Prequel Comic zum ‚The Flash‘-Film

Mit ‚The Flash: The Fastest Man Alive‘ können sich Filmfans schon bald auf das Kinoabenteuer im November einstimmen.

DC Comics meldet, dass ab dem 26. April drei monatlich erscheinende Comics veröffentlicht werden, die letztendlich zum Film führen sollen. Geschrieben von Kenny Porter und gezeichnet von Ricardo López Ortiz.

Worum gehts in ‚The Flash: The Fastest Man Alive‘?

Nachdem Barry Allen mit der Justice League die Welt rettete, wurde er zu einem wahrhaft begnadeten Superhelden. Aber als eine neue Bedrohung in Form von Girder Central City bedroht, wendet sich Barry an Batman, um zu lernen, seine Kräfte besser zu beherrschen. Unter der Anleitung des Dunklen Ritters, muss der Fastest Man Alive einen Weg finden, die metallene Bedrohung aufzuhalten, ehe er von Ginders Stärke zermalmt wird!

© DC Comics

Ausgabe 1 hat 48 Seiten und erscheint mit einem regulärem Cover von Max Fiumara und einem Variant Cover von Regisseur Andy Muschietti. Ausgabe 2 erscheint im Mai, gezeichnet von Juan Ferreyra. Für die finale Ausgabe zeigt sich Jason Howard verantwortlich und diese erscheint im Juli.

„The Flash“ startet am 22. Juni 2023 in den deutschen Kinos. Regie führt Andy Muschietti („Es“) nach einem Drehbuch von Christina Hodson („Birds of Prey“). In den Hauptrollen sind Ezra Miller als The Flash/Barry Ellen, Michael Keaton als Batman/Bruce Wayne und Sasha Calle als Supergirl zu sehen. Auch Ben Affleck wird als Batman/Bruce Wayne zu sehen sein. Mit weiteren Gastauftritten ist zu rechnen.

Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

No comments

Schreibe einen Kommentar

Countdown zu "The Flash"

days
2
6
4
hours
1
0
minutes
2
7
seconds
1
5

Neueste Kommentare

Umfrage

Wollt ihr eine "Joker"-Fortsetzung?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...