Games: Neue Skins für Arkham Knight und Injustice 2 Mobile

Morgen kommt der Nikolaus und rechtzeitig stecken uns Rocksteady und Warner Bros. ein paar neue Kleider in den Stiefel.

Man sollte ja annehmen, Rocksteady Studios schaut nur nach vorn in Richtung „Suicide Squad: Kill the Justice League“. Aber, weit gefehlt – im letzten Update der Spieleschmiede sind zwei neue Skins für das fünfeinhalb Jahre alte „Batman: Arkham Kight” enthalten.

Dabei handelt es sich um Zur En Arrh und einen Anime Batman Skin.

Zur-En-Arrh war urspünglich ein alternativer Planet, auf dem Batman Superkräfte besaß und in einem bunten Kostüm Verbrecher jagte (in Batman #113). Batman-Hobbyhistoriker Grant Morrison griff dieses Kuriosum in seiner Storyline „Batman R.I.P.” nochmals auf und verwandelte Zur En Arrh in ein Codewort, mittels dessen Bruce Wayne eine zweite Batmanidentität erschaffen kann, falls sein Geist manipuliert wird (was dann auch alles so passiert).

©DC Comics

Der Anime Batman stammt aus dem animierten Kurzfilm „Field Test” aus der Anthologie „Batman: Gotham Knight”, die die Lücke zwischen Christopher Nolans Batman Begins und The Dark Knight schließen sollte.

©Warner Bros. Entertainment

Auch für die Freunde des eher daumenlastigen Daddelns gibt es neue Skins. Im Mobile Game „Injustice 2 Mobile” hält bald der Snyder-Cut von Justice League Einzug, weshalb jetzt schonmal Charakterdesigns für alle 7 Figuren in einem Tweet von DC Universe geteilt wurden.

©Warner Bros. Interactive Entertainment

Ein schöner Rückbezug, wenn man bedenkt, dass sich Zack Snyder wahrscheinlich auch etwas von der Injustice-Storyline abgeschaut haben könnte.

Viel Spaß beim Spielen!

Batmanfan seit frühester Kindheit; besonders geprägt durch die Animated Series und die Dino-Comics.

5 Kommentare

  1. Visual Noise sagt:

    Ich verstehe nicht warum das jetzt rauskommt… Haben die Leute die Skins noch in einem Ordner gefunden? Haben die jetzt nochmal Jemanden die Modelle erstellen lassen? PR-Aktion fürs Studio oder DC Comics? Wie es oben ja auch steht ist das Spiel über 5 Jahre alt und meines Wissens nach nicht als Service-Game gedacht!? Soll mich das dazu animieren ARKHAM KNIGHT noch ein viertes Mal zu komplettieren? Ich kann das einfach nicht einordnen…

    • Schiller sagt:

      Vielleicht ist das einfach ein „netter“ (PR?-)Service, weil Sony/Rocksteady wissen, dass noch viele Gamer Arkham Knight spielen.

      Eventuell ist es auch eine Zugabe, weil Sony zum PS5-Release AK mit in sein Playstation Plus Programm aufgenommen hat. Wer weiß.

      Es soll ja auch noch Batmanfans geben, die das Ganze bis heute noch nicht durchgespielt haben. 😉

      • Visual Noise sagt:

        Aaaahhhh! Den Einwand mit der PS5 finde ich ganz schlüssig, da ja gute Spiele noch auf sich warten lassen und damit besondere PS4 Titel mehr ins Auge fallen sollen! Sehr gute Theorie!

        Warum ich nich darauf gekommen bin? Niemand, NIEMAND wirklich Niemand hat eine PS5! Stimmt doch Rico – stimmt doch!

  2. H3llNuN sagt:

    @Visual Noise:
    Die Skins sind ja nicht neu, Diese wurden vorher nur freigeschaltet wenn man eine WBID hat und sich damit angemeldet hat (wie ich zum Beispiel).
    Jetzt sind sie für alle frei verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Countdown to "The Batman"

days
1
2
8
hours
0
6
minutes
0
7
seconds
0
3

Neueste Kommentare

Umfrage

THE SUICIDE SQUAD ist da. Eure Meinung!

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...