The Flash: Einblick in die Orchesteraufnahmen von „Worlds Collide“

Seit dem 19. Juni ist der von Watertower Music vertriebene „The Flash“-Soundtrack von Benjamin Wallfisch auf Apple Music, Spotify oder Amazon Music zu haben. Ein neues Video ermöglicht uns einen Einblick in die Arbeit des Komponisten und seines Orchester an dem Track „Worlds Collide“.

Die Aufnahmen für die Filmmusik für „The Flash“ fanden in den berühmten Abbey Road Studios statt, wo schon die musikalischen Untermalungen von Indiana Jones – Jäger des verlorenen Schatzes“ (John Williams) der „Der Herr der Ringe“ – Trilogie (Howard Shore) aufgenommen wurden.

Seit meinem siebten Lebensjahr bin ich Batman-Fan, daran waren meine Eltern (hervorheben möchte ich da meinen Vater) nicht ganz unschuldig-er selbst war leidenschaftlicher Comic-Nerd. Mit ihm hab ich mir 1989 dann Tim Burtons Batman auch im Kino anschauen dürfen und dieser Film hat mich umgehauen, auch heute begeistert mich dieser Film ungemein. Seit April 2018 mische ich mit sehr großer Freude bei Batmannews.de als Mitautor mit.

1 Kommentar

  1. Hans-Peter Gasselseder sagt:

    Danke für den Beitrag! Was für ein wunderbarer Score. Wallfisch wurde damit zu einem meiner Favoriten. Aufgenommen in einem meiner Lieblingsstudios. Ich selbst hatte mit meinen Aufnahmen bisweilen „nur“ mit Studio 2 das Vergnügen, aber vielleicht wird’s ja noch was mit der Nr. 1 ;-).

    Ich freue mich schon unbändig auf Brave and the Bold!

    2

Schreibe einen Kommentar

Bleibt fair und zitiert keine Spoiler aus den News. Seid freundlich, respektvoll und beachtet die Netiquette. Wir behalten uns vor unpassende, diskriminierende und beleidigende Kommentare nicht freizuschalten oder zu löschen. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung der Kommentare.

Video

Ein verspäteter "First Look" zum "Batman & Batmobile 89 2-Pack" von McFarlane Toys.

Kommentare