Menu

Batman v Superman: Neue Details aus dem EMPIRE-Artikel

Seit heute ist die September-Ausgabe des EMPIRE-Magazins im UK-Handel erhältlich. Lest hier die wichtigsten Infos aus dem Artikel:

Ben Affleck über seine Entscheidung das Batman-Kostüm anzulegen:

„Sofort dachte ich, ‚Ich bin älter, das scheint nicht das Richtige für mich zu sein. Dann verkaufte mir Zack sein Konzept für diesen älteren, gebrochenen, im-Arsch-Batman. Und sowas hatte es noch nicht gegeben. Wir wissen das Batman Grenzen überschreitet um Menschen zu schützen. Diese Gesetzlosigkeit war schon immer Teil dieser Figur und nun sehen wir, was passiert, wenn er mit einer potenziell tödlichen Bedrohung wie Superman konfrontiert wird.“

BvS_TTrailer_14

Zack Snyder über seinen Batman:

„In unserer Version ist er 45 oder 46 Jahre alt. 20 Jahre lang war er Batman. Und er bringt eine Geschichte mit sich. Gab es dort einen Robin? Wahrscheinlich*. Batman hat einen gewissen Punkt in seinem Leben und seiner Karriere als Superheld erreicht – und Superman repräsentiert einen philosophischen Wandel.

Für Batman stellt er einen Paradigmenwechsel dar: ‚Mein ganzes Leben habe ich Kriminelle bekämpft, versucht Gerechtigkeit zu finden. Und nun bin ich mit etwas konfrontiert, was mir übernatürlich erscheint.‘ Im Vergleich zu Superman ist ein Bankräuber nichts. Sein Gewissen durchläuft eine Krise: ‚Bin ich wirklich nur ein Gesetzloser, der Nachts in den Gassen von Gotham lauert?‘. Er muss sich hier mit großen Themen beschäftigen. Und Ben macht hier einen ausgezeichneten Job.“

*Das Interview scheint vor der Trailer-Veröffentlichung stattgefunden zu haben.

SDCC_BvS_T_00056

Produzent Charles Roven deutet an, das Batman in seiner Karriere nicht nur Robin verloren hat.

„Er hat jene verloren, die ihm nahe standen. Und das nicht unbedingt aufgrund des Alters oder Krankheiten.“

Ein Grund für Snyder Batman gegen Superman antreten zu lassen, war die Befürchtung durch einen erneuten Solo-Batmanfilm automatisch im Schatten von Christian Bale und der Nolan-Trilogie zu stehen:

„Wäre es ein reiner Batman-Film, dann wäre es eine noch größere Herausforderung geworden – da Chris‘ Filme einfach so gut sind. Wir stehen in der Schuld dieser Filme. Chris gab einen Ton für das DC Universum vor, welches uns auf eine großartige Weise von Marvel unterscheidet. Wir sind das Vermächtnis seiner Filme.“

SDCC_SQ_F_00030

Auch in der ‚Suicide Squad‘-Verfilmung wird der Dunkle Ritter einen Auftritt haben. Er macht jagt auf den Joker und seiner Partnerin Harley Quinn. Dies soll laut dem Artikel der Auftakt der Ereignisse des Films sein. Und Batman war es auch, der all diese Anti-Helden der Task Force X ins Belle Reve-Gefängnis beförderte und nun Amanda Wallers Willen unterstellt sind. Zack Snyder:

„Wir haben den Weg dafür geebnet. Es handelt sich dabei um eine große Geschichte, die hier erzählt wird. Zu Beginn stand das Konzept der Justice League. Und die anderen Filme müssen auf eine gewisse Art dies stützen. Das tun wir mit Wonder Woman und Aquaman. Diese haben wiederum ihre eigenen kreativen Ansätze die ihnen, aber auch der Justice League dienlich sind, wenn es darum geht diese Helden zueinander zu finden. 

