Menu

Batman/Superman: Larry Fong übernimmt die Kamera

Während in ‚Man of Steel‘ noch Amir Mokri die Kamera heftig schwenkte, wird Zack Snyder für das Batman/Superman-Projekt auf einen alten Weggefährten zurückgreifen.

So soll laut einem PDF Larry Fong die Kameraarbeit für Zack Snyders aktuellem Projekt übernehmen. Fong arbeitete mit Snyder bereits an ‚300‘, ‚Watchmen‘ und ‚Sucker Punch‘. Zuletzt waren seine Qualitäten in Louis Leterrier ‚Now you see me – Die Unfassbaren‘ zu sehen.

Wie beeindruckend Fongs Bilder aussehen können, kann man hier in dem Trailer zu ‚Watchmen – die Wächter‘ sehen.

httpvh://youtu.be/Dc2EgLp_nyg

Anmerkung: Inzwischen wurde das Batman/Superman-Projekt wieder aus dem PDF entfernt. Ob dies auf einer falschen Information basiert oder hier einer offiziellen Ankündigung vorgegriffen wurde, ist aktuell nicht bekannt.

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

9 comments

  1. Deathstroke sagt:

    OH HELL YES meine Gebete wurden erhört!!! DANKE ZACK NUNKANN ICH WIEDER SCHLAFEN und kann es kaum erwarten den Film endlich zu sehen!!!!

  2. Bert sagt:

    Was ist PDF?

  3. Hans sagt:

    Soviel Kameraarbeit sehe ich da bei dem Trailer aber nicht!
    Eher Computerarbeit…………sorry 🙂

    lg
    H

    • Kyp sagt:

      Ein Cinematographer ist ja nicht bloß ein Kameramann, er ist maßgeblich für den Look des Filmes zuständig, also auch für späteres Compositing und Colorgrading. D.h. auch die „Computer-arbeit“ untersteht ihm..

      Finde ich super, der Mann hats voll raus. Watchmen war ein Meisterwerk und Man of Steel fand ich auch ziemlich prima. ich mache mir wenig sorgen das der Bat/sups Film klasse wird.

  4. Katze sagt:

    Yeyyy XD
    *Freude herrscht*

  5. EsIstDer Pinguin! sagt:

    Die aufnahmen bei man of steel haben mich schon gestört dieses ständige gewackel hat total abgelenkt
    Find das ist ne gute entscheidung falls die nachricht stimmt

    • Nacht sagt:

      Das sollte ja auch wieder so ein realistisches Gefühl erzeugen. Und zwar, dass irgendein Typ mit nem Handy oder ner Handkamera irgendwo rumsteht, Superman filmt und weil der Typ in der Gegenwart Supermans zittert, wackelt somit auch die Hand mit der Kamera/dem Handy.

  6. matchesmalone sagt:

    Ich fand die Aufnahmen bei Man of Steel sehr beeindrucken. Allein der Schmetterling auf der Schaukel usw. Das Wackeln hat mich nicht so irritiert. War halt ein experiment und passt ja auch irgendwie wenn ein Mann (bzw. Männer und Frauen) aus Stahl auf so eine zerbrechliche Welt treffen. Freue mich aber sehr über die Wahl von Larry Fong. Watchmen und 300 hatten sehr schöne Bilder zu bieten. Ich mag den Gedanken, wieder beeindruckende Kämpfe von und mit Batman zu sehen. Die Dark Knight Triologie hatte da meiner Meinung nach in den Hand-to-Hand Combat Szenen so ihre Schwächen aber darüber lässt sich auch wieder streiten 🙂

  7. Kay sagt:

    Also besser kann es nun wirklich nicht kommen! Watchmen ist nach The Dark Knight mein absoluter Lieblingsfilm, unteranderem wegen der unfassbar guten Kameraarbeit!

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer