BvS: Snyder restauriert die IMAX-Fassung fürs Heimkino. UPDATE!

Wie Regisseur Zack Snyder per Vero verlauten ließ, arbeitet er aktuell nicht nur an der ‚Justice League‘ Miniserie für HBO Max, sondern hat auch nochmal an ‚Batman v Superman‘ Hand angelegt.

So arbeitet er gerade mit seinem Coloristen Stefan Sonnenfeld an einem Remaster von ‚Batman v Superman: Dawn of Justice‘, um neben Farbkorrekturen auch das Seitenverhältnis der IMAX-Fassung wieder herzustellen. „Ich glaube, ihr werdet dadurch ein bisschen mehr sehen“, meint Snyder.

Er wisse noch nicht, ob der Film als Kaufvideo veröffentlicht wird oder auf HBO Max. Snyder rechnet aber damit, dass der Film noch vor dem Start der Justice League Miniserie veröffentlicht wird.

‚Batman v Superman‘ war 2016 auch als IMAX-Variante in entsprechenden Kinos zu sehen. Eine Heimkinoauswertung gab es bislang aber nicht.

via GIPHY

UPDATE: Snyder hat per Vero den Beginn der Knightmare-Sequenz im neuen Bildformat online gestellt. Findige Fans meinen auch, dass eine kurze Szene zu beginn ausgetauscht wurde.

Quelle: Vero

Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

19 Kommentare

  1. Comicheld sagt:

    Bei meinen Eltern hab ich noch nen alten Röhrenmonitor rumstehen… vielleicht sollte ich den mal wieder in Betrieb nehmen…

  2. Visual Noise sagt:

    Ich frag mich wer dem Herrn Snyder den Flo ins Ohr gesetzt hat,dass das wirklich Jemand gewollt hat!? Vor allem – Bei JUSTICE LEAGUE möchte er eine „Polaroidformat“ und am besten keine Farbe…BvS jetzt aber nochmal künstlich aufblasen!? Ich kann Snyder wirklich nicht mehr nachvollziehen!? xD

    • RexMundi sagt:

      So ist das wohl immer, wenn Leute verrückt werden. Es ist mittlerweile nur noch absurd, wenn man sich überlegt, dass Snyder und HBO Max jeweils vom anderen annehmen, dass er der Heilsbringer für die eigenen Wünsche sei. Ich befürchte, nichts von dem was sich alle versprechen wird groß in Erfüllung gehen.

  3. LA10 sagt:

    Naja hier scheint ja wenigstens das ganze Bild ausgefüllt zu sein, was ich persönlich immer bevorzuge!

    Das 4:3 Format ? beim Snyder-Cut kann man überhaupt nicht nachvollziehen was er sich dabei gedacht hat ??

    Einziger Vorteil der JL Version ’17 – das Bild hat beim Heimkino gar keinen schwarzen Rand. Das wäre das einzige was Snyder doch hätte übernehmen können ?

  4. LA10 sagt:

    Zum Update:

    Da sind ja auch wieder die schwarzen Balken ?

    • Batcomputer sagt:

      Was bei einer IMAX-Fassung jetzt aber auch nicht weiter verwundern dürfte.

      • LA10 sagt:

        Ja ok… dachte irgendwie das ist so ein Spezial Snyder IMAX „4:3“ Format.

        Denn bei The Dark Knight und Rises waren doch auch IMAX Szenen dabei, und hier war dann doch das komplette TV Bild ausgefüllt. Dachte immer das wäre IMAX… ?

        Naja, wie auch immer…

      • Batcomputer sagt:

        Die IMAX Umsetzung für die TDK-Blu ray war so eine halbgare Sache. Eigentlich hätten diese Szenen genauso aussehen müssen, wie es hier bei Snyder der Fall ist. Da aber die Bildsprünge dadurch enorm geworden wäre, hat man sich für eine Zwischenlösung entschieden und soweit möglich das Bild geöffnet. Aber mit IMAX hatte das weniger zu tun.

        Sofern du die TDK 2-Disc DVD haben solltest: Im Bonusmaterial finden sich die IMAX-Szenen in ihrem eigentlichen Format.

      • LA10 sagt:

        Nee habe mittlerweile gar keine Discs mehr. Okay interessant, Danke für die Info. Dann war ich deswegen immer falsch gelegen.
        Und IMAX Fan bin ich dann definitiv auch nicht „mehr“ ?

        Aber so ist es eben jetzt, und das wichtigste ist natürlich das der Snyder-Cut überhaupt kommt ??

        … und BvS mit abgeänderten IMAX Szenen – nein Danke!
        Auch hier wären es ja dann enorme Bildsprünge ??

      • Batcomputer sagt:

        IMAX ist ein gigantisches Filmerlebnis – welches aber nur in einem richtigen IMAX-Kinosaal möglich ist. Und damit sind nicht die sogenannten LieMAX Kinos gemeint, sondern die Handvoll Säle, die es noch in Deutschland gibt.

