The Flash: Weitere Gastauftritte im Multiversum-Abenteuer

Auch zu ‚The Flash‘ hat Warner Bros. heute in ihrer „Press Release Preview 2022“ ihre Besetzungsliste aktualisiert, die mit zwei überraschenden Namen aufwartet.

So werden neben Ezra Miller, Ron Livingston, Michael Keaton, Kiersey Clemons und Sasha Calle auch…

Achtung: Spoiler! Spoiler anzeigen

Randbemerkung: Merkwürdigerweise wird Ben Affleck nicht in dieser Auflistung aufgeführt.

Avatar-Foto
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

11 comments

  1. Therealjoker sagt:

    Aber Affleck wurde doch offiziell bestätigt für den Film oder irre ich mich?

    • Florian sagt:

      Ja,für ,The Flash‘ ist er bestätigt.

      • Therealjoker sagt:

        Komisch dass sein Name trotzdem nicht gelistet ist. Ich vermute nen Fehler. Weil bei der Ankündigung des Casts für the Flash wird Keaton zweimal genannt.

      • Florian sagt:

        Seltsam finde ich es auch irgendwie. Mir kam gestern aber der Gedanke,das ja auch rein theoretisch die Möglichkeit besteht,dass Affleck aus dem Film geschnitten wird.

      • Therealjoker sagt:

        Aber warum sollte man Affleck auf dem Film schneiden?

  2. LA10 sagt:

    Vorsicht, möglicher Spoiler: Ich vermute es handelt sich bei Shannon/Traue um Archivmaterial. Denke man wird Sie sehen wenn Flash durch die Zeit reist, damit wird dann das Snyder Verse quasi rückgängig gemacht – als wären die Ereignisse ab MoS nie passiert.
    Supergirl wird neu eingeführt und ersetzt damit Henry Cavill als Superman. So ähnlich ist es ja glaube ich auch in der Vorlage Flashpoint.

    (editiert von Florian)

    2
    • Matt Hagen sagt:

      Macht Sinn, auch wenn ich diesen Schritt für schwachsinning halte…

      1
      • LA10 sagt:

        Sehe ich auch so! Am liebsten würde ich Cavill noch in vielen Superman Filmen sehen!!! Aber leider sieht das Warner anscheinend anderes… da kann Cavill noch so oft sagen das er gerne weiter machen würde.

        1
    • Edgenson sagt:

      Nein da wird nur die neu geschaffene Alternative Chaos Realität vernichtet. Ich hoffe niemand von Warner liest dein Kommentar und kommt auf dumme Gedanken , weil zuzutrauen wäre es denen. So verpeilt wie die manchmal sind.

  3. Mr. Mxy sagt:

    Vorsicht, möglicher Spoiler: Gibt es nicht eine Storyline, in der Supergirl aus einem Paralleluniversum kommt, in dem Zod die Erde erobert hat?

  4. Florian sagt:

    @Therealjoker

    Ich sag ja nicht das es passieren muss,aber es kann ja sein das die Szenen nicht mehr passen wollen. Wäre aber auch nicht das erste Mal- selbst Uma Thurman, Harrison Ford,Tom Hiddleston und Harvey Keitel sind schon aus Filmen geschnitten worden. Wie gesag,dass Ben Afflecks Szenen der Schere zum Opfer fallen könnte war nur ein Gedanke der mir direkt kam-wirklich rechnen tu ich damit nicht.

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare