Offiziell: Erstes Bild von Leslie Grace als Batgirl

Per Instagram läutet Regisseur Adil El Arbi das Wochenende mit einem ersten Bild von Leslie Grace Batgirl-Suit ein.

Das Kostüm orientiert sich dabei sehr stark am Kostümdesign von Babs Tarr und Cameron Stewart, welches 2014 für den „Batgirl of Burnside“-Run der New 52 entwickelt wurde.

© DC Comics/Warner Bros./HBO Max

“Batgirl” wird für den Streaming Service HBO Max entwickelt. In den Hauptrollen sind Leslie Grace als Barbara Gordon/Batgirl, Michael Keaton als Batman, J.K. Simmons als Commissioner Gordon und Brandon Fraser als Firefly zu sehen. Regie führt das Duo Adil El Arbi und Bilall Fallah, das zusammen 2020 den dritten Teil der ‘Bad Boys’-Reihe ablieferte. Die Story um Barbara Gordon schrieb Christina Hodson (‘Bumblebee’, ‘Birds of Prey’, ‘The Flash’). Kristin Burr (‘Cruella’) produziert den Film.

Start des Films war ursprünglich für Winter 2022 zu erwarten. Durch die Verschiebung von „The Flash“ in den Juni 2023, wird „Batgirl“ wohl erst danach zu sehen sein.

Seit meinem siebten Lebensjahr bin ich Batman-Fan, daran waren meine Eltern (hervorheben möchte ich da meinen Vater) nicht ganz unschuldig-er selbst war leidenschaftlicher Comic-Nerd. Mit ihm hab ich mir 1989 dann Tim Burtons Batman auch im Kino anschauen dürfen und dieser Film hat mich umgehauen, auch heute begeistert mich dieser Film ungemein. Seit April 2018 mische ich mit sehr großer Freude bei Batmannews.de als Mitautor mit.

31 comments

  1. Alex H sagt:

    Sie sieht fantastisch aus!!! 🤍

    7
  2. Christoph sagt:

    Man orientiert sich hier also am Burnside Kostüm. Finde ich ganz gut so, allerdings gefällt mir dieses glänzend lila nicht so richtig. Hier hätte ich ein mattes Material bevorzugt.
    Bin aber schon sehr gespannt wie es dann in Bewegung aussieht, da sich hier ja dann doch auch noch einmal alles ändern kann wie man etwas wahrnimmt.

    8
    • Alex H sagt:

      Ja da gebe ich dir recht. Auf dem Foto könnte der Suit durch den Kunstleder-Look, auch aus dem Arrowverse stammen. Ich finde es passt aber jetzt schon sehr gut zu ihr und bin mal auf Licht und Bildumsetzung gespannt. 😉

      6
  3. Peter sagt:

    Spricht mich jetzt leider gar nicht an. Mal gucken was da noch kommt…

    7
  4. Erik sagt:

    Es orientiert sich an New 52 Comics.
    Und sie hat rote Haare.

    3
  5. TheDarkKnight81 sagt:

    Sieht aus wie so ein Biker Anzug!
    Kann mich jetzt nicht damit anfreunden,ja ich weiß die Orientierung geht Richtung Comic. Naja abwarten.

    3
  6. Captain Harlock sagt:

    Es wundert mich, daß das Kostüm nicht Figur betonter und auf sexy gemacht wurde.

    Würde so auch ins Battinson-Verse passen.

    … aber Schnürstiefel geht ja mal garnicht. 🙁
    (auch wenn’s in irgendeinem Comic so ist !)

    Die Maske mit den Roten Haaren gefällt mir sehr gut. 👍👍👍

    … und ohne Maske und Cape ginge sie aber auch als Heizungsmonteur-Girl durch. 🤣

    4
  7. Edgenson sagt:

    Boah sieht das schlecht aus. Wahrscheinlich hab ich zu viel erwartet. Aber was macht das Lilla kostüm mit gelber Innenseite vom Cape für Sinn in Gotham , klar ist Batgirl in den Comic so , aber unauffällig und düster ist was anderes . Naja Snyderverse hin oder her, bei den Kostümen hat er ausnahmslos alle übertroffen , die haben in unsere Welt auf irgendeine Art und Weise gepasst , aber dieses Arrowerse /Titans Look ist ja total daneben.
    Aber wenn der Film gut wird ….naja abwarten

    8
  8. Laschinho sagt:

    Also einerseits sieht’s megastark aus andererseits ist es kein „realitätsnaher“ Look.

