GUY PEARCE: „ICH SOLLTE RA’S AL GHUL SPIELEN“

Seit Chris Nolan 2003 den Regie-Stuhl für das Batman-Franchise besetzt hat, hielten sich hartnäckig Gerüchte,’Memento‘-Darsteller Guy Pearce würde eine Rolle in ‚Batman Begins‘ besetzten. Laut einem Interview mit Vulture war dem zumindest fast so:

Es hält sich dieses hartnäckige Internet-Gerücht, Ihnen wäre die Rolle des Batman in ‚Batman Begins‘ angeboten worden …

Nein, wurde es nicht. Chris Nolan lies mich nach London einfliegen, weil er mit mir über eine andere Rolle sprechen wollte, für die er eine bestimmte Vorstellung hatte. Aber das hat letztendlich nicht geklappt. Warum weiß ich nicht genau. Aber für mich ist es ok.

Um welche Rolle ging es damals?

Es ging um Liam Neesons Rolle. Damals hatte man die Vorstellung den Mentor im gleichen Alter wie Christian Bale zu besetzen, anstatt ihn als älteren Mentor zu zeigen. Aber wahrscheinlich hat sich dann jemand eingemischt und gemeint, Nein, das wird nicht funktionieren.

Sie sollten 2003 auch schon für Daredevil im Gespräch gewesen sein und auch für den Reboot letztes Jahr.

Oh, nun ja – mir wurde der erste Daredevil seinerzeit angeboten.

Und Sie lehnten ab.

Ja. Sowas ist einfach nicht … ich meine, ich war irgendwie nicht … ich weiß es nicht. Comic-Strip-Zeugs ist halt wirklich nicht mein Ding.

www.nymag.com

Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

1 Kommentar

  1. Mag ich sehr den Schauspieler, in The Hurt Locker war es eine Schande dass er so früh starb, wäre besser gewesen er wäre der Hauptdarsteller gewesen, da er sehr sympathisch rüberkam.

Schreibe einen Kommentar

Bleibt fair und zitiert keine Spoiler aus den News. Seid freundlich und beachtet die Netiquette. Wir behalten uns vor unpassende, diskriminierende und beleidigende Kommentare nicht freizuschalten oder zu löschen. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung der Kommentare.

Countdown to "The Batman"

days
3
6
hours
0
0
minutes
1
8
seconds
2
3

Neueste Kommentare

Umfrage

Derzeit gibt es keine Umfragen.