Batman unter Toten: Kapitel 7 und 8 jetzt online!

Mit „May Day“ und „Tödliche Dinge“ nähern wir uns langsam dem Finale von Spotifys Hörspielprojekt „Batman unter Toten“.

Als eine Schlüsselfigur ermordet aufgefunden wird, kann der Killer nur mit Hilfe der vertrauensunwürdigsten Bewohnern Gothams enttarnt werden: den Insassen von Arkham Asylum.

Der beste Detektiv der Welt macht eine schockierende Entdeckung und muss einen Plan vereiteln, der jeden Menschen in Gotham töten könnte.

„Batman unter Toten“ ist eine Produktion von Spotify Studios in Zusammenarbeit mit Pool Artists, von Nilz Bokelberg ins Deutsche adaptiert vom US-amerikanischen Original „Batman Unburied“, kreiert von David S. Goyer, produziert von Phantom Four & Wolf at the Door in Zusammenarbeit mit Blue Ribbon Content

In den Hauptrollen: Murathan Muslu (Batman), Justus von Dohnányi (Dr. Hunter), Lorna Ishema (Barbara Gordon), Tim Oliver Schultz (The Riddler), Maryam Zaree (Kell), Alexander Scheer (The Harvester), Nilam Farooq (Renee Montoya), Christoph Maria Herbst (Alfred), Lavinia Wilson (Vicki Vale) und Frederick Lau (Arnold Flass). 

Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

9 comments

  1. Patrick sagt:

    Mal sehen, ob in den letzten beiden Episoden dieses Batman Hörspiels, Batman im Mittelpunkt steht.

  2. Sören sagt:

    Also diese Geschichte macht hier und eine Hundertachtzig Grad Wendung von der Story her.
    Mit

    Achtung: Spoiler! Spoiler anzeigen
    • Marian sagt:

      Achtet doch bitte auch bei Hörspielen darauf, weder die Story an sich, noch so markante Plottwists ohne Spoilerkasten in die Kommentare zu schreiben!

      1
      • Sören sagt:

        Entschuldigung, leider weiß ich nicht, wie man einen Spoilerkasten macht.

        1
      • Marian sagt:

        „[Spoiler]“Text“[/Spoiler]“

        So, nur komplett ohne die Anführungszeichen. Sollte man das mal vergessen, dann ist das auch kein Beinbruch. Dann kann man zur Not „ACHTUNG SPOILER“ oder etwas in der Art davor schreiben.

      • Sören sagt:

        Danke für den Tipp.

        1
  3. WruceBayne sagt:

    Ich habe mir alle Folgen auf Englisch angehört und muss leider gestehen, daß mich die Batman Stimme sehr aus dem sonst gutem Hörspiel rauszieht…Die Stimme ist echt etwas over the top eingesprochen.
    Die Batman Hörspiele von Graphic Audio haben das in den vergangen Jahren schon besser hinbekommen, die kann ich an dieser Stelle nochmal wärmstens empfehlen.

    2
  4. Face sagt:

    Wie schneidet das hier denn gegen die Highscore Reihe ab? Viel besser? Viel schlechter? Gleichwertig?

    Fand ja besonders Gotham Knights: Monster sehr gelungen…Geht das so in die Richtung?

    • Marian sagt:

      Meine Einschätzung: Gleichwertig trifft es eigentlich, würde ich sagen. Das liegt aber einzig daran, dass ich die Sprecherstimmen als meistens eher semi-professionell empfinde. Da ist Highscore Music meilenweit voraus. Aber auch unter den Sprechern hier gibt es den ein oder anderen Diamanten. Und ich finde, bei den meisten Sprechern gewöhnt man sich dran. Vom sonstigen Production Value sind die mMn gleichauf.
      Aber die Story hier ist schon wirklich spannend, manchmal gruselig und vielmals überraschend. Das wird von Folge zu Folge besser und gerade die 7 und die 8 haben ordentlich Atmosphäre und ein paar tolle Plotentwicklungen. Gerade in den letzten Episoden setzen sie auch die Musik besser ein, finde ich.
      Insgesamt würde ich sagen, dass man als Batmanfan, der auch Hörspiele mag, tatsächlich was verpasst hat, wenn man’s beiseite lässt.

      2

Schreibe einen Kommentar zu Marian Antworten abbrechen

Countdown zu "The Flash"

days
3
1
6
hours
1
0
minutes
1
0
seconds
3
1

Neueste Kommentare

Umfrage

Wollt ihr eine "Joker"-Fortsetzung?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...