  5. BrightKnight sagt:

    @Batcomputer:
    Genau das ist der Punkt… Es wäre kein IMAX Format… Hmmmm… Und wenn ich kurz darüber nachdenke, wer ein IMAX Kino im Wohnzimmer hat, fällt mir wirklich niemand ein 😉
    Die Umsetzung bei Dark Knight war also nicht halbgar, sondern eben perfekt auf das Zielmedium zugeschnitten (im doppelten Sinne;) ).
    Und zum Thema IMAX: der Gedanke beruht ja darauf, dass Gesichtsfeld der Zuschauer im Kino nahezu auszufüllen.
    Und nun haben sich tatsächlich Widescreen-TVs als Standard etabliert. Wer jetzt also für eine Heimkinoauswertung einen Film im IMAX Format zerschnippelt, bzw diesen so veröffentlicht hat den Schuss nicht gehört, da es eben die komplette Idee von IMAX ins negative umkehrt.

    Meine Meinung zu Snyder als Regisseur (für mich nahe an Michael Bay, beide setzen auf Pathos und Bilder, statt auf Inhalt) habe ich ja schon an vielen Stellen kund getan. Darüber kann man sicher auch lange diskutieren, aber hier wird es dann komplett absurd.

    • Batcomputer sagt:

      Es ging mir gar nicht darum dies auszudiskutieren, sondern die Verwunderung über schwarze Balken aufzuklären.

      Die TDK Fassung bleibt für mich weiterhin halbgar, weil es genauso wie Snyders IMAX Simulationsversuch einfach die Stärken von IMAX nicht ausspielt. Bei TDK ärgert man sich über wechselndes Bildformat im Stakkatostil, bei JL über einen zu kleinen Bildausschnitt je nach Leinwand bzw. Bildschirmgröße, dafür gibts insgesamt aber auch mehr Bildinformationen.

      Nun, ich hab ja auch schon des öfteren betont, dass mich dieser ästhetische Schritt – gerade bei jemand visuell denkenden Menschen wie Snyder – verwundert und auch irgendwie wurmt. Gleichzeitig stehen wir als Filmfans einer Gesellschaft gegenüber, die Videos,Filme und Serien auf einem Smartphone im Hochformat wegkonsumiert – da werden uns noch so einige Schüsse losgehen.

  6. Captain Harlock sagt:

    … und als Krönung des ganzen vielleicht noch eine senkrechte „Händy“-Bildformat-Version ???
    😕

    Der Snyder sollte sich lieber auf was Neues konzentrieren und nicht den alten Sch… äh
    das alte Zeug immer und immer wieder neu aufwärmen. 🙁

  7. GothamKnight sagt:

    Wir leben halt in einer Mecker gesellschaft. Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht.

    Dawn of Justice funktioniert im Widescreen. Aber dieses iMax Format sieht cool aus… so kann man sich auf das fokussieren, das was man vor sich hat.
    Und der JL Trailer sieht auch auf nem normal großen Fernseher auch cool aus. Die Balken nicht mehr oben und unten, sonder rechts und links.

    Wie groß wäre hier der Aufschrei wenn Snyder das 2.76:1 Format aus THE HEIGHTFUL EIGHT oder BEN HUR gewählt hätte ? ??

    Allen frohe Weihnachten!!

    • GothamKnight sagt:

      Möchte niemanden auf irgendeiner Art angreifen. Meckern ist immer einfach… doch sollte man auf das Ergebnis warten und dann schauen ob es einem gefällt oder nicht.

    • BrightKnight sagt:

      hmmm… eigentlich probiert der Bauer gerne alles aus 😉
      Aber der Landwirt benennt auch offensichtlichen Quatsch. Und IMAX (kein kleines Interview, hat nichts mit dem Apfelbauern zu tun), ist eben die Abkürzung für „Images MAXimum“.
      Soll eben (wie bereits erwäht) das komplette Gesichtsfeld ausfüllen.
      Hier hatte IMAX eh schon ein Problem, da auch kleinere Kinos im Laufe der Jahre gerne mal zu IMAXen erklärt wurden. Und „echtes“ IMAX relativ selten ist.
      am TV hingegen ist es eben unmöglich… wenn man sich die Grundidee anschaut.
      Und durch Ränder an den Seiten, wird die eigentliche Bildfläche eben noch kleiner als bei anderen gängigen Formaten.
      Und wie @Batcomputer schon richtig gesagt hat, ist Snyder (und da gehe ich komplett mit) ein extrem visuell denkender Regisseur. Wenn er also einen Film ins Kino bringt, erwarte ich schon mal, dass alle wichtigen Bildinfos auf die Leinwände „normaler“ Kinos passen und das IMAX als Bonus mitgedacht wird, aber eben wirklich nur als Bonus.
      Wenn es darum geht, dass am Ende aber sogar bei der Heimkinoauswertung der Regisseur alle Zügel in der Hand hat, erwarte ich auch hier ein optimales Ergebnis.
      Und wenn dann jemand die Zuschauer um deren größtmögliches Bild bring (egal ob am 55 oder 110 Zoll TV), dann ist es eben absurd.
      Das ist qm Ende natürlich nur meine Meinung, daher ist alles gut…
      Guten Rutsch an alle und bleibt gesund

Schreibe einen Kommentar zu LA10 Antworten abbrechen

Countdown to "The Batman"

days
1
3
0
hours
1
4
minutes
3
9
seconds
1
7

Neueste Kommentare

Umfrage

THE SUICIDE SQUAD ist da. Eure Meinung!

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...