Figur auch einen ikonischen Look-den ich mal in einen Film gut umgesetzt sehen will.

  7. Patrick sagt:

    Natürlich hält Reeves die beiden für großartig… Seine Reihe darf er ja auch so weiterführen! Falls Gunn aber in ein paar Wochen sagt: „Du, Matt, zwei Batmans verwirren die Leute, daher bleibt’s bei einem Film von dir oder wir integrieren dich in unser neues Universum“, möchte ich mal sehen, ob der Matt die beiden immer noch so großartig finden würde… 😉

    • Edgenson sagt:

      Die Chance ist da ,das sowas passieren kann. Wäre erstmal schade ,aber verkraftbar , der erste Teil war nicht gerade ne. Kassenschlager und wenn der zweite auch nicht reinhaut war es das definitiv. In ein paar Wochen oder eher Monaten wissen wir mehr . Denke Mal Januar kommt nichts mehr ,obwohl sie sagten das ein paar ankündigungen gemacht werden , aber in so ne Aussage kann man viel interpretieren .

Schreibe einen Kommentar

Bleibt fair und zitiert keine Spoiler aus den News. Seid freundlich, respektvoll und beachtet die Netiquette. Wir behalten uns vor unpassende, diskriminierende und beleidigende Kommentare nicht freizuschalten oder zu löschen. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung der Kommentare.

Countdown zu "The Flash"

days
1
3
9
hours
0
0
minutes
5
7
seconds
2
0

Neueste Kommentare

Umfrage

THE BATMAN ist da. Eure Meinung!

Ergebnis ansehen

Wird geladen ... Wird geladen ...