Neue TDKR Cover-Story im Anmarsch

Nach dem britischen Empire-Magazin packt sich nun auch Entertainment Weekly den Dunklen Ritter auf die Titelseite. Ab diesen Freitag soll dann die neueste Ausgabe u.a. einen exklusiven Blick in den neuen Batcave gewähren.

In einem mit höchsterwarteten Filmen vollgestopften Jahr (‘The Hunger Games’, ‘The Hobbit’, ‘The Avengers’ und ‘The Amazing Spider-Man’ – um nur ein paar zu nennen) ist ‘The Dark Knight Rises’ der wohl am meisterwarteste Film von allen. Der dritte und letzte Teil von ‘Inception’-Regisseur Christopher Nolans Bat-Trilogie – welcher wieder mit Christian Bale als maskierter Kreuzritter aufwartet und Thomas Hardy als den brillanten wie auch brutalen Terroristen Bane und Anne Hathaway als die perrrrrfekt sprunghafte Selina Kyle einführt – wird am 20. Juli, vier Jahre nach der kulturellen Sensation ‘The Dark Knight’, welche 533 Mio. US-Dollar einspielte und Heath Ledger eine posthume Oscar-Nominierung bescherte, in die Kinos zurückkehren. 

Die neue Ausgabe des Entertainment Weekly-Magazins – unsere jährliche Vorschau-Ausgabe – reist an das Set von ‘Rises’ und bietet Einblicke wie Team Nolan hofft den Vorgänger übertreffen zu können. “Jetzt, da es ja vorbei ist, kann ich ja die Wahrheit sagen: Ich habe einen immensen Druck verspürt”, erzählt Bale gegenüber EW. “Aber ich glaube es war ein positiver Druck, weil man es dem Film schuldig ist – und den Erwartungen der Leute – großartige Arbeit abzuliefern.

Wir wissen das einige Batman-Fans überhaupt nichts über ‘Rises’ wissen wollen, das betrifft auch solch gleiche Details, wie – SPOILER ALARM! – die Tatsache, das der neue Film zur Bathöhle zurückkehrt (im Umbau in ‘The Dark Knight’,  nachdem Wayne Manor komplett neu aufgebaut wurde), oder das ‘Rises’ acht Jahre nach den Ereignissen von ‘The Dark Knight’ ansetzt. Nolan spricht auch über den politischen Subtext von ‘Rises’ und antwortet auf die brennende Frage: Werden wir Bane verstehen können?

“Ich glaube, wenn die Leute den Film sehen, dann wird sich erst das Gesamtbild für sie ergeben”, erklärt Nolan. “Bane ist ein sehr vielschichtiger und interessanter Charakter. Wenn die Menschen den fertigen Film sehen, werden sie sich von ihm sehr gut unterhalten fühlen”.

Quelle: ENTERTAINMENT WEEKLY

Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

2 Kommentare

  1. Batman94 sagt:

    Schaut super aus ! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

  • Florian on The Batman: Pinguin TV-Serie in Arbeit: ““Nein. Casting hilft bei den Besetzungen, doch letztendlich entschieden wird an anderer Stelle.” Was gegenteiliges wurde auch nicht behauptet. 😉
  • Florian on The Batman: Pinguin TV-Serie in Arbeit: ““Weil er schlicht nicht das Aussehen dafür hat und erst von Masken- und Kostümbildnern sehr deutlich verändert werden musste.” Das…
  • Tremor on The Batman: Pinguin TV-Serie in Arbeit: “Nein. Casting hilft bei den Besetzungen, doch letztendlich entschieden wird an anderer Stelle. Aber netter Versuch.
  • Tremor on The Batman: Pinguin TV-Serie in Arbeit: “Weil er schlicht nicht das Aussehen dafür hat und erst von Masken- und Kostümbildnern sehr deutlich verändert werden musste. Hättest…
  • Sephiroth on The Batman: Pinguin TV-Serie in Arbeit: “Öhm… ok… Mit Gotham hatten wir bereits eine Polizei und Pinguin Serie in einem… Und gerade der Pinguin war unglaublich…

Umfrage

THE SUICIDE SQUAD ist da. Eure Meinung!

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...