Menu

DC RoundUp: Black Adam & Wonder Woman 1984

Nachdem wir im unseren letzten DC RoundUp-Artikel einen Blick in die Glaskugel gewagt haben, wollen wir uns nun wieder aktuellen DC Films-Projekten annähern.

Black Adam

Offizieller geht’s nicht. Dwayne ‚The Rock‘ Johnson, der den Superschurken verkörpern wird, gab auf Instagram mit einem Motiv von Comickünstler Jim Lee den Kinostart von Black Adam bekannt. So wird der Film ab dem 22.12.2021 in den amerikanischen Kinos zu sehen sein. Wann der Film in Deutschland in den Kinos anlaufen wird, ist uns bislang nicht bekannt. Somit ist Black Adam neben The Batman und The Suicide Squad der dritte DC-Film, der 2021 in den Kinos anlaufen wird.

View this post on Instagram

The Man in Black ⚡️ Like most kids growing up, I dreamed about being a superhero. Having cool superpowers, fighting for what’s right and always protecting the people. It all changed for me, when I was 10yrs old and was first introduced to the greatest superhero of all time – SUPERMAN. As a kid, Superman was the hero I always wanted to be. But, a few years into my fantasy, I realized that Superman was the hero, I could never be. I was too rebellious. Too rambunctious. Too resistant to convention and authority. Despite my troubles, I was still a good kid with a good heart – I just liked to do things my way. Now, years later as a man, with the same DNA I had as a kid – my superhero dreams have come true. I’m honored to join the iconic #DCUniverse and it’s a true pleasure to become, BLACK ADAM. BLACK ADAM is blessed by magic with the powers equal to SUPERMAN, but the difference is he doesn’t toe the mark or walk the line. He’s a rebellious, one of a kind superhero, who’ll always do what’s right for the people – but he does it his way. Truth and justice – the BLACK ADAM way. This role is unlike any other I’ve ever played in my career and I’m grateful to the bone we’ll all go on this journey together. BLACK ADAM 12.22.21 ⚡️ Huge thank you to my friends, @jimlee and @bosslogic for this first time ever bad ass collaboration.

A post shared by therock (@therock) on

Wonder Woman 1984

Frisch aus Sao Paul von der CCXP Expo erreicht uns der erste Trailer zu ‚Wonder Woman 1984‘:

Update! Hier ist nun auch die deutsch synchronisierte Version:

Update 2! Auch stilgerechte Charakterposter dürfen im Zuge der Trailerpremiere nicht fehlen.

Themyscira-SpinOff

Apropos Wonder Woman: Patty Jenkins soll einen Film produzieren, der von den Amazonen auf Themyscira handelt. Dies wurde auf der CCXP19 bekannt gegeben.

Funko

Apropos Patty Jenkins. Die ‚Wonder Woman‘-Regisseurin bekommt ihre eigene Funko Pop

 

Florian
Seit meinem siebten Lebensjahr bin ich Batman-Fan, daran waren meine Eltern (hervorheben möchte ich da meinen Vater) nicht ganz unschuldig-er selbst war leidenschaftlicher Comic-Nerd. Mit ihm hab ich mir 1989 dann Tim Burtons Batman auch im Kino anschauen dürfen und dieser Film hat mich umgehauen, auch heute begeistert mich dieser Film ungemein. Seit April 2018 mische ich mit sehr großer Freude bei Batmannews.de als Mitautor mit.

32 comments

  1. Visual Noise sagt:

    Madam Tausenschön ist im Trailer ja wirklich noh ne Nummer spannender geworden!? Sie schwingt sich an Blitzen!? WTF??? Wie cool! xD

    Ob es ne gute Sache ist,sich Cheetah aufzuheben wird sich noch zeigen…

    Und zu Black Adam sei gesagt: Is mir egal hauptsache ich hab mehr von Shazam! xD

  2. Cloud sagt:

    Sieht interessant aus. Ich kapier trotzdem nicht ganz wie das mit Steve Rogers funktioniert???🤯

  3. Alex H sagt:

    Ich liebe den Trailer 😍 wird es eine Traileranalyse zu Madame Tausendschön geben?

  4. Mr. Mxy sagt:

    Trägt Diana da etwa eine thanagarische Rüstung?

  5. Visual Noise sagt:

    Also der Soundtrack zum Trailer is wirklich gewöhnungsbedürftig… Ich finde ihn irgendwie unangemessen – aber fancy!?

    Wollte/sollte Zimmer nicht die Filmmusik komponieren? Hat so eine Traileruntermalung was mit dem Prozess zu tun? Oder soll das eigentlich immer nur Stimmung machen und kommt aus nem Sammelsurium?

    • Alex H sagt:

      Also die Instrumetalversion von „Blue Monday – new Order“ finde ich recht kopierend aus dem Film „Atomic Blonde“. Andererseits klingt der Trailer so geil geschnitten mit dem 80er Jahre Sound einschließlich Pistolenschüsse, Explosionen und der späteren Verschmelzung mit dem Maintheme aus WW 1.

    • Batcomputer Batcomputer sagt:

      @ Visual Noise: Da muss ich dich erstmal fragen, ob du denn den 80er Jahre Titel von „New Order“ kennst bzw. als solchen auch erkannt hast? Dieser wurde in erster Linie benutzt um ganz klar zu machen, in welchem Jahrzehnt man sich befindet und ein wenig Stimmung macht. Dies wird ja in vielen Trailern der letzten Jahre so angewendet, dass ein Pop-Song im Epic-Gewand für einen Filmtrailer verwendet wird.

