RSS Twitter Facebook YouTube

Quoten: Deutscher Gotham-Auftakt ein voller Erfolg

Autor: Batcomputer | 11. Februar 2015 um 13:28 Uhr | 32 Kommentare   

Der von einer großen Werbekampagne begleitete Serienstart von ‚The Flash‘ – und natürlich ‚Gotham‘ – hat sich für Privatsender ProSieben komplett ausgezahlt.

Mit dem Start von „The Flash“ um 20:15 Uhr erreichte der Sender 3,36 Mio. Zuschauern und sensationelle 20,4 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. Im Anschluss blieben 2,5 Mio am TV-Gerät um den Start von ‚Gotham‘ um 21:45 Uhr zu verfolgen, welcher mit 19,6 Prozent Marktanteil in dieser Zielgruppe ebenfalls den Abend dominierte.

Damit wurde ProSieben auch Marktführer am Dienstag in der Werberelevanten Zielgruppe 14 – 49.

32 Kommentare

  1. Geschrieben von damio am 11 Februar 15 um 13:48

    War ein toller Abend gestern.ein gelungener start. beide werden toll.super !!!!!

  2. Geschrieben von Rico am 11 Februar 15 um 16:59

    Also ich bin echt positiv überrascht. Hab mir die Serien schlechter vorgestellt. Vor allem Gotham, weil ich davon viel Schlechtes gehört habe. Ich bin wirklich begeistert und freue mich schon auf die nächsten Folgen.

  3. Geschrieben von Dark Knight81 am 11 Februar 15 um 17:03

    Ich hab die folgen vor 2 Wochen zuvor auf pro7 fun gesehen ( ohne Werbung 😉 )

    The flash war nicht so mein ding…
    Ich guck jetzt am do. Die 4 Folge und wenn das mich nicht auf Neugier bringt,dan warte ich bis der rote Blitz eventuell im Kino bald anläuft…

    Gotham hat mich sehr über zeugt,kann es kaum erwarten wie es weiter geht,die Serie verspricht was die trailers gezeigt haben…
    Und WB hält sich wirklich daran düster die Serie zumachen,wie die Nolan Filme… Klasse

  4. Geschrieben von marc am 11 Februar 15 um 17:23

    wer berichtet was schlechtes von der Serie? die entwickelt sich noch richtig stark.

  5. Geschrieben von Batbleuler90 am 11 Februar 15 um 17:35

    Ich werd mit Gotham einfach nicht warm…hab die folgen aus englisch geschaut und kann mich mit der Story nicht identifizieren. Ich finde es WENIG Comic getreu… so ist es nur eine gute Kriminalserie

  6. Geschrieben von Julez am 11 Februar 15 um 17:42

    Als ich hörte das Gotham gedreht wird, wusste ich das dies eine coole Serie wird. Ich habe mir immer eine Batman Serie gewünscht. Nun ja abgesehen von den dies schon gibt. Als ich hörte das diese Serie entsteht, konnteich ist kaum abwarten bis die Serie im Fernsehen ausgestrahlt wird. Ich habe die ersten zwei Folgen einfach nur gefeiert.die Serie ist ein Muss für jeden Batman Fan. gotham ist ganz nach meinem Geschmack. Eine düstere, korrupte und kriminelle Stadt. Hier kann man niemandem vertrauen, denn an jeder Ecke lauert kriminelle Energie sogar die Polizei ist hier bestechlich. Die Darsteller gefallen mir sehr gut und ich finde auch die Entstehung Geschichten äußerst interessant.die Geschichte vom Pinguin wurde cool erzählt, während ich jetzt die Geschichte von Edward Nigmar nicht so cool finde, er wirkt auf mich wie ein Jockeliger Nerd. Sicherlich erkennt man seine durchgeknallte Art , nun ja warten wir mal ab vielleicht wächst die Rolle ja in der Serie und aus dem Typen wird noch ein cooler riddler. Harvey bullock past voll ins Bild!!! Auch Fish Moony gefällt mir gut. War das nicht der Joker Der in ihrer Bar auftrat? Ich meine in the killing joke ist der Joker auch ein Bühnenkomiker! Ich freue mich jedenfalls schon auf weitere folgen. Ach so Flash war auch ganz cool, Aber Gotham ist natürlich viel geiler!!!

