The Suicide Squad: David Dastmalchian ist der Polka-Dot Man

Nun ist die nächste Verpflichtung eines Schauspielers fix. Laut THR wird David Dastmalchian in „The Suicide Squad“ den Polka-Dot Man porträtieren.

Speziell uns Batman-Fans ist der 35-jährige Schauspieler nicht unbekannt. So war er als Thomas Schiff in Nolans The Dark Knight, an der erinnerungswürdigen Verhörszene unter der Leitung von Aaron Eckhart als Harvey Dent beteiligt. In der dritten Gotham-Staffel war er für zwei Episoden als Dwight Pollard zu sehen.

Seinen ersten Auftritt hatte der Polka-Dot Man in der dreihundertsten Detective Comics Ausgabe vom Februar 1962. Geschaffen wurde der Charakter von den Comickünstlern Sheldon Moldoff und Charles Paris.

 

Quelle: THR

 

 

Seit meinem siebten Lebensjahr bin ich Batman-Fan, daran waren meine Eltern (hervorheben möchte ich da meinen Vater) nicht ganz unschuldig-er selbst war leidenschaftlicher Comic-Nerd. Mit ihm hab ich mir 1989 dann Tim Burtons Batman auch im Kino anschauen dürfen und dieser Film hat mich umgehauen, auch heute begeistert mich dieser Film ungemein. Seit April 2018 mische ich mit sehr großer Freude bei Batmannews.de als Mitautor mit.

7 Kommentare

  1. Schiller sagt:

    Guter Schauspieler, mit einer großartigen Präsenz. Das Gesicht sieht man einmal und kann es nicht mehr vergessen. Den Polka-Dot Man hingegen …?

  2. Captain Harlock sagt:

    Der Schauspieler ist gut aber die Figur, die er spilen soll …
    Wie heißt der nochmal Konfetti-Boy … ?

  3. Michael Bane sagt:

    Toller Typ, denke er kann was aus dieser Figur machen.

  4. Darkjay sagt:

    Der fliegt bestimmt früh in die Luft…

  5. Florian sagt:

    Ich finde es es eigentlich ganz cool das DC-Charaktere genutzt werden, die noch nicht so bekannt sind bzw.kaum ein Fan auf dem Schirm hat ,so muss der Autor sich nicht eingeschränkten und kann sich kreativ austoben. Und das wichtigste: Er muss keine Erwartungen und Vorstellungen erfüllen, zumindest nicht wenn man eine solche Figur wie den Polka-Dot Man nutzt. Bei einem Deadshot würde das ja wieder anders aussehen.

    • TheDarkKnight81 sagt:

      Ganz deiner Meinung.. Ich finde ja auch die bekannten Bösewichte besser usw aber man muss die Nebenfiguren auch miteinbezogen und ne chance geben.. Bin eher DC fan aber Marvel hat es gut vorgemacht..

Schreibe einen Kommentar

Bleibt fair und zitiert keine Spoiler aus den News. Seid freundlich, respektvoll und beachtet die Netiquette. Wir behalten uns vor unpassende, diskriminierende und beleidigende Kommentare nicht freizuschalten oder zu löschen. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung der Kommentare.

Countdown zu "The Flash"

days
1
3
4
hours
1
6
minutes
4
4
seconds
5
2

Neueste Kommentare

  • Martin on Big News: Das ist das neue DCU!: “Superman und die Lanterns-Serie klingen interessant. Bei Batman bin ich zwiegespalten. Mein großes Problem ist: Ich hasse Damian… Ich hoffe…
  • Comicheld on Big News: Das ist das neue DCU!: “Also doch ein Soft-Reboot und kein Hard-Reboot. Was ich nicht ganz verstehe, ist, ob jetzt der Flash-Film den Soft-Reboot markiert…
  • Two-Face on Der neue Batman des DCU: The Brave and the Bold: “Ich bin da zuversichtlich was das betrifft. Schon allein um sich auch von dem Reeves Batman ein bissl abzugrenzen, denke…

Umfrage

THE BATMAN ist da. Eure Meinung!

Ergebnis ansehen

Wird geladen ... Wird geladen ...