Menu

Wonder Woman: 7 neue Action-Clips online UPDATE!

Nun beginnt die „gefährliche“ Promo-Zeit von ‚Wonder Woman‘. Nach den unzähligen, aber inhaltlich zurückhaltenden Trailern werden nun längere Clips ins Netz gestreut, um das Publikum von dem Film zu überzeugen.

UPDATE: Aus den ursprünglich zwei Clips sind in der Zwischenzeit 7 geworden, die ihr im folgenden Video aneinandergereiht findet:

httpvh://youtu.be/507smZ7USMs

Zwei Ausschnitte aus dem Film wurden nun von Warner veröffentlicht, deren Hauptaugenmerk auf Action liegt:

„What are you?“
Der erste Clip zeigt Wonder Woman im Kampf gegen General Erich Ludendorff (Danny Huston).

httpvh://youtu.be/XLYtO_Zd9Uk

„Cleaning House“
Hier kämpft sich Wonder Woman durch ein von den Deutschen belagertes Dorf. Hier ist auch erstmals das ‚Wonder Woman‘-Theme aus ‚Batman v Superman‘ zu hören.

httpvh://youtu.be/TbIc412Zq_M

Apropos Musik: Wonder Woman Theme-„Schöpferin“ Tina Guo hat seit gestern ihre Wonder Woman-Singe auf dem Markt und gleichzeitig ein Musikvideo veröffentlicht. Der Track ist bei iTunes, Amazon, Spotify, etc. erhältlich.

httpvh://youtu.be/tI2ASp0f7GU

 

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

11 comments

  1. batman_himself sagt:

    Leider gefällt mir das Musikvideo gar nicht. Ist ja fast ein Porno. Für die niederen Instinkte der Männer.
    Muß nicht sein.
    Szenen aus den Filmen BvS oder WW wären da besser gewesen. Aber so? Viel nackte Haut, Flüssigkeiten über die Haut und dieses Streicheln der Haut… Will man so das männliche Publikum für den Film begeistern?
    Naja, aber wahrscheinlich stehe Ich mit dieser Meinung alleine da. Für alle anderen ist das Musikvideo ästhetisch und erotisch…naja, wie auch immer…

    • Batcomputer Batcomputer sagt:

      Das Musikvideo ist kein offizielles Video zum Film (oder den Filmen), sondern zu Tina Guos Single. Sie hat praktisch die Erlaubnis auf der WW-Welle mitzuschwimmen und ihre Version kommerziell auszurollen – deswegen keine Bilder aus den Filmen. In dieser Variante wird das Thema auch nicht im Film zu hören sein oder auf dem Soundtrack von Gregson-Williams.

      • batman_himself sagt:

        Das macht es nicht besser. Sie muß es wohm nötig haben, so viel Haut zu zeigen. Ist ja schon fast Prostitution.

        John Williams hat sich meines Wissens auch nie in Videos ausgezogen😂

        Also, wenn man keine Szenen aus dem Film zeigen kann, hätte es auch andere Möglichkeiten gegeben, ein Video zu machen.
        Ist schon schade: Das, wofür Wonder Woman steht, wird mit Füssen getreten…

      • Batcomputer Batcomputer sagt:

        Na komm, beruhig dich mal. Es bleibt immer noch einer Frau überlassen, wie sie sich darstellt. Übrigens auch etwas, „wofür Wonder Woman steht“ – die im Übrigen auch nicht gerade für eine biedere hochgeschlossene Frauen-Darstellung steht. Eher würde ich mir Gedanken darüber machen, wie du dich mit Ausrufen wie „Prostitution“ und „Porno“ darstellst, wo du doch im Forum auch des öfteren mit frivolen Witzeleien aufgefallen bist.

    • Visual Noise sagt:

      Allein das Outfit ist schon mehr als gewagt…und wirkt in dem Zusammenhang einer emanzipierten Frau sehr billig!? Nenn das Kind doch beim Namen – schlampig! Und für Wonder Woman nicht geeignet, aber für den allgemeinen Kinogänger durchaus vermarktbar…

      Und ich bleibe weiterhin standhaft und werde mich gegen weitere Ausschnitte des Films erwehren…auch wenn es schwer fällt… u.u Sind ja nur noch 26 Tage… ^^y

  2. Two Face sagt:

    Ach kommt schon…. Wenn interessiert denn​ die Fiedel-Trulla da oben??? Hauptsache der Film wird geil. Und im Moment stehen alle Zeichen auf Hit. Also kein Grund zu nörgeln…

    • batman_himself sagt:

      Jetzt muß Ich bei dem Theme an die „Fiedel-Trulla“ denken, wie sie ihren Körper reibt und Flüssigkeiten fliessen und sich räkelt😆
      Einmal sieht auch nur ihren Oberkörper, und die ****** werden durch die Hände verdeckt.

      Bleib dabei: einfallsloses Video zu einem Super-Thema, die nur die Gelüste des männlichen Publikums „befriedigt“.

      Dadurch geht jegliche Ernsthaftigkeit des Themes flöten…

  3. batman_himself sagt:

    Habe mal nach Tina Guo gegoogelt, und
    1.Sie ist Model
    2.in ihren anderen Musikvideos sieht man oft auch nackte Haut, sogar ein wenig S/M?
    Schaut euch doch mal „Forbidden City“ von der Dame an. Oder noch besser „Queen Bee“. Da mussten die ****** zensiert werden. Ob es auch eine unzensierte Version gibt?👅

  4. Arieve sagt:

    Mag sie sich vermarkten wie sie möchte. Ne super Cellistin ist sie allemal. Hab Ihre CD mit Gamesoundtracks. Zwar sehr viel Bombast, aber mir gefällts super. Die Dsme kann was und bei den Live-Videos zur Hans Zimmer Tour geht sie immer ziemlich in ihrer Kunst auf. Sehr beeindruckend!

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer