„Suicide Squad“-Videospiel verschiebt sich nach 2023

Einen konkreten Release-Termin für Rocksteady’s „Suicide Squad: Kill the Justice League“-Spiel gab es zwar bislang noch nicht, doch von einer Veröffentlichung in 2022 ist man dann doch ausgegangen.

Rocksteady Director Sefton Hill verkündete per Twitter die „schwere Entscheidung, Suicide Squad in das Frühjahr 2023 zu verschieben“. Sie wollen die Zeit dafür nutzen, das ihnen bestmögliche Spiel zu entwickeln.

Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

3 comments

  1. Kyodai Ken sagt:

    Weiß jemand, ob dieses Spiel auch für PS4 erscheinen wird?

    • Benjamin Souibi sagt:

      Habe gerade bei Wikipedia geguckt…
      Ich fürchte du musst dir ne PS5 zulegen, sofern verfügbar…
      Die PS4 ist nicht mit aufgeführt… 😔😔😔

    • Christoph sagt:

      Im Gegensatz zu „Gotham Knights“ wurde „Suicide Squad“ meines Wissens nie für PS4 angekündigt (zumindest habe ich auch nichts dazu gefunden)
      Würde deshalb einmal nicht von einem PS4 Release ausgehen.

      1

Schreibe einen Kommentar

Countdown zu "The Flash"

days
2
6
4
hours
1
0
minutes
1
5
seconds
4
1

Neueste Kommentare

Umfrage

Wollt ihr eine "Joker"-Fortsetzung?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...