Ich will sicherstellen, dass alle anderen Regisseure ihren Freiraum haben und tun können was sie wollen. Aber gleichzeitig gibt es dieses große, ineinandergreifende Universum. Ich gab jeden Zugang zu unserer Story, zu mir und unserem Vorhaben. Alle diese Filme haben konzeptionell gleichgesinnte Andockpunkte.“

Charles Roven über das DC Universum:

„Wir nennen es den Sandkasten. Er hat drumrum seine Grenzen, aber jeder darf im Sand spielen. Bei der ‚Suicide Squad‘ hat David Ayer die Kontrolle über seinen Bereich des Sandkastens. Und selbst wenn er die Grenzen ein wenig übertreten sollte, haben wir die Möglichkeit den Grenzbereich wieder etwas zurückzudrücken.“

batman-vs-superman-ew-pics-3

Die Figuren des DC Film-Universums müssen nicht unbedingt der Schwarz-Weiß-Malerei der Marvel-Filme entsprechen. Wer ist der Böse? Wer ist der Held? In ‚Batman v Superman‘ ist Batman der Gegenspieler. Je nachdem welches Bild man von einem Helden erwartet. Zack Snyder:

„Das ist eine Ansichtssache. Deswegen lautet der Titel ‚Dawn of Justice‘. Dies erlaubt uns diese Diskussion zu starten.“

Von Jason Momoas Auftritt als Aquaman sollte man in BvS nicht zu viel erwarten. Es wird lediglich ein „flüchtiger Cameo“ werden. Zack Snyder:

„Aber seine Existenz wird einem bewusst.“

SDCC_BvS_T_00014

Production Designer Patrick Tatopoulos macht klar, das Bruce Wayne nicht mehr in dem heruntergekommenen Wayne Manor haust, sondern es sich an einem idyllischen Seehaus – einem sogenannten ‚Glasshouse‘ – kommod gemacht hat.

„Der Grundriss ist sehr klein. Es ist Teil der Natur. Ich habe das Haus so kreiert, als hätte es van der Rohe entworfen – dreist, oder? Bruce ist weiterhin der Bruce den wir kennen. Er ist ein Playboy, er hat Geld. Er hat seine Stärken, aber auch eine musische Sensibilität. Er hat eine Vergangenheit, eine Familie die ihn zu dem machte, was er heute ist.“

Laut Tatopoulos werden Clark Kent und Lois Lane zusammen in einem Apartment wohnen, während für Lex Luthors Wohnsitz ein Museum in Detroit als Kulisse diente.

„Da wird noch eine Menge passieren. Gotham unterscheidet sich schon sehr von Metropolis. Metropolis ist Toronto auf Steroide. Gotham ist Detroit.“

11813322_10153470879832708_673307701248047737_nDer Artikel wird neben einem Wendecover auch von 7 neuen Bildern begleitet, welche ihr HIER findet.

Die September-Ausgabe des EMPIRE-Magazins ist jetzt im UK-Handel erhältlich, lässt sich aber für EUR 5,99 auch als digitaler (und hübsch aufbereiteter) Download per App auf euer Smartphone oder Tablet laden. Voraussetzung dafür ist lediglich die kostenlose EMPIRE-App.

Vielen Dank an alle, die uns darauf hingewiesen haben.

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

20 Kommentare

  1. Frank Drebin sagt:

    Wie Dean Martin in „Auf den Highway ist die Hölle los“ sagte, (anders formuliert).
    „Ich bin geil auf die Bräute“!!!

    Captain Harlock, vielleicht spielt „Er“ auch mit?

    • Captain Harlock sagt:

      -„Wie Dean Martin in „Auf den Highway ist die Hölle los“ sagte, (anders formuliert).
      „Ich bin geil auf die Bräute“!!! „-

      Soll ich einen aus der Kiste lassen ?
      (sagte Dean Martin unmittelbar davor)
      Ich auch !!!

      „- Captain Harlock, vielleicht spielt „Er“ auch mit? -“

      Wer ???
      D.M. als Priester verkleidet wie „Auf den Highway ist die Hölle los“
      …und als was ? als Geilerpriestermän oder was ???

    • Frank Drebin sagt:

      Das sagte Sammy Davis jr. (Kiste).
      „Er“ ist Dom DeLuise.

    • Captain Harlock sagt:

      „Er“ ist Dom DeLuise.
      …alias Captain Chaos … tada … ! 😀

      ( @ Frank Drebin, sorry, ist bestimmt schon mindestens
      20 Jahre her, als ich den Film zuletzt gesehen habe.
      Jetzt hast Du mich auf den auch noch scharf gemacht. 🙂 )

  2. The Question sagt:

    Meine negativen Bedenken was den Film betrifft sind mittlerweile zerstreut. Ich glaube uns erwartet ein Batman wie man ihn noch nie im Film erlebt hat.

  3. Ravenlord sagt:

    Batman scheint wirklich zu groß für dieses enge batmobil zu sein.

