OFFIZIELL: Gordon-Levitt und Cotillard spielen …

Was wurden Joseph Gordon-Levitt und Marion Cotillard nicht schon für Rollen für ‘The Dark Knight Rises’ angedichtet. Warner Bros. beendet das Rätselraten und gibt eine offizielle Pressemitteilung raus:

BURBANK, Kalifornien – Warner Bros. Pictures gibt heute bekannt, dass Oscar-Gewinnerin Marion Cotillard (‘La Vie en Rose’) und Joseph Gordon-Levitt der Besetzung von ‘The Dark Knight Rises’, dem epischen Abschluß der Dark Knight-Legende, beigetreten sind.

Cotillard spielt Miranda Tate, eine Wayne Enterprise Vorstandsvorsitzende, welche eifrig versucht, den immer noch trauernden Bruce Wayne darin zu unterstützen, die philantrophischen Bemühungen seines Vaters fortzusetzen.

Gordon-Levitt spielt John Blake, einen Gotham City Streifenpolizist, welcher dem speziellen Kommando von Commissioner Gordon untersteht.

Damit vereint Chrstiopher Nolan erneut die beiden Schauspieler aus dem preisgekrönten Blockbuster ‘Inception’.

Der Regisseur meint, “Wenn man mit solch talentierten Menschen wie Marion und Joe zusammenarbeitet, dürfte es keine allzugroße Überraschung sein, dass man diese Erfahrung wiederholen möchte. Beide waren meine ersten Gedanken, als es um die Besetzung von Miranda und Blake ging, und ich freue mich auf unsere erneute Zusammenarbeit.”

Die Besetzung von ‘The Dark Knight Rises’ wird von Christian Bale als Bruce Wayne/Batman angeführt. Daneben sind Anne Hathaway als Selina Kyle und Tom Hardy als Bane zu sehen.

Nolan übernimmt die Regie des Films nach einem eigenem Drehbuch, welches er mit Jonathan Nolan verfasste, welches auf einer Geschichte von Christopher Nolan und David S. Goyer basiert. Christopher Nolan wird zudem den Film mit seinen langjährigen Partnern, Emma Thomas und Charles Roven, produzieren.

‘The Dark Knight Rises’ soll am 20. Juli 2012 starten. Der Film wird weltweit von Warner Bros. Pictures, einer Warner Bros. Entertainment Company vertrieben.

Nun ist es also offiziell: keine Talia, kein Alberto Falcone, kein Black Mask. Bislang klingen die Rollen eher nach kleineren Nebenrollen, was den Kritikern einer “Überbesetzung” entgegenkommen dürfte.

www.batman-on-film.com


Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

  • Florian on The Batman: Pinguin TV-Serie in Arbeit: ““Nein. Casting hilft bei den Besetzungen, doch letztendlich entschieden wird an anderer Stelle.” Was gegenteiliges wurde auch nicht behauptet. 😉
  • Florian on The Batman: Pinguin TV-Serie in Arbeit: ““Weil er schlicht nicht das Aussehen dafür hat und erst von Masken- und Kostümbildnern sehr deutlich verändert werden musste.” Das…
  • Tremor on The Batman: Pinguin TV-Serie in Arbeit: “Nein. Casting hilft bei den Besetzungen, doch letztendlich entschieden wird an anderer Stelle. Aber netter Versuch.
  • Tremor on The Batman: Pinguin TV-Serie in Arbeit: “Weil er schlicht nicht das Aussehen dafür hat und erst von Masken- und Kostümbildnern sehr deutlich verändert werden musste. Hättest…
  • Sephiroth on The Batman: Pinguin TV-Serie in Arbeit: “Öhm… ok… Mit Gotham hatten wir bereits eine Polizei und Pinguin Serie in einem… Und gerade der Pinguin war unglaublich…

Umfrage

THE SUICIDE SQUAD ist da. Eure Meinung!

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...