Pinguin und Arkham-Serie weiter in der Mache

Der „Batgirl“-Film wurde beerdigt, Matt Reeves „The Batman“-Fortsetzung bestätigt und die „Batman: Caped Crusader“-Animationsserie soll produziert, aber verkauft werden. Und wie steht’s um die geplanten HBO Max-Serien „Arkham“ und „Pinguin“?

Wie das Online-Magazin Geekosity berichtet, bleiben durch Matt Reeves‘ abgeschlossenen „Multi-Year Deal“ mit Warner Bros. auch die Serienprojekte weiter am Laufen und sollen weiterhin auf HBO Max veröffentlicht und nicht an andere Networks oder Services verkauft werden.

Seine Filme und Serien blieben laut dem Bericht auch künftig unabhängig vom DCEU und spielen nur eine kleine Rolle im 10-Jahres-Plan von Warner Bros. Discovery für DC-Filme.

Ein Gerücht (!) von Giant Freakin Robot besagt, dass große Namen wie Joker und Scarecrow in der Pinguin-Serie zu sehen sein werden.

Zudem sprach Pinguin-Darsteller Colin Farrell mit Entertainment Tonight über eine mögliche Rückkehr zu „The Batman 2“ und die Pinguin-Serie.

Zuallererst wurde Colin Farrell gefragt, ob er überhaupt für „The Batman 2“ zur Verfügung stehen würde, und aus der Antwort lässt sich schließen, dass Colin Farrell bereit für eine Rückkehr wäre:

„Oh mein Gott, du willst mich doch veräppeln, oder? Es ist macht so viel Spaß, du machst doch bestimmt Witze, richtig?“

© Warner Bros.

Wie schon erwähnt, wurde er in dem Interwiev auch auf die Pinguin-Serie angesprochen und inwieweit „The Batman“-Regisseur Matt Reeves involviert sein wird.

„Mit seinen Fingern schwebt er geradezu über die Tastatur und plant die ganze Geschichte, da er in seinem Arbeitsprozess sehr akribisch vorgeht. Er ist ein Besessener in allem was er tut. Er ist auch in allem involviert, was die Pinguin-Serie anbelangt – er wird zwar bei keiner Episode Regie führen, beschäftigt sich aber mit dem Aufbau unserer Drehbücher und welche Regisseure diese dann auch inszenieren sollen.“

Quelle: ETOnline.com

Die HBO Max-Serie soll dem Al Pacino-Klassiker „Scarface“ nicht unähnlich sein und den Aufstieg des Pinguins verfolgen.

Produziert wird die Serie vom „The Batman“-Duo Dylan Clark und Regisseur Matt Reeves. Als Ausführender Produzent betreut Hauptdarsteller Colin Farrell das Projekt. Das Drehbuch stammt von Lauren LeFranc (Hemlock Grove, Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.).

Seit meinem siebten Lebensjahr bin ich Batman-Fan, daran waren meine Eltern (hervorheben möchte ich da meinen Vater) nicht ganz unschuldig-er selbst war leidenschaftlicher Comic-Nerd. Mit ihm hab ich mir 1989 dann Tim Burtons Batman auch im Kino anschauen dürfen und dieser Film hat mich umgehauen, auch heute begeistert mich dieser Film ungemein. Seit April 2018 mische ich mit sehr großer Freude bei Batmannews.de als Mitautor mit.

No comments

Schreibe einen Kommentar

Countdown zu "The Flash"

days
2
7
0
hours
0
3
minutes
4
4
seconds
2
5

Neueste Kommentare

Umfrage

Wollt ihr eine "Joker"-Fortsetzung?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...