DCEU: ‘Wonder Woman 1984’ erneut verschoben

Ursprünglich für einen US-Kinostart am 5. Juni fixiert, musste die ‘Wonder Woman’-Fortsetzung aufgrund der Corona-Krise bereits verschoben werden. Doch nun schiebt Warner den Termin erneut.

Zuletzt auf den 14. August geschoben, startet ‘Wonder Woman 1984’ nun erst im Herbst. So wird Gal Gadot erst am 02. Oktober als Wonder Woman in die US-Kinos zurückkehren.

Ein deutscher Ausweichtermin steht bislang noch nicht fest, wird aber sicher bald kommuniziert werden.

Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

7 Kommentare

  1. Visual Noise sagt:

    Mein Herz weint Tränen der bitteren Verzweiflung…

  2. Alex H sagt:

    Dein Kummer kann ich verstehen.

    Allerdings halte ich die Verschiebung für sinnvoll.
    Die Produktionsstudios und Filmverleihe sind davon abhängig wie sich die Zuschauer verhalten werden. Selbst wenn die Massen Hufe Scharren vor den Kinoeingängen stehen würden und wie sehr sich die Kinos weiterhin wacker schlagen können, dürfen nur eine gewisse Anzahl an Besucher den Film sehen.

    Die Filme werden in naher Zukunft mit Sicherheit länger in den Kinos laufen als zuvor. Und andere Filme werden wiederum verschoben…. ach das wird ein Rattenschwanz noch mit sich ziehen… ?

    • Visual Noise sagt:

      An der Sinnhaftigkeit habe ich wenig Zweifel,aber die Verzweiflung kommt auch im Hinblick auf zukünftig erscheinende Filme immer wieder hoch… T.T

      • Florian sagt:

        “aber die Verzweiflung kommt auch im Hinblick auf zukünftig erscheinende Filme immer wieder hoch…”

        Verzweifelt bin ich jetzt nicht. Aber nachdem ich mir gestern mal wieder “Planet der Affen: Survival” angeschaut habe, frage ich mich wie man zum Beispiel in “The Batman” Szenen mit Komparsen drehen wird.

      • Visual Noise sagt:

        Über die Umsetzung kann man eh nur spekulieren… Aber das mein Kinoherz im Jahr 2020 aufgrund der Umstände so dermaßen misshandelt wird,verkrafte ich faktisch einfach nicht so gut! xD

      • Florian sagt:

        Über die Umsetzung kann man eh nur spekulieren.

        Das sowieso. Speziell die Frage kam aber gestern beim schauen des Films auf, da ich mir ein Gotham City ohne Gewusel nur schwer vorstellen kann.

      • Visual Noise sagt:

        Sicherheitsabstand und Nasen- Mundschutzmasken,die nachträglich von achtzehn verschiedenen SFX-Firmen retuschiert werden… Do you bleed? xD

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

  • Florian on The Batman: Pinguin TV-Serie in Arbeit: ““Nein. Casting hilft bei den Besetzungen, doch letztendlich entschieden wird an anderer Stelle.” Was gegenteiliges wurde auch nicht behauptet. 😉
  • Florian on The Batman: Pinguin TV-Serie in Arbeit: ““Weil er schlicht nicht das Aussehen dafür hat und erst von Masken- und Kostümbildnern sehr deutlich verändert werden musste.” Das…
  • Tremor on The Batman: Pinguin TV-Serie in Arbeit: “Nein. Casting hilft bei den Besetzungen, doch letztendlich entschieden wird an anderer Stelle. Aber netter Versuch.
  • Tremor on The Batman: Pinguin TV-Serie in Arbeit: “Weil er schlicht nicht das Aussehen dafür hat und erst von Masken- und Kostümbildnern sehr deutlich verändert werden musste. Hättest…
  • Sephiroth on The Batman: Pinguin TV-Serie in Arbeit: “Öhm… ok… Mit Gotham hatten wir bereits eine Polizei und Pinguin Serie in einem… Und gerade der Pinguin war unglaublich…

Umfrage

THE SUICIDE SQUAD ist da. Eure Meinung!

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...