Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

12 Kommentare

  1. Mr Fries sagt:

    Täusche ich mich oder besteht der Teaser zu 100% aus unveröffentlichtem Material? HYPED 🙂

  2. Edgenson sagt:

    Was hat eigentlich Joss Whedon gemacht, hat er überhaupt das Snyder Material zu Gesicht bekommen oder hat er gleich alles neu gemacht, wie kann man nur so viel gutes verwerfen. Was haben wir da nur 2017 gesehen. Die Parodie von Justice League

    • Cloud sagt:

      Ich bin ja kein Verschwörungstheoretiker aber in letzter Zeit kommt es mir manchmal so vor, als hätte Whedon das so n bisschen mit Absicht gemacht, dass der Film kacke wird.
      Aber vielleicht bilde ich mir das ja auch nur ein. ?‍♂️

      • Florian sagt:

        „Aber vielleicht bilde ich mir das ja auch nur ein.“

        So wird es sein. Da ja eigentlich bekannt ist, dass Warner von Anfang wollte, das sich der Film vom Ton her zu ,Man of Steel‘ und ,BvS‘ unterscheiden sollte.

      • GothamKnight sagt:

        Nein, Cloud bildet es sich nicht ein.
        Klar, leichteren Ton. Hast ja gesehen, was daraus geworden ist.

        Der zweite Film einer großen Reihe ist immer ernster…. sieh dir Das Imperium schlägt zurück an, oder The Dark Knight oder Herr der Ringe: Die zwei Türme an. Oder der absolute Klassiker Der Pate 2.

        Alles Filme mit einem ernsteren Ton!!

        Das Problem liegt woanders Florian.
        Warner hat mal wieder kalte Füße bekommen, was diese Figuren angeht.
        Das hat bei den damaligen Superman Filmen angefangen. Weiter nach Batman‘s Rückkehr bis hin zu Batman Forever.

        Ja bitte diese Nostalgie Momente wieder a la Christopher Reeves. Superman Returns. An der Kino Kasse untergegangen.

        Alle meckern ständig über den ernsteren Ton. Echt zum kotzen… wenn Produzenten denken, dass man aus DC Figuren den Marvel Style raushauen kann, dann haben die den falschen Job und müssen weg!

        Joker war auch schon sehr ernst vom Ton.
        Und keiner scheint daran zu denken, welchen Ton wir bei Matt Reeves Batman erwarten werden.

      • GothamKnight sagt:

        Aquaman und Shazam sind Ausnahmen. Bei denen funktionieren die etwas leichteren Töne echt gut.
        Bei Shazam sowieso und Aquaman war einfach purer Rock‘n‘Roll!

  3. GothamKnight sagt:

    Endlich können wir sehen was wir hätten eigentlich 2017 sehen sollen.
    Wir haben sehr viel Glück gehabt, das Snyder alles gedreht hat was er wollte ?

    • Visual Noise sagt:

      …das…und die Nach-Nachdrehs, die Storyerweiterung, der zusätzliche Cast, unzählige Fanstreitereien, -phrophezeiungen sowie der Gewissheit, „dass mittlerweile alles möglich ist“!? xD

  4. Florian sagt:

    @GothamKnight

    Herr Gott,liest du überhaupt was ich schreibe?! Wenn ja, hättest du dir deine Antwort sparen können. Whedon hat genau das getan was von ihm verlangt wurde, da steckt keine Absicht seinerseits hinter.

    • GothamKnight sagt:

      Ja genau. Und das führt dazu warum Warner diese Historie in den DC Filmbeispielen die ich oben erwähnt habe aufzuweisen hat.

      Und das ist nunmal Fakt.

      Whedon hat es verkackt und das Studio direkt mit.

      • Florian sagt:

        „Whedon hat es verkackt und das Studio direkt mit.“

        Whedon hat wahrlich keine große Filmkunst abgeliefert, richtig. Er hat aber nicht mit Vorsatz gehandelt, sondern er hat das erfüllt was sein Auftraggeber von ihm verlangt hat. Und das unter anderem auch nur, weil die Rohfassung des Films von Whedon beim getesteten Publikum besser angekommen ist, als die von Snyder. Das hat dann dazu geführt, dass Whedon diesen Film so drehen konnte wie er letztendlich im Kino zu sehen war.

Schreibe einen Kommentar zu Florian Antworten abbrechen

Countdown to "The Batman"

days
1
2
5
hours
1
0
minutes
2
3
seconds
4
3

Neueste Kommentare

  • Fleck on The Batman: Laufzeit bekannt?: “Da eine Pinguin Serie für HBO max angekündigt wurde, ist höchstwahrscheinlich davon auszugehen, dass dieser Charakter im Rahmen des Films…
  • Batcomputer on The Batman: Laufzeit bekannt?: “Diese Befürchtungen gab es auch schon zu den Nolan-Filmen. Solange wir nicht wissen, wieviel Raum eine Figur letztendlich einnimmt und…
  • Ratty on The Batman: Laufzeit bekannt?: “Ich weiss nicht, bei der Fülle an Charakteren fühlen sich 133 Minuten nicht gerade nach viel an. Und da befürchte…
  • Jonathan Hart on Batgirl: Brendan Fraser ist Firefly!: “Andere Gerüchte besagen, er ist Falcone. Ich würde eher glauben, Jacob Scipio ist Firefly.
  • Jonathan Hart on Batgirl: Brendan Fraser ist Firefly!: “Würde ihm wünschen wieder eine bessere Rolle zu bekommen. Dann spricht ihn wieder Torsten Münchow, hoffentlich.

Umfrage

THE SUICIDE SQUAD ist da. Eure Meinung!

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...