      Ich frage mich allerdings, ob wir überhaupt noch das klassische Wonder Woman-Theme aus BvS zu hören bekommen. Es war schon sehr auffällig, dass man bei der gestrigen Bühnenveranstaltung selbst in den passendsten Momenten auf diesen Erkennungs-Jingle verzichtet hat und auch im Trailer nichts davon zu hören war. Ich hoffe, man will sich damit nicht zwanghaft von der Snyder-Vergangenheit lösen, denn es gehört IMO mit zu dem Besten, was diese Ära hervorgebracht hat. Einzig dass der Theme-Erfinder Hans Zimmer für den WW84-Score verantwortlich ist, lässt noch etwas Hoffnung aufkeimen…

      • Visual Noise sagt:

        Benennen hätte ich den Song nicht,aber er ist mir auch nicht gänzlich unbekannt!?

        Meine Befürchtung bzw. worauf meine Frage abzielte ist eher,dass eine epische Filmmusik zahlreichen 80er Songs weichen muss und man als Endprodukt eine laute tanzbare Komödie a la THOR 3 hat… Aber der Zimmer wird sich schon nicht um seine Passion bringen lassen! xD

    • Benjamin Souibi sagt:

      Der Soundtrack macht den Trailer erst richtig gut… 😉
      Hammer…!!!
      Gefällt mir sehr gut…

  6. Langstrom sagt:

    „Steve Rogers“? Leute, falsches Universum 😅Das ist Steve Trevor

    • Alex H sagt:

      😂😂 stimmt danke für den Hinweis 🙈🤣

    • Florian Florian sagt:

      Oh Gott,wie peinlich. 😉 Danke für die Richtigstellung.

    • Cloud sagt:

      haha stimmt …. vol vermurkst

      • Alex H sagt:

        Es gibt halt so viele Comic-Steves, die als Schauspieler auch noch mit Vornamen Chris heißen. 😉

      • Arieve sagt:

        Hatte eigentlich gedacht die Verwechslung sei Absicht gewesen, weil Steve Trevor mit seinem Zurückkehren von den Toten und Zurechtfinden in seiner Zukunft sehr an seinen Namenskollegen aus dem MCU erinnert, auch wenn er wohl dafür nicht extra aufgetaut wird…

      • Alex H sagt:

        Absichtlich unbewusst ist uns die Verwechslung unterlaufen. 😉
        Am Ende des Trailers wo beide vor dem Mülleimer stehen, fande ich den Rollentausch sehr schön. In WW1 war Diana the Fish out of Water. Im Neuen Film muss wohl Diana, Steve die Welt erklären.

  7. TheDarkKnight81 sagt:

    WW2 wird wieder ein kinohit, da bin ich mir sicher, der Trailer macht Lust auf mehr. Zu Black Adam? Bin gespannt was der Film zustande bringt, die Erwartungen werden hoch sein von Fans ( gerade wegen the Rock) und von den Studio Bossen!

  8. Visual Noise sagt:

    SHAZAM! 2 wurde angeblich offiziell bestätigt! Sollte das stimmen, bitte ich um eine euphorische Laola-Welle! Huuuiii~

  9. Captain Harlock sagt:

    Achtung ! Spoiler Warnung !!!

    Hierbei handelt es sich weder um „Steve Rogers“ noch um „Steve Trevor“ !!!

    Das ist James T. Kirk !!! … und Scoty ist im Raum Zeit-Gefüge falsch abgebogen !

    … so jetzt is raus !

    • Alex H sagt:

      Da ist Scotty aber schön abgebogen. 🙂 Laut Filmstarts.de soll WW1984 am 04.06.2020 starten.

      Das wäre nicht nur mein Geburtstag, sondern auch filmisch mein Geburtsjahr! Ich hoffe diesen Mindf..k darf ich erleben und beweisen. 🙂

  10. Gerd Richter sagt:

    Ich bin ehrlich, ich weiß nicht wie mir der WW84 Trailer gefällt bzw. weiß ich nicht was er mir erzählen will. Es scheint wohl einiges an den Gerüchten dran zu sein, dass man zwar eine Fortsetzung drehte, gleichzeitig aber auch eine „weitere “ Interpretation des Charakters. Allerdings sieht das neue Kostümdesign enorm nach „Plastik“ aus. Die strahlenden Farben, die ja auch schon in JL das Design versaut haben, passen m. M. nach einfach nicht.

    Und was mich am meisten annervert. Die haben jetzt 1,5 Jahre Zeit gehabt um die VFX ordentlich zu machen und die CGI LKW Sequenz sieht dermaßen Sch…. aus. Versteh ich nicht.

    Und auch das Fehlen des WW Themes stört mich extrem.

  11. Alex H sagt:

    @ Gerd,

    Ja da gebe ich dir absolut Recht. Die CGI LKW Szene ist wirklich nach so langer Zeit schlecht gelungen. Allerdings habe ich das Gefühl, dass generell CGI und „Tageslicht“ sich nicht vertragen. „Thor Ragnarök“ und „Avengers Infinity War“ konnten es vergleichsweise ebenfalls nicht gut lösen. Woran liegt es? Man hat immer das Gefühl die Scheinwerfer leuchten noch auf die Protagonisten.

    Was den Soundtrack angeht hoffe ich sehr, dass der klassische WW Soundtrack und Score erhalten bleibt, trotz des coolen Trailersoundtracks. Ich denke, dass sie es ähnlich wie bei Aquaman lösen werden und sowohl Epische Scores , als auch Popsongs im Film abspielen werden.

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer