Batgirl: Kehrt J.K. Simmons nochmal als James Gordon zurück?

Wie der stets verlässliche Hollywood Reporter berichtet, soll J.K. Simmons für das HBO Max-Projekt ,Batgirl’ als Commissoner James Gordon zurückkehren.

© Warner Bros.

Aktuell befindet man sich mit den 61-jährigen Schauspieler noch in Verhandlungen, zu einem Vertragsabschluss ist es aber bislang noch nicht gekommen.

“Batgirl” wird für den Streaming Service HBO Max entwickelt. Regie führt das Duo Adil El Arbi und Bilall Fallah, das zusammen 2020 den dritten Teil der ‘Bad Boys’-Reihe ablieferte. Die Story um Barbara Gordon schrieb Christina Hodson (‘Bumblebee’, ‘Birds of Prey’, ‘The Flash’). Kristin Burr (‘Cruella’) produziert den Film.

Quelle: The Hollywood Reporter. com

Seit meinem siebten Lebensjahr bin ich Batman-Fan, daran waren meine Eltern (hervorheben möchte ich da meinen Vater) nicht ganz unschuldig-er selbst war leidenschaftlicher Comic-Nerd. Mit ihm hab ich mir 1989 dann Tim Burtons Batman auch im Kino anschauen dürfen und dieser Film hat mich umgehauen, auch heute begeistert mich dieser Film ungemein. Seit April 2018 mische ich mit sehr großer Freude bei Batmannews.de als Mitautor mit.

12 Kommentare

  1. Captain Harlock sagt:

    … mich hätte es echt nicht gewundert, wenn zur Abwechslung mal ein asiatischer James Gordon
    dran gekommen wäre. 😉 … kommt aber bestimmt auch noch, oder vielleicht doch ne Frau … ???

    Hat dann der Batfleck auch einen Cameo-Auftritt oder kommt Michael Keaton vorbei ?

    • Comicheld sagt:

      Ne weibliche Commissioner Gordon gibt es in der neuen Titans-Staffel 🙂

      1
      • the DK rises sagt:

        Sarah Essen-Gordon (Ex-Frau von Jim) war auch in den 90er eine Weile Commissioner. War ein interessanter Story-Bogen. Jim Gordon durfte aber am Ende der Storyline wieder zurück zu seinem Amt.

        1
    • Jonathan Hart sagt:

      Jacky Chan oder Tim Kang (Magnum), beide wären eine gute Wahl.
      Ich würde auch einen asiatischen Jimmy Olson begrüßen.

  2. the DK rises sagt:

    Ich würde mich über eine Rückkehr von J.K. Simmons freuen. Er hat sich mächtig ins Zeug gelegt und seine Figur hätte in Afflecks “The Batman” eine zentrale Rolle gespielt.

    Das würde vielleicht auch bedeuten, dass das Snyderverse mehr oder weniger doch in Serienform weiterbesteht oder in veräderter Form weitergeführt wird. Man darf hoffen. Noch scheint ja nichts entschieden zu sein.

  3. Patrick sagt:

    Mir missfällt irgendwie, dass man sich so sehr ans DCEU klammert. Ich will kein Universum ohne Batman und ich will auch keinen Pattinson im DCEU. Reeves schafft doch gerade den perfekten Startpunkt für ein neues, frisches Filmuniversum. Macht was draus!

    1
  4. Visual Noise sagt:

    Völlig unterrepräsentierte Darstellung von Jim! Hatte diesbezüglich auch große Erwartungen an den Snyder Cut,aber das war ja nix… Schön das man an ihm festhalten möchte! Aaaber ich finde einen jüngeren Gordon auch immer etwas interessanter!? Mal sehen wie es interpretiert wird… ?

  5. Jokerfan sagt:

    Und am Ende des Films kommt Jared Leto als Joker vorbei und schießt Batgirl in den Rollstuhl.

    1
    • Florian sagt:

      Einen möglichen Auftritt von Letos Joker bin ich nicht abgeneigt. Sollte sich bestätigen, dass J.K. Simmons als Gordon wieder zurückkehrt wäre es zumindest nicht unmöglich. 😉

  6. MARIUS sagt:

    Ich würde es sehr begrüßen, wenn das Snyder-Verse – wenn schon nicht im Kino – wenigstens im Streaming-Bereich fortgeführt werden würde. Der Einsatz etablierter Schauspieler wäre da ein mir sehr wichtiger Anfang.

    Damit würden sie mich, als Kinofan und BluRay-Disc-Besitzer, letztendlich doch dazubewegen, in das Abo eines Streamingdienstes zu investieren.

    1

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

Umfrage

THE SUICIDE SQUAD ist da. Eure Meinung!

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...