  9. Face sagt:

    Und die soll Batman ersetzen? Soll wohl ein Witz sein

    5
  10. Sören sagt:

    Wo bei ich bei ganzen Batgirl Suits die es so gibt eher das schwarze aus dem ersten Batgirl 52 Comics oder das graue mit der Dominomaske also der Nachfolger von diesem Suit den wir hier sehen zumindest in den Comics. Aber ich mag auch diesen Batgirl Suit, aber die anderen mag ich mehr.

  11. Face sagt:

    Mir gefällt das ganze bisher gar nicht. Bin momentan auch eher im angepisst Modus und wünsche Warner damit nur das schlechteste.
    Wie @Rico im letzten Cast schon sagte, wäre es das beste ganz von vorne zu starten. Bei Wonder WOman und Aquaman die Trilogien noch vollmachen und dann auch neu besetzen.
    Und wie die Grace das gesagt hat: Das ist nun das neue DC Universe findet euch damit ab. Keaton wird man denke ich auch nur am Rande so ein bisschen mitreden um die männlichen Batmanfans zu befriedigen ^^ Das doch nix halbes und nichts ganzes

    3
  12. Face sagt:

    Naja wenigstens erwähnt Marvel in ihren Filmen noch Batman und Superman (Eternals). Sonst verschwinden die beiden bald vollständig von der Bildfläche 😉 (Rein aufs DCEU gesehen)…Ohne The Batman würde ich für unseren geliebten Fledermausmann erstmal schwarz sehen.

    3
    • Florian sagt:

      @Face: Wie wäre es mal mit ner Spoilerwarnung ? Weiste, es soll Leute geben die den Film noch nicht gesehen haben 😀 Wieso für Batman eigentlich schwarz sehen? Es wird ne neue Animationsserie geben,mindestens zwei Serien die im ,The Batman‘-Universum angesiedelt sein werden usw…

      3
    • Benjamin Souibi sagt:

      Jetzt muss ich mal ganz naiv fragen: Spielen Batman und Superman dort eine Rolle?!
      Sind es dort „aktive“ Superhelden…?!

      • Florian sagt:

        VORSICHT,MÖGLICHER SPOILER:

        Zumindest bei erstgenannten könnte eine große Chance bestehen. 😉

      • Benjamin Souibi sagt:

        @Florian
        Der Grund ist folgender:
        Bahnt sich nach dem Einstieg ins Multiverse, sowohl bei MARVEL, als auch demnächst bei DC ein mögliches Crossover an…?!
        Es gab ja Ende der 90er?! die Comic-Reihe MARVEL vs DC…
        – Hab „Eternals“ nicht gesehen und kann nicht beurteilen, ob die o.g. Superhelden aus „Jux“ genannt wurden oder, ob sich da was in jene Richtung anbahnen könnte…?! 🤔😮

  13. Jonathan Hart sagt:

    Ich finde die süß!

    5
  14. ejb sagt:

    großartiger anfang auch von adil el arbi, sofort in seiner instagramstory auf kritik der fans zu reagieren, das kostüm sehe aus wie ein cosplay „shut the fuck up and wait for the film“. ob diese neue generation filmemacher irgendwann nochmal lernt, wie man mit kritik umgeht, ohne dabei verbrannte erde zu hinterlassen?

    4
    • RexMundi sagt:

      Die einen nennen es „verbrannte Erde“, die anderen “ wie es in den Wald hineinhallt …“. Das war nicht irgendein Hamada, sondern der Typ, der weiß, wie der Film ablaufen wird. Bei deinem Zitat hast du übrigens vergessen zu erwähnen, dass der Text in dem bekannten Batman ohrfeigt Robin Meme vorkommt, was im Kontext gleich ganz anders wirkt, als wenn man es im heute gewohnten Mimimi unter eine News heult. Hab den Instagram-Post richtig gefeiert. Und das Kostüm gleich mit.

