RSS Twitter Facebook YouTube

DC Universe: Kevin Smith stellt den Streaming Service vor

Autor: Batcomputer | 30. August 2018 um 08:58 Uhr | 3 Kommentare   

Der gewohnt enthusiastische Kevin Smith präsentierte gestern Nacht im Rahmen der neuen Show ‚DC Daily‘, was die US-Abonennten vom hauseigenen Streaming Service erwarten können.

Zu Gast bei Kevin Smith waren unter anderem Teri Hatcher, Jim Lee, die ‚Young Justice‘ und ‚Titans‘-Macher. Auch Batman-Stimme Kevin Conroy kommt zu Wort.

  • DC Universe startet offiziell am 15. September, was gleichzeitig der offizielle Batman-Tag ist.
  • Der Service kann gleichzeitig auf 2 Geräten genutzt werden.
  • DC Daily wird Montag bis Freitag gezeigt und von Tiffany Smith und Hector Navarro moderiert.
  • Das Logo zur neuen Serie ‚Starfire‘ wurde gezeigt.
  • Ein neuer Ausschnitt aus der Zeichentrickserie ‚Young Justice‘ wurde präsentiert.
  • Kurze Ausschnitte aus der HD-Remasterten Batman: The Animated Series wurden gezeigt.
  • Die Serie ‚Titans‘ startet am Freitag, 12. Oktober. Season 1 besteht aus insgesamt 12 Episoden, welche jeweils Freitags gezeigt werden. Auf der New York Comic-Con wird ‚Titans‘ seine Vorpremiere feiern.
  • Neue Character-Bilder aus ‚Titans‘ wurden präsentiert:

 

3 Kommentare

  1. Geschrieben von Visual Noise am 30 August 18 um 10:04

    Alter Schwede…der Moderator schreit mir eindeutig zu oft rum!? Und mit diesem viel zu großem Sacko sieht er nur ulkig aus…ein Shirt hätte absolut gereicht…

  2. Geschrieben von Captain Harlock am 30 August 18 um 20:35

    Das ist Silent Bob, der schreit nicht !

    Die Bilder sehen gut aus, bis auf die Feuertrulle, die geht garnicht.

  3. RexMundi
    Geschrieben von RexMundi am 30 August 18 um 21:15

    Wusste gar nicht, dass die Titans nur 12 Episoden haben werden. Finde ich ne gute Entscheidung. Freue mich schon auf die ersten Folgen.

    Ich kann das Video leider nicht abspielen. Kann es aber auch nicht bei YouTube finden. Schade. Das Line Up hätte mich schon mal interessiert.

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden auf Spam überprüft. Zu Details hierzu sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir Sie auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gerne Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.