JL Snyder Cut: Doch Film statt Serie?

Grace Randolph hat sich in Sachen Zack Snyders ‘Justice League’ noch keine Fehler erlaubt und ließ in ihrer YouTube-Show den Regisseur selbst zu Wort kommen. Dementsprechend wird an folgender Info auch was dran sein.

So lässt sie ihre Follower wissen, dass laut ihren Informationen aktuell wieder damit geliebäugelt wird, anstatt einer 4-teiligen Miniserie, den Snyder Cut als 4-stündigen Film auf HBO Max zu veröffentlichen. Es wäre aber noch alles in Bewegung.

Dies könnte durchaus zu HBO Max Filmoffensive passen, bei der alle aktuellen Warner Bros Kinoproduktionen gleichzeitig im Kino sowie auf HBO Max veröffentlicht werden.

Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

14 Kommentare

  1. TheDarkKnight81 sagt:

    Obwohl ich von JL sehr enttäuscht war denke ich die Version von Snyder wird wohl anspruchsvoller was man so bisher gehört /gelesen hat. Also würde ich auch lieber ein 4std Film genießen.
    Besser wäre natürlich die Version im Kino.

    • Florian sagt:

      “denke ich die Version von Snyder wird wohl anspruchsvoller was man so bisher gehört /gelesen hat.”

      Solange der Snyder Cut so gut wird wie die genauso lange erweiterte Fassung von ,Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs’ soll es mir recht sein. 😉 Ich hab da aber meine Zweifel.

      • Fluchtwagenfahrer aus Hollywood sagt:

        Sehe ich auch so auch wenn der film 4h Runtime bekommt und sich vielleicht auch einiger Auflösungen der Storyparts wie zB Robin’s Tod oder der Alptraum Szene annimmt.
        Es gibt eine Sache die mir persönlich am meisten fehlt und das ist und bleibt Green Lantern.
        Ich bin der Meinung es gab doch damals dieses Bild…stand da nicht unite the seven ?
        Hinzu kommt ich mag zwar den Stil von Snyder, für mich ist Watchmen heute noch einer der besten Filme aller Zeiten aber Geschmackssache, aber was er jetzt macht mit seiner Veröffentlichungsstrategie gefällt mir gar nicht.
        Er spoilert ja selbst schon was passieren wird.
        Ich will da nicht näher darauf eingehen, weil ich diese nicht weiter tragen möchte.
        Die Frage ist wie geht’s weiter? Werden wir neben Battinson weiterhin ein Snyder verse auf HBO haben ?
        Quantität und Qualität?
        Da wir auch gerade bei Disney die Veröffentlichungen vom Investor’s day vor Augen haben denke ich Kino wird erstmal kein Thema mehr sein.

      • Florian sagt:

        “Da wir auch gerade bei Disney die Veröffentlichungen vom Investor’s day vor Augen haben denke ich Kino wird erstmal kein Thema mehr sein.”

        Deine Aussage halte ich für nicht haltbar. Da auch ein Star Wars-Film fürs Kino angekündigt wurde.

      • Fluchtwagenfahrer aus Hollywood sagt:

        Mag sein, kann aber wie wir ja bei Warner sehen auch schnell auf dem Streaming Dienst landen…Disney’s Mulan…hust ebenfalls.

  2. RexMundi sagt:

    “Es wäre aber noch alles in Bewegung.”

    Ja dann sag doch bescheid, wenn alles entschieden ist. Die Koketterie der beiden ist nur noch peinlich. Keiner fünfjährigen würde man es gestatten, ständig so dreist um Aufmerksamkeit buhlen, wie Zach und GR das seit Monaten tun. “Morgen kann es regnen oder auch nicht. Bleibt unbedingt dran!!!!!!! Wetter ist morgen nämlich auf jeden Fall.”

  3. Matt Hagen sagt:

    Bin auch lieber für einen Film, auch wenn das 4h Stunden sind.

  4. Edgenson sagt:

    Im Kino wäre das schon geil. Eine Pause nach 2 Stunden,dann passt das.

    • GothamKnight sagt:

      Auf jeden Fall. Wäre super…

      Allerdings glaube ich das wir den Film erst im Kino sehen werden wenn wir den bereits auf Sky oder sonst wo gesehen haben.

      • Bertman sagt:

        ich bezweifle, dass sich kinos um einen 4 stunden film reißen werden.
        je länger die laufzeit, desto weniger vorstellungen am tag, desto weniger geld für die kinos.
        andereseits dürfte der film -sollte er überhaupt in die kinos kommen- kein „wide release“ sein, der lange im kino läuft. eher eine art special event für kurze zeit. da geht das dann natürlich schon eher.

        hinzu kommt natürlich die corona-lage. werden die kinos irgendwann direkt wieder voll öffnen und man hat dann so viele filme auf halde, dass für die vorhandenen schon kaum platz zum atmen ist? oder werden die kinos nur im sparbetrieb anlaufen und die großen releases werden deshalb weiterhin zurückgehalten, weshalb die kinos dann wieder nach jedem film lechzen werden? zweiteres würde dann einem regulären kino-release von JL dann doch wieder raum geben, den er in ersterem fall nicht hätte und vermutlich gnadenlos untergehen würde, weil es für die breite öffentlichkeit schlicht ein alter film ist. snyder cut hin oder her.

        viele fragen, viele variablen.

      • GothamKnight sagt:

        Anders als es für ein Special Event laufen zu lassen, kann ich es mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen.

        So hatte es auch Zack selbst angedeutet. Zumindest wünscht er sich, das der Film für ne kurze Zeit in den Kinos zu sehen sein wird. Am liebsten nur auf den fetten IMAX Leinwänden, was ich nachvollziehen kann da das Format dazu einlädt. Beschissen ist halt, das es hier in Deutschland keine 70mm IMAX Projektoren in den Kinosälen gibt.

        Der Film wird nächstes Jahr 5 Jahre alt sein. Dennoch wird der Großteil der Fans die Einladung für ein screening im Kino dankend annehmen.

      • Edgenson sagt:

        Knapp 3,5 Jahre im März 2021

        November 2017 kam Justice League in die Kinos

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

Umfrage

Wie hat euch der "Snyder Cut" gefallen?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...

Countdown

days
5
3
hours
0
3
minutes
4
7
seconds
3
1