      11
    • Sören sagt:

      Und was ist mit den ganzen „Wahren Fans“, die Schauspieler Beleidigen oder Bedrohen? Soweit ich weiß gehören zu so was immer zwei. Ich will jetzt nicht wissen, wie viele „wahre Fans“ jetzt gegen die Schauspielerin Sturm anlaufen. Was kann die für das Kostüm bitte schön? Bevor man sagt, Filmemacher können nicht mit Kritik umgehen, sollte bedenken, dass genauso viele Fans gibt, die zum Beispiel gegen den Hauptcast von der Star Wars Sequels Sturm gelaufen sind, dies extrem beleidigt haben, sogar Morddrohungen verfasst haben, das verkauft man dann als freie Meinung. Und Kritik und Meinung sind nicht gleichzusetzen wie Beleidigung.

      6
    • Florian sagt:

      @ejb: Joa,mag sein.Aber auch als Fan sollte man bevor man wild auf die Tastatur eindrescht,vorher tief einatmen und dann vielleicht erst einen Kommentar absetzen.Was ich nämlich heute an sogenannter Kritik gelesen habe (nicht hier),fand ich nicht gerade niveauvoll.

      8
  15. TMM sagt:

    Naja Warner hat bei Rubies eingekauft, um den Cosplayern im nichts nachzustehen :D:D:D:D:D (erster Versuch mit dem Shazzyanzug funktionierte wohl ganz gut, jetzt packen sie noch ´ne Schippe drauf) [Editiert]
    Freu mich schon echt WAHNSINNIG zu sehen, wie diese ganze Scheisse ankommen wird…..das wird MEGA SPANNEND!!! :D:D:D:D:D:D

    Anmerkung der Redaktion: Seid bitte freundlich und beachtet die Netiquette. Unterlasst bitte beleidigende oder herabsetzende Äußerungen.

    2
  16. Mr. Mxy sagt:

    Ja, wenn es ein Superhelden-Kostüm gibt, das kein Redesign braucht, dann das klassische Batgirl-Outfit.
    Allerdings, hatte Barbara das nicht ursprünglich für einen Kostümball des GCPDs angefertigt? Vielleicht ist das dieser erste Anzug und Keaton schneidert ihr später einen schwarzen Latex-Anzug, wie in den Burton-Filmen.

  17. Alex H sagt:

    Leslie Grace hat starke Ähnlichkeiten mit ihrer Schauspielkollegin Rosario Dawson unter der Batgirlmaske. 😍

    4
  18. Avatar-Foto Visual Noise sagt:

    Ich finde den Zusatz zu dem Bild von DC Comics in ihrem Post noch ganz interessant…

    „I use their expectations against them. That will be their weekness. Not mine. Let them all underestimate me…

    And when their guard is down, and their pride is rising, let me kick their butts.

    – Batgirl, Year One“

    Entweder versucht man damit noch zu beschwichtigen oder war sich schon im Vorfeld bewusst,dass das Kostüm im ersten Moment nicht sooo gut ankommen wird… Die teils fürchterlichen „Fan“-Kommentare bleiben aber auch weiterhin nicht gerechtfertigt! 😷 Bisschen mehr Stabilität und Schmusigkeit für alle! 😅

    7
  19. ADCComicCharakter sagt:

    Die Optik des Kostümes trifft nicht gerade meine Geschmack. Erinnert mich auf den ersten Blick an ein CW-Produktion. Es wirkt als ob hier Mühen und Kosten gescheut wurden, aber vllt ist das ja Absicht. Vielleicht sehen wir eine Barbara Gordon in ihren Anfängen, die wenig Geld hat( da sie studiert) und die nicht in Batmans Diensten steht. Slso gut möglich, das es noch ein zweites Kostüm gibt, oder, das Batman ihr, Aufgrund seiner finanziellen Möglichkeiten und seinem technischen Know-how etwas besser zusammen schustert.

    4

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare