Comic-News, Previews & Neuerscheinungen 02/2021

Previews & News

 

©Warner Bros. Entertainment

Dieses Mal beginnnen die News mit einem Kotau meinerseits. Ich hatte im letzten Batcast 2020 behauptet, dass Panini im Sommer diesen Jahres die Digital-First-Serie „Batman: The Adventures Continue” veröffentlichen wird. Auf Nachfrage beim Verlag hat dieser leider geantwortet, dass es diesbezüglich derzeit keine Pläne und auch keine Priotitäten gibt.

Ihr seht mich mit aschebedecktem Haupt im Staub kriechen und um Entschuldigung winseln. Verzeiht!


 
Ein Event, das wir hierzulande definitiv sehen werden, ist das/der derzeit in den USA laufende „Future State“. Gerade für die Batman-Titel enthalten die maßgeblichen Reviews eher freundliche bis sehr gute Bewertungen.
 
Das hat sich erfreulicherweise auch in den Verkaufszahlen niedergeschlagen, weshalb DC Comics die Titel „Future State: The Next Batman #1 & #2“, „Future State: Dark Detective #1“, „Future State: Robin Eternal #1“, „Future State: Harley Quinn #1“ nachdrucken muss. Für diesen Zweitdruck hat DC den Heften neue, charakterzentrierte Cover spendiert.
 
Die letzten beiden haben wir mal mit einer Spoiler-Warnung versehen, da sie die Identität des Next Batman verraten.
 

Apropos The Next Batman. Dessen Autor John Ridley wird auch danach dem Mann unter dieser Maske treu bleiben. Bereits ab dem 23. Februar startet seine zunächst dreiteilige Miniserie „The Next Batman: Second Son“ als Digital First. Die genaue Ausgabenzahl wurde von DC nicht verkündet. Beteiligte Künstler sind Tony Akins, Mark Morales und Travel Foreman. Die Inhaltsangabe ist ein Spoiler für die Future-State-Serie, deshalb verbergen wir sie hier.

SPOILER ZEIGEN

.


Damit beenden wir die Future-State-Bezüge und konzentrieren uns auf die Zeit nach der Zukunft. Neben den bisher hier berichteten Ankündigungen zu (neuen) Serien und Kreativteams, sind jetzt drei weitere Serien von DC bestätigt worden.

Zum einen wird Damian Wayne ab April seine eigene „Robin“-Serie bekommen. Vorbereitet wird diese schon in der vorherigen Backup-Story „Demon or Detective“ innerhalb der „Batman“- und „Detective Comics“-Hefte im März. Das Kreativteam besteht aus Flash-Autor Joshua Williamson und Zeichner Gleb Melnikov. Inhaltlich wird sich Damian (in neuem Robin-Kostüm) zunächst solo durch die Welt schlagen und wahrscheinlich eine Art Heldenreise absolvieren.

©DC Comics

Des Weiteren startet die Miniserie „Batman: The Dark Knight“, ebenfalls im April. Niemand Geringeres als Tom Taylor (“Injustice”, “DCeased”) und Andy Kubert (“Whatever Happened To The Caped Crusader?”) werden den Sechsteiler zu Papier bringen. Batman (Bruce Wayne) wird wohl schon etwas älter sein und sich aufgrund tragischer Ereignisse nach Großbritannien begeben. Von dort startet er seine Untersuchung des Falls, welche ihn durch ganz Europa führen wird.

©DC Comics

 

Schließlich wird Batman noch ein ganz besonderes Team-Up eingehen. Im März erscheint (samstagmorgens!) das erste Kapitel der Digital First-Reihe „Batman & Scooby-Doo Mysteries“ und ist vor allem für die jüngeren Leser konzipiert.

Natürlich wird das Künstlergespann um Ivan Cohen, Dario Brizuela, Scholly Fish & Randy Elliot den Mitternachtsdetektiv und die Mystery Inc. zusammenbringen, um falsche Geister zu jagen oder mysteriöse Rätsel zu entschlüsseln. Schon im ersten Kapitel geht das Team auf die Suche nach Batmans abhanden gekommenen lila Handschuhen.

Team-Ups von den beiden Achtzigjährigen, Batman und Scooby-Doo, gab es immer wieder. In jüngster Zeit sind neben Scoobys eigenem Team-Up-Comic zum einen der Batman-Auftritt in der empfehlenswerten Serie „Scooby-Doo and Guess Who?“ (S01E13 „What a Night for the Dark Knight“) sowie das Film-Mashup von „Scooby-Doo & Batman: The Brave and the Bold“ zu nennen.

©DC Comics


Schon länger angekündigt war der Start der (eigentlich alten) DC-Comic-Plattform mit neuem Design und Namen: „DC Universe Infinite“. Dahinter verbirgt sich DCs hauseigener digitaler Comic-Abo-Service mit bisher um die 25.000 verfügbaren Titel aus den Linien von DC, Vertigo, Black Label und Milestone Media.