    • Geschrieben von lil'wayne am 13 Februar 15 um 03:00

      Es werden noch weitere Charaktere vorkommen bei denen man denken soll das es sich um den Joker handelt. Aber angeblich soll er demnächst bei den Amis auftauchen

  7. Geschrieben von Rachlust am 11 Februar 15 um 18:12

    Ich war eher enttäuscht von Gotham. Die Serie ist kein totaler Ausfall aber das die Serie mit Charaktären wie Catwoman in den jungen Jahren zugemüllt wird damit komme ich so nicht zurecht. Es wirkt auf mich einfach merkwürdig das alle schon als „Uuhhhhh die werden alle mal ganz bubu böse Sachen machen“ darstellen. Der Serie fehlt einfach irgendwie Pepp ich kann es auch kaum beschreiben. Serien wie Prison Break, Spartacus oder Sons of Anarchy sind einfach qualitativ wesentlich besser.

  8. Geschrieben von Dark Knight81 am 11 Februar 15 um 18:37

    Für die jenigen Personen die,die Serie Gotham nicht so toll finden…
    Es ist halt ne krimi Serie die sich Stück für Stück steigert..
    Immer diese Erwartungen von voller action usw..
    Man muß gedult haben,schließlich ist das eine Serie die zeigt den aufstieg und den weg von gut und böse…
    Wenn Gotham euch nicht gefällt guckt im i-net oder DVD alarm für Cobra 11 😀

    • Geschrieben von Rachlust am 13 Februar 15 um 11:04

      Der Alarm für Cobra11 Kommentar war ja mal absolut daneben. Mir ist bewusst das es eine Kriminalserie ist und ich bin das auch von den damaligen Detective Comics gewohnt und möcht edies so trotzdem ist die Serie extrem billig für heute Standarts und ich bemängel halt wie ein anderer schon meinte das Edward Nigma, Selina Kyle und co alle schon in der Serie voll verarbeitet werden mit erhobenem Finger „ACHTUNG DER WIRD MAL GANZ GANZ BUBU BÖSE SACHEN MACHEN“. Das macht es ein bisschen lächerlich.
      Bei ein paar Charaktären die eh im Gangster Milieu abhängen oder sich in diese Richtung entwickeln sage ich nichts da man mit diesen perfekt arbeiten kann aber wenn man sich Batman mal realistisch betrachtet anschaut rennen da in der Serie lauter Kinder rum die schon jetzt die Weltherrschaft planen sozusagen.
      Es gibt einfach Serien (NICHT ACTION) Wie Prison Break oder Breaking Bad die vond er Machart drastisch interessanter sind. Sherlock z.B. Hier versagt Gotham auf voller Linie schon bei 2 Episoden.

  9. Geschrieben von Andreas am 11 Februar 15 um 19:07

    Ich finde es komisch das Flash und Gotham bei Pro7 laufen, Arrow aber bei Vox (RTL-Group). Dabei spielen Flash und Arrow im gleichen Universum, Gotham aber nicht.

  10. Geschrieben von Katze am 11 Februar 15 um 19:59

    Das ist doch nicht komisch 😀
    Die haben einfach gesehen wie arrow auf VOX eingeschlagen hatt,
    Und haben sich nun die zu Quoten Garanten mutierte heldenserien
    Abgegriffen XD
    *katsching*
    Aber is doch gut für uns ,
    Freu mich jedenfalls auf Dienstag

  11. Geschrieben von Rapp Scallion am 11 Februar 15 um 20:12

    Das Sache mit dem übermäßigen Vollstopfen durch „die/die-wird-mal-DER/DIE“-Charaktere hatte ich zuerst auch kritisch gesehen. Aber das scheint mir auch eher ein Phänomen der ersten Folgen zu sein. Vielleicht um die Leute bei der Stange zu halten, um Zuschauer nicht direkt abzuschrecken, dass ihr Liebling vielleicht nicht dabei ist.
    Das hat sich allerdings im Verlauf der Serie nach meinem Empfinden total gut eingependelt.

    Zu der Ausstrahlung gestern muss ich auch sagen, dass ich die deutsche Synchro nicht halb so schrecklich find, wie ich befürchtet hatte. Good job!
    (Wobei manchen Charakteren und der generellen Atmosphäre ein bisschen was abgeht. Grad bei Robin Lord Taylor z.B.)

  12. Geschrieben von Captain Harlock am 11 Februar 15 um 20:27

    – G O T H A M –

    Das war WÜRDIG und RECHT ! ! !

    -Der Pinguin ist klasse !!! 😀

    -Bullock ist auch Super !!! 😀

    -Bruce paßt sehrgut rein 🙂

    -Cat-(Girl/Woman) paßt sehrgut rein 🙂

    -Falcone paßt auch gut rein 🙂

    -Fish Money erinnerte mich stark an Sonja Ziehklo aus dem Dschungelcamp. 😉

    -Ist Ivy Pamela Isley ? Warum hat sie dann einen anderen Nachnamen ?

