RSS Twitter Facebook YouTube

Squad BoxOffice: Weltweit über 300 Mio. Dollar

Autor: Batcomputer | 11. August 2016 um 20:49 Uhr | 5 Kommentare   

Nach fast einer Woche hat David Ayers ‚Sucide Squad‘ weltweit über 300 Mio. Dollar eingespielt. Und bislang fällt jeden Tag ein neuer Rekord für den Monat August.

Die Kritiken zu ‚Suicide Squad‘ sind nicht gerade berauschend, aber davon lässt sich das US-Publikum anscheinend nicht beirren. 335 Mio. Dollar hat der Film bislang eingespielt, allein in den USA 170,9 Mio.

Im Gegensatz zum ebenfalls viel gescholtenen ‚Batman v Superman‘ hält sich ‚Suicide Squad‘ erstaunlich gut.

  • Am Montag spülte der Film 13,1 Mio. Dollar in die Kinokassen und schlug damit den August-Rekordhalter ‚Guardians of the Galaxy‘ (11,7 Mio.)
  • Der Dienstag lief mit 14,2 Mio. noch besser (Guardians 11,9 Mio., Civil War 13,76 Mio.). Zu diesem Zeitpunkt brach ‚Batman v Superman‘ bereits deutlich ein und spielte „nur“ 12,1 Mio. Dollar ein.
  • Und Mittwoch zeigte, dass das Interesse am Film immer noch hoch ist und spielte 9,8 Mio. Dollar ein. Zum Vergleich: BvS 8,1 / Deadpool 8,6 / Civil War 8,9 / Guardians 8,8.

Wichtig wird das kommende Wochenende. Dann muss sich ‚Suicide Squad‘ gegen den Disney-Neustart ‚Pete’s Dragon‘ behaupten. Analysten gehen allerdings davon aus, dass ‚Suicide Squad‘ auch dieses Wochenende die Nummer 1 belegen und über 50 Mio. Dollar einspielen wird.

Was den Film bei der Endabrechnung wohl am meisten schmerzen wird, ist der Umstand, dass er wohl nicht im inzwischen zweitwichtigsten Kinomarkt China starten wird. Dadurch könnten ‚Suicide Squad‘ geschätzte 100 Mio. Dollar entgehen.

5 Kommentare

  1. Geschrieben von James am 11 August 16 um 21:00

    Warum kein start in China?

    • Batcomputer
      Geschrieben von Batcomputer am 11 August 16 um 21:04

      Gibt dazu keine offizielle Begründung. Da der Film okkulte Themen behandelt, wird dies als Grund vermutet. Dies hat auch schon den neuen ‚Ghostbusters‘ den Start in China verhagelt.

  2. Geschrieben von Michael Bane am 12 August 16 um 00:51

    Aber schon krass was der film schon eingespielt hat ?

  3. Geschrieben von MarcW am 13 August 16 um 15:53

    Es ist kein Drache… es ist ein SCHMUNZELMONSTER :3

    Ich habe gelesen das sich ein (Ex-) Mitarbeiter von Warner den Glauben an Wonder Woman verloren hat, allerdings ist es auch ein Ex Mitarbeiter, ob er nun nur stänkert oder recht hat weiß man eh erst wenn der film läuft.

  4. Geschrieben von Lukas am 18 August 16 um 13:07

    In China wurde doch David aber für sein ganzes Leben vorsorgen.

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden auf Spam überprüft. Zu Details hierzu sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir Sie auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gerne Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.