Warum dieser US exklusive Dienst für uns wichtig ist? Über das Jahr soll der Service auch weltweit zur Verfügung stehen. Jeder kann sich dann ja überlegen, wie attraktiv das für einen selbst ist. Aktuell steht der US-Preis bei 7,99 $/Monat oder verschlankt sich beim Jahresabo auf 6,25 $/Monat. Alle neuen Printtitel erscheinen dort 6 Monate nach Veröffentlichung, die DC Digital Firsts nach 3 Monaten. Jede Woche sollen fünf neue Backlist-Comics zum Angebot hinzukommen. Außerdem sollen eigens für die Plattform exklusive Comics erscheinen. Zudem bietet DC hier Zugang (auch für Nicht-Abonnenten) zu Fan-Community-Plattformen, der für DCUI-Mitglieder mit einem exklusiven Zugriff auf DC-Fan-Events einhergeht.

©DC Comics

Wisst ihr noch, im November ist das bisher teuerste Batmanheft, Detective Comics #27, für 1,5 Millionen Doaller versteigert worden?! Das war aber offenbar noch gar nichts, wie sich  jetzt herausgestellt hat.

Eine Originalausgabe von „Batman #1“ ist mit einem sagenhaften Grading von 9.4 für sage und schreibe 2,2 Millionen Dollar bei Heritage unter den Hammer gekommen. Da sage noch einer, Comics sammeln lohne sich nicht.

©DC Comics | Imaged by Heritage Auctions, HA.com

Zum Abschluss noch ein paar Preview-Seiten.

Denn schon diese Woche erscheint die bereits für letztes Jahr angekündigte Man-Bat-Miniserie von Dave Wielgosz und Sumit Kumar. In dem Fünfteiler ist Kirk Langstrom an seinem persönlichen Tiefpunkt angekommen und will jeden Bürger Gothams für seine Tragödie büßen lassen. In der Folge bekommen er und sein monströses Alter Ego es nicht nur mit Batman und dem GCPD, sondern auch mit der Suicide Squad zu tun.

©DC Comics

©DC Comics
©DC Comics
©DC Comics
©DC Comics
©DC Comics
©DC Comics
©DC Comics

 

Wir suchen übrigens immer noch Unterstützung für unseren Comic-Newsroom. Wenn du dich also sowieso ständig nach Neuigkeiten umschaust oder gern zu Batman-Comics recherchieren würdest, melde dich einfach bei uns unter mail@batmannews.de.

 

*Alle aufgeführten Links zu Amazon Kindle sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr auf so einen Verweis klickt und über diesen Link einkauft, bekommt Batmannews.de von eurem Einkauf eine Provision. Für euch verändern sich die Preise dadurch aber nicht.

 

Sämtliche gemachten Angaben zu Ankündigungen, Verlagen, einzelnen Serien oder Comics sind alle ohne Gewähr. 

 

 

Schiller
Batmanfan seit frühester Kindheit; besonders geprägt durch die Animated Series und die Dino-Comics.

7 Kommentare

  1. Avatar Comicheld sagt:

    Kleiner Verbesserungsvorschlag:
    Den Continue-Link um auf die nächste Seite zu kommen, könntet ihr vielleicht etwas deutlicher hervorheben.
    Vielleicht bin ich aber auch der einzige, der den anfangs übersehen hat^^

    Bei Man-Bat denke ich jetzt irgendwie über ein Man-Bat-Hulk-Crossover nach… sind ja schon recht ähnliche Figuren, sogar was ihre Kleidung angeht 😉

  2. Avatar Fluchtwagenfahrer aus Hollywood sagt:

    Future state ist wie Durchfall, man ist froh wenn’s vorbei ist, Wonder Woman’s Zeichnungen gehen gar nicht, sieht aus wie so neu moderne Prostituierte mit aufgespritzten Lippen.
    Der neue Batman ist **EDITIERT**, na wen wundert das denn noch ?
    Die Story ist so platt und Gotham sieht so Cyberpunk ähnlich aus.
    Die besten davon sind noch dark Detective, Nightwing und Robin eternal.

  3. Avatar NightwingX sagt:

    Servus
    Auch ich bin für eine gute Man-Bat Serie zu haben und finde sowieso das diese Figur so viel Potential hat sei es als Gegenspieler von Batman sowie als Partner.

    Also Future State muss ich zugeben hält sich die Begeisterung in Grenzen ich lese wie mein Name verrät selbverständlich alles von Nightwing jedoch muss ich zustimmen das Wonder woman bissle zu viel ist und ich versteh auch den cyberpunk Vergleich vom Kollegen da oben jedoch ist es jetzt nicht alles murks. Ich Versuch ja sowieso nicht zu viele Comics in Englisch im Voraus zu lesen. Jedoch freu ich mich auf nach future state über die guten Verkaufszahlen bin ich aber positiv überrascht.

    Sprechen wir auch mal über den joker war ? Oder über die ganze bane City Saga davor Meinungen würden mich interessieren

    Liebe Grüße

  4. Avatar Martin sagt:

    Hallo zusammen!

    Habt ihr schon vom Batman ’89 digital first gehört?
    Das sollte Bernd doch freuen, oder?

    Grüße
    Martin

Schreibe einen Kommentar

Countdown

days
8
3
hours
2
2
minutes
4
4
seconds
1
1

Neueste Kommentare