    -Als Gorden Alfred gegenüber stand habe ich darauf gewartet, daß
    Gorden Hy Dad zu Alfred sagt. Die beiden sehen sich aber wirklich
    sehr ähnlich ! )

    -Edward N. bei der Polizei ? Ist das nicht etwas übertrieben ?

    -Wie wollen die einmal den Joker darstellen, wenn der Pinguin schon
    so durchgeknallt ist ??? 😉 🙂 😀

    …hat Dir schon einmal jemand gesagt, daß Du gehst wie ein Pinguin ???

    😀 😀 😀

    – F L A S H –

    war nicht schlecht, aber Arrow ist besser.

    -Zuuuuviele Mutanten 🙁

    -Die Geschichte mit der ermordeten Mutter ist etwas zuuuweit hergeholt.
    Warum der riesige Aufwand, um eine einfache Frau zu ermorden ???
    Ein schubs von der Treppe hätte es auch getan. 🙁

    -Die Special Effects waren gut. 🙂

    -Den kaputten Käfig mit der Aufschrift Grodd fand ich sehrgut ! 😀

    …bin gespannt, wie es mit den Serien weiter geht 😉 🙂 😀

    • Geschrieben von Andreas am 12 Februar 15 um 00:25

      „-Edward N. bei der Polizei ? Ist das nicht etwas übertrieben ?“
      Zumindest im Arkhamverse war das glaube ich auch so. Keine Ahnung ob es auch in manchen Comics so war.

    • Geschrieben von Julez am 12 Februar 15 um 20:34

      Mich erinnert Fish Moony auch an Sonja Zitlow

    • Geschrieben von HGWells am 12 Februar 15 um 22:54

      Flash entwickelt sich noch, ich schaue die Serie auf Englisch und finde sie großartig.
      Auch der Aufzieher mit dem Tod seiner Mutter ist klasse, warte nur ab.
      Wer den Flashpoint Comic kennt, kann erahnen, wohin die Reise geht.
      Bisher einfach grandios wie ich finde, obwohl ich vorher kein Flash Fan war oder viel von ihm wusste.
      Die deutsche Synchro gefällt mir ganz gut, habe mit schlimmerem gerechnet!

  13. Geschrieben von Rico am 12 Februar 15 um 18:22

    Ist diese Fish Money eigentlich neu erfunden?

    • Geschrieben von Andreas am 12 Februar 15 um 21:03

      Ja 🙂

  14. Geschrieben von Maxxon am 13 Februar 15 um 12:51

    Fish Mooney ist aus meiner Sicht echt gut gelungen. Kann ich mir durchaus auch im Comic vorstellen.

    Ich schaue die Serie im englischen Original. Da sind wir jetzt bei Folge 15. Es entwickelt sich. Gerade Oswald wird aus meiner Sicht ein Standbein für die Serie.
    Und es gibt sehr viele Seitenhiebe und EasterEggs zu den Comicvorlagen.

    Zu Pro7: Wenn man die original Stimmen kennt, ist die Synchro eher nich so prickelnd. Aber das kennt man ja bereits.

  15. Geschrieben von DragoMuseweni am 17 Februar 15 um 23:09

    @Maxxon jo das mit den Stimmen kenne ich nur zu gut zb Stargate Universe war da ganz schlimm vor allem Sergeant Greer ganz schlimm in deutsch eine Bübchen Stimme im original schön rauchig und dunkler.

    Mir gefiel die Erste Folge von Gotham nicht so aber es wird immer besser, auch wenn ein paar Logikfehler dinnen sind.

  16. Geschrieben von Joker86 am 18 Februar 15 um 11:06

    die Serie ist besser als die anderen die im augenblick laufen. Jedoch ist es auch nur schmarn. Jeder der Batman mag muss diese Serie auch mögen !!! unnötiger hype !!! Denn eigentlich ist das Müll und in dieser Serie sollte der Jim doch Jim Wayne heißen oder? oder gleich Batman. Normalerweise ist der Jim Gordon nicht so ein möchtegern held/draufgänger. Vllt. adoptiert ja der Bruce oder Alfred den Jimmy 😉 So tut er zumindest in der Serie. Catwoman bringt sich in der Zeit alles selber bei was sie zum leben braucht. Alles nur keine Bildung. Pinguin ist auch wieder geil. Der würde doch normalerweise in jedem kleinen Dorf, jeglichen Spaß am Leben verlieren. Ne im ernst das geht garnicht. Plus er ist so alt wie catwoman. Ich finde die Serie hätten die auch anders nennen können, zumindest hat das nich viel mit Batman zu tun. Der Rest interessiert doch ohne sowieso nicht. Weiss jemand ob da noch der Batman vorkommen soll oder ist das nicht das Ziel von Gotham? Qualitativ gesehen ok aber ohne Batman und ohne gegner gibt es doch keinen Grund für die Serie. Heute kann mann alles an den Mann bringen :()

    • Geschrieben von batmansonkelzweitengrades am 18 Februar 15 um 15:36

      Puh, du hast aber einiges nicht verstanden…
      Jetzt mal ganz davon abgesehen, dass die Serie großartig ist (jedem seine Meinung), ist Jim Gordon durchaus ein Draufgänger. Man siehe zum Beispiel “Batman Year One“, sowie diverse andere Comics. Dein Argument ist also Mist.

      Pinguin so alt wie Catwoman?? Man merkt den Altersunterschied der beiden Figuren sehr.
      Hier wird eine Person wieder auf ihre größe reduziert. Ätzend.

      Und mal im Ernst, warum die Serie umbenennen? Sie heißt nicht “Batman“ und handelt (noch) nicht von Batman. Also alles richtig.

      Und zu letzt, was soll bitte “ohne Batman und OHNE GEGNER“ heißen? Die Serie dreht sich fasr NUR um seine Gegner.

      Achja, genau die Serie soll damit enden, dass Bruce zu Batman wird.

      EDIT: Hab mich jetzt mitreißen lassen, aber das musste mal gesagt werden. Natürlich heißt es nicht umsonst DON’T FEED THE TROLL.^^ Halt ich mich nächstes mal dran ;D

    • Geschrieben von Frank Drebin am 18 Februar 15 um 15:52

      Allerdings, nix verstanden und warum Jim Wayne???
      Warum soll ein kleiner Bub mit seinen Butler einen Cop adoptieren?
      Na ja, … kennst Du dich im Batman Universum aus?

  17. Geschrieben von Frank Drebin am 20 Februar 15 um 10:05

    Nachdem ich mir The Walking Dead Staffel 4 zu Ende angesehen habe, (und ist immer sehr spannend), habe ich mir Gotham und Flash angesehen.
    Tommy Morgenstern spricht auch in TWD Norman Reedus.
    Bei einer Szene kommt auch Robin Lord Taylor vor, ich glaube wir werden noch viel von dem jungen Herrn hören.

    Aber zu Gotham und The Flash.
    Beide Serien gefallen mir sehr gut und sehr gut gespielt.

  18. Geschrieben von Frank Drebin am 26 Februar 15 um 09:22

    Ist Euch schon aufgefallen, dass der schwarze Kollege der Montoya die gleiche Synchronstimme hat wie der Bruce Wayne/Batman in Beware the Batman!

  19. Geschrieben von Frank Drebin am 09 März 15 um 11:50

    Jada Pinkett Smith wird vermutlich nächste Staffel nicht dabei sein.
    Und mir ist aufgefallen Robin Lord Taylor hat die gleiche Synchronstimme wie Tobey Maguire.

  20. Geschrieben von Frank Drebin am 09 April 15 um 14:10

    Falls es jemand wissen möchte, nächsten Dienstag, 14.4. gibt es die letzten Folgen von The Flash und Gotham.
    Und Arrow Staffel 3 fängt nächsten Montag an.

  21. Geschrieben von Frank Drebin am 14 April 15 um 09:57

    Es gab einmal eine Umfrage, wer der bessere Perry White war, da hat klar Lane Smith gewonnen.
    Danach kam Jackie Cooper.
    Der Sean Pertwee gefällt mir sehr gut als Alfred. Ihn kann man auf gleicher Stufe stellen wie Michael Caine und Michael Gough, mal sehen was Jeremy Irons so macht.

    Ich bin gespannt wann die berühmte Szene kommt, wo Bruce in die Höhle fällt!

  22. Geschrieben von Frank Drebin am 27 August 15 um 10:30

    Achtung, am nächsten Dienstag, 1.9. startet wieder Flash und Gotham, die letzten Folgen von Staffel 1.

  23. Wiesslo
    Geschrieben von Wiesslo am 27 August 15 um 11:40

    Die letzte Folge Gotham hat nen Mega Cliffhanger in Season II rein… Flash ebenso…

    • Geschrieben von Frank Drebin am 27 August 15 um 12:05

      Ich weiß.

Diese News kommentieren

HINWEIS: Nehmt bitte Rücksicht und zitiert in euren Kommentaren keine Spoiler aus den News. Danke.