Menu

The Batman: Hilft Ash Thorp beim Batmobil-Design?

Der Brite Ash Thorps ist nicht nur in Hollywood für seine Visual Effects und Graphic Design-Arbeiten für Filme wie ‚Ghost in the Shell‘, ‚Assassin’s Creed‘, ‚Total Recall‘ und ‚RoboCop‘ bekannt. Nun könnte er sich auch am neuen Batmobil versuchen.

Der 36-jährige Creative Director zeigte sich vor ein paar Wochen in einer Instagram Story auf dem Gelände von Warner Bros. Wenig später versah er den Tweet von Matt Reeves zu Robert Pattinsons Batman-Besetzung mit einem Smiley.

Der User batmancanseeyou zählte 1 & 1 zusammen und fragte Ash direkt, ob er auch an einem „berühmten schwarzen Fahrzeug“ arbeiten würde. Ash kokettierte mit einem Herz und einem „vielleicht“ als Antwort.

Wer Ash Thorps Arbeiten kennt, weiß aber auch, dass er meist für HUD und Screendesigns für digitale Bedienoberflächen angefragt wird.

 

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

13 Kommentare

  1. Avatar Captain Harlock sagt:

    Es kann nur noch besser werden !

    Das letzte Batmobil sah ja furchtbar aus, schon alleine wegen der unförmigen Aufbauten.

  2. Avatar Ash sagt:

    Meine Favoriten sind halt immer noch das aus TAS und den Burton Filmen. Dann kommt irgendwann mal der Tumbler. Der vorallem auch wegen seiner Produktionsgeschichte.

    Aber sollte ich mir mal ein Auto zulegen, dann muss es mich irgendwie an das von TAS erinnernt.^^

  3. Florian Florian sagt:

    Die Burton und TAS-Mobile gefallen auch mir auch am besten,das Batmobil mit leichten HR Giger-Einfluss aus BF fand ich jetzt auch nicht so verkehrt.Das Gefährt darf meinetwegen also ruhig wieder etwas „abgefahrener“ aussehen.

  4. Avatar Alex H sagt:

    Da schließe ich mich an. Auch meine Top-Batmobile sind das aus TAS und das von Burton. Da in den letzen Jahren mehr Panzer als Auto seine Fahrzeuge waren, würde ich mir gerne wieder ein klassisches Batmobile wünschen. Vielleicht auch eine Art Sportwagen wie in der Justice League Serie. Was haltet ihr denn von der Batmansiluette vorne am Kühlergrill wie in den Comics?

    • Den Batmankopf am Kühlergrill fand ich persönlich immer ganz grausig kitschig. Auch mag ich es nicht, wenn auf ein bereits vorhandenen Fahrzeug-Typ aufgesetzt wird. Für mich gab es in all den Jahren kein Batmobil, was an das von Burton herangereicht hat – aber das scheint wohl auch davon abhängig zu sein, von welchem man am stärksten geprägt wurde.

      • Avatar Alex H sagt:

        Deine kitschige Vorstellung darüber, kann ich gut nachvollziehen, ich möchte nur einfach nicht das Batman von Gangstern ausgelacht wird, wenn er anfährt. 😉
        Da ich auch von den früheren Batmobilen geprägt bin, finde ich folgende Merkmale am Fahrzeug sehr wichtig. Ich möchte weiterhin eine auffahrbare Kabine mit getrennter Frontscheibe sehen. Bitte keine roten Kuppeln oder offene Halbkuppeln. Ein Turbinenantrieb mit Feuer bleibt ein Muss! Wie letztendlich die Flügel aussehen, lass ich mich gerne überraschen.

  5. Avatar Bämä sagt:

    Bei mir ist es genau anders, als bei den meisten hier. Ich stehe mehr auf die „realistischeren“ Ansätze und hab total Gefallen an den neueren Batmobilen gefunden. Der Tumbler, das Affleck-Mobil und vor allem das Batmobil aus Batman: Arkham Knight haben es mir angetan. Aber auch hier wieder Geschmacksache.

  6. Avatar Bämä sagt:

    Interessant fand ich übrigens auch die Version aus den Batman-Telltale-Games. Also das Ding selbst sah nicht so ganz besonders aus, aber die Idee fand ich gut.

  7. Avatar Captain Chaos sagt:

    Wenn der Film in den 90-er ist, dann eine Mischung von einen Range Rover und einen Porsche, bitte.

Schreibe einen Kommentar

COUNTDOWN TO „JOKER“

Tage
7
7
Stunden
1
6
Minuten
4
9
Sekunden
0
9

Neueste Kommentare

Umfrage

Robert Pattinson soll der neue Batman werden. Eure Meinung?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...