  4. Batfreak sagt:

    Ich hab ja hier schon verschiedene Mutmaßungen gelesen, die ein wenig verrückt klingen.
    Hier nun zwei von mir.

    1. Alfred ist tot. James Gordon hat seine Nachfolge angetreten. Würde deutlich besser zum Alter der Beiden passen.

    2. Er hat beim Versuch Jason zu retten einen Menschen getötet.
    DAS könnte die Szene des Wüstenbatmans sein.
    Das war dann auch der Grund, warum Batman sich zurück gezogen hat: Batman ist un Bruce Waynes Augen zu einem Verbrecher geworden, den er eigentlich bekämpfen müsste.
    Bei den Waffen, die er jezt nutzt setzt er auf Gummigrschosse, siehe The Dak Knight Returns.

    2.

    • lil'wayne sagt:

      Wie kommst du jetz noch auf deine erste Vermutung?

    • Bail sagt:

      Sorry, aber totaler Schwachsinn?
      Erstens ist es offiziell dass Jeremy Irons Rolle Alfred Pennyworth heißt, und Zweitens…
      Wieso zur Hölle soll Jason von Superman-Soldaten gefangen genommen worden sein?! Ich mein, in der Wüstenszene, die du ansprichst, sind diese ja schließlich schwer zu übersehen… ?!

  5. ManofSteel sagt:

    Mir gefällt immer noch nicht, dass wir einen Batman am Ende seiner Karriere erleben werden. Ich kann mich nicht vorstellen, wie das im Bezug auf das Filmuniversum funktionieren soll. Wie lange wollen sie denn sein Karriereende in die Länge ziehen. Ich würde mich nicht wirklich freuen, wenn das alles zu Batman of the Future führt.

  6. Batfreak sagt:

    Ich denke, dass es eher ein zweiter Frühling. Außerdem wird die Zeit um Universum nicht si langsam voran gehen, wie bei uns. Lass es mal 3 Solo Filme werden und mehrere Auftritte a la Suicide Squad.

  7. Captain Harlock sagt:

    Auf den anderen Bildern (siehe den „Link“ oben)
    da hat batman ja auch keinen Hals. 😮
    Ist der so gut eingepackt
    oder hat er von der „Michelin-Frucht gegessen
    („One Piece“ läßt grüßen)??? 😀

  8. Sephiroth sagt:

    Ich werd mich nie an das Alter von Batman gewöhnen xD knappe 40 wären sehr viel besser gewesen, immer noch grenzwertig imho, aber ok… aber mitte 40 heißt für mich, dass er nich mehr lange machen wird xD lohnt doch iwie gar nich so einen Batman mit ner neuen Reihe aufzubauen, zumal die ganzen Filme ja innerhalb der nächsten 5 Jahre oder so rauskommen sollen… da is Batman am Ende schon 50-55 O__o

  9. Chris sagt:

    Also vom Alter her muss man sagen ist er ja in den nächsten Filmen nicht zwingend 55-60:D
    Kann sein das die Filme direkt nach Batman Vs Superman spielen also ungefähr gleiche Alter oder vor Batman vs Superman , soll ja ein Batman Solo Film unter anderem kommen.Moglichkeiten gibt es genug ,man kann gespannt sein hängt ja auch alles damit zusammen wie der Affleck im fertigen Film bei allen ankommt.

  10. JuelzBandana sagt:

    DC hat glücklicherweise die Möglichkeit einen richtig genialen Schritt zu machen.

    Sie können ein CU aufbauen. Mit ihren Helden und mit Charakteren die sie etablieren wollen. Und dann als „letzten“ Film bringen sie den Flashpoint als emotionalen Höhepunkt.
    Und dann können sie ein neues Filmuniversum aufbauen ohne Charaktere neu einführen zu müssen.

  11. Katze sagt:

    Ich kann mich damit ganz gut abfinden.
    Es ist eben der Batman den zack für die Geschichte will,
    weil er denkt das er ihn so braucht.
    Das Kunst nicht jedem gleich gefällt ist bekannt.
    Aber Kopien sind selten besser.
    Und im übrigen hat ein 55 jähriger Bruce wayne genau so
    Viel Chancen gegen Superman wie ein 35 jähriger,
    Eigentlich keine .
    Seine Stärken liegen vermutlich auch in seiner Erfahrung
    und Intelligenz .
    Ich möcht mir das ganz gerne